Mondmoppler

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mondmoppler auf traditioneller Jagd

Mondmoppler sind überaus mächtige Wesen, die Hasen weitgehend ähneln, allerdings haben sie zusätzlich fledermausartige Flügel und des Öfteren eine schwarze Fellfarbe (wenn es nicht das typische Braun ist), sowie besonders bedrohlich aussehende Reißzähne (Nicht bei Vegetariern). Mondmoppler verfügen über eine hochkomplexe Sprache, die sich aus Vokalen und Konsonanten zusammensetzt (Mopplisch). Allerdings beherrschen einige Exemplare auch Sprachen, die auf der Erde gesprochen werden. Mondmoppler heben sich allerdings nicht nur mittels ihrer körperlichen Überlegenheit sondern auch durch ihre alles überragenden Technologien und eine florierende Wirtschaft mit den Umbros ab.

Verbreitung[Bearbeiten]

Man kann sie fast überall in allen Galaxien, Universen und Dimensionen antreffen, da sie sich an die meisten Umgebungen anpassen können, wenn dies einmal nicht möglich ist passen sie natürlich die Umgebung an... Ihr Ursprungsplanet jedoch, "Moppel Mopp"(Zentrum des Trail of Fully Milk-"Pfad der völligen Milch"), beherbergt auch heute noch die größte Population.(Fälschlicherweise steht in vielen Geschichtsbüchern, dass sie vom Mond stammen).

Arten[Bearbeiten]

Im Laufe der Jahre(jetzt müssten es um die 5 sein) haben sich die Mondmoppler aufgrund grundlegend anderer Ernährungsmethoden in 2 unterschiedliche Richtungen entwickelt.

  • Vegetarier Sie machen etwa 40% der mopplischen(auch: mondmopplischen)Bevölkerung aus. Die Nahrung, die sie zu sich nehmen, muss strengen Qualitätsrichtlinien entsprechen und koscher sein. Zu dem Zweck wird jedes zum Verzehr gedachte Gemüse von ihnen gründlich geschächtet. Zu ihren Lieblingsgerichten zählt ein Frühlingssalat aus Möhren, Mondnazis und Michael Dudikoff.
  • FleischfresserDie restlichen 60% der Mondmoppler sind Fleischfresser. Die meisten von ihnen würden einen Salat nichtmal eines Blickes würdigen. Zeugenberichten zufolge sollen aber auch sie die eine oder andere Möhre verdrücken, jedoch nur wenn sie nicht beobachtet werden. Eine Bestägung für die diese Behauptung gab es aufgrund fehlender Beweismittel noch nicht. Sicher ist aber, dass sie sich(von eventuellen Möhren einmal abgesehen) ausschließlich durch Verzehr von Fleisch ernähren, welches von jeder Art Lebewesen bezogen werden kann. Ein besonderes Merkmal ist, dass sie stark ausgeprägte Reißzähne haben mit denen sie ihre Opfer schnell und effizient ausschalten können.

Andere Fakten/+Wissenwertes[Bearbeiten]

Da Mondmoppler das fortschrittlichste Volk überhaupt sind, haben sie sehr gute Möglichkeiten, an jedem Ort Fuß zu fassen. Durch eine besondere Technologie können sie sogar ihre Gestalt wechseln, daher gibt es auch getarnte Mondmoppler auf der Erde(auch Barack obama ist Mondmoppler), wo auch ihr Anführer lebt. Dieser ist auch Verfasser dieses Textes (möchte sich aber namentlich hier jetzt nicht umbedingt nennen [is ja auch streng geheim]. Kriege mit anderen Lebensformen gibt es momentan nicht, da sich selbstverständlich niemand mit ihnen anlegen möchte(Man denke allein an die mittlerweile ausgerotteten grünen Männchen vom Mars). Die ersten und besten "Mehrfachlichtgeschwindigkeitsantriebe" wurden ebenfalls von ihnen entwickelt und später dann erstmals von Perry Rhodan nachgebaut. In nächster Zeit wird man auch Mondmoppler gentechnisch herstellen können! Sie haben keine natürlichen Feinde, egal auf welchem Planeten.

Siehe auch[Bearbeiten]