1 x 1 Bronzeauszeichnung von Sunnycotttage

Moderne Kunst

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Moderne Kunst ist schlicht und einfach nichts anderes als ein schönerer Begriff für Bildermüll. Normalerweise unterscheidet man zwischen Müll der...

  1. ...von unbegabten Idioten gemalt wurde, die meinten sie könnten malen.
  2. ...unter Einwirkung von epileptischen Anfällen, Ethanol, Drogen oder ähnlichem gemalt wurde.
  3. ...von vollkommen übermüdeten Künstlern gemalt wurde.

Kunstkenner und Leute, die meinen sie wären welche, benutzen oft Begriffe wie Pop Art, Minimal Art, Neue Wilde, Happening, Fluxus, Land Art, Moderner-Postmoderner Kunst und ähnlichen weitere Begriffe, welche die Moderne Kunst angeblich in verschiedene Stilrichtungen einteilen sollen, in Wirklichkeit vollkommen sinnlos und nur dazu da sind um sich wichtig zu machen.

Merkmale[Bearbeiten]

Das ist große Kunst!
Und das auch!

In den Bilder sind die Dinge oftmals am völlig falschen Ort, haben die falsche Farbe oder sind überhaupt nicht zu erkennen. Im Idealfall nur ist nur einer dieser Punkte erfüllt, im Normalfall allerdings alle. Auch als Merkmal könnte man zählen, dass normale Menschen diese Kunst sinnlos bis abstoßend finden, meist dafür aber ein vermögen bezahlen würden, nur um irgendwen damit zu beeindrucken.

Warum existiert so etwas Sinnloses überhaupt?[Bearbeiten]

Als Gründen für die Existenz moderner Kunst werden unter anderem mehrere Verschwörungstheorien, sowie das Fehlen wirklicher Kunstkenner angegeben, die Wahrheit aber ist: Außer den Pseudokunstkennern interessiert sich niemand für Moderne Kunst. Infolgedessen macht sich auch genau dieser niemand die Mühe Moderne Kunst zu kritisieren, die Künstler merken nicht, wie schlecht sie in Wirklichkeit sind und malen auch weiterhin einen solchen Müll.

Geht von diesem Müll eine Gefahr aus?[Bearbeiten]

Moderne Kunst ist vor allem für leicht beeinflussbare Menschen eine große Gefahr. Nicht wenig sind bereits durch sie zum malen inspiriert worden, mit schrecklich bis unerträglichen Ergebnissen. Auch der Abdichter Norbert Sternmut, wie viele andere seiner Dichtbranche versuchten es mit Malerei mit absolut sinnlosen Resultaten. Leider wurden sie durch die sogenannten "Kunstkenner" dazu ermutigt auch weiterhin zu malen und belästigen seitdem die Welt mit Moderner Kunst. Dieser Gefahr kann man am besten mit der Wahrheit begegnen, denn wenn man jemandem sagt er könne nicht malen, so wird er in der Regel damit aufhören. Auf gar keinen Fall sollte man Kunstexperten oder Kunstkenner zu Rate ziehen, da diese einen immer ermutigen werden weiterzumalen, selbst wenn die Zeichnungen schnellstmöglich als Feueranzünder verwendet werden sollten.

Wie kann ich diesen Müll beseitigen?[Bearbeiten]

Eine der schnellsten und effektivsten Methoden zur Beseitigung moderner Kunst ist immer noch das Verbrennen. Alternativ kann man das ganze auch in Säure tauchen (Bevorzugter PH Wert knapp an Null) oder aufessen. Zerreissen und/oder in den Aktenvernichter stecken sind zwar wirksam, aber nicht endgültig, da das Bild von irgendeinem Fanatiker immer noch wieder zusammengesetzt werden kann. Es gibt viele Methoden zur Vernichtung. Lassen sie ihre Fantasie spielen und vernichten sie einfach so viel wie möglich davon. Sie tun der Welt damit einen großen Dienst.

Kunst oder "Moderne Kunst"[Bearbeiten]

Erlaubt ist was gefällt. Kunst ist was einem gefällt? Sein erigiertes Glied im Internet zeigen? Wohl kaum. Weltverbesserer und Multimillionär John Lennon ließ einst seinen Pimmel beim Größerwerden von der Künstlerin Yoko Ono filmen[1]. Das ist natürlich moderne Kunst! Ein großer, batziger Hundehaufen auf dem Gehweg ist eine Ordnungswidrigkeit und kostet den Verursacher Geld. Der gleiche Haufen Hundescheiße zu den Buchstaben "USA" geformt ist "kritische Kunst". Sie soll zum Denken anregen über Globalisierung, Atomenergie, Umweltverschmutzung, Kapitalismus usw...

Zur Ehrenrettung der "Modernen Künstler" sei aber gesagt, dass sie, wenn genötigt, tatsächlich malen, zeichnen oder bildhauern können. Das unterscheidet sie von den Kunstbanausen, die nur einen kruden Batzen Lehm noch hässlicher machen können. Natürlich ist es für den Steuerzahler ein schwacher Trost, wenn er weiß, dass das hochsubventionierte "Museum für Walgesänge" auch Künstler aufbietet, die zur Not ein Portrait oder einen röhrenden Hirsch malen könnten.

Die goldene Regel für "moderne Künstler", die bekannt werden wollen, lautet: "Fang erst mal mit etwas schönem an, bis Du bekannt bist oder hau gleich richtig auf die Kacke!"

Ein anderes Problem: Kreativ ist etwas nur, wenn es das nicht schon vorher gab. Picassos Stierschädel zum Beispiel[2]. Wunderschön und einfach! Ein Fahrradsattel und eine Lenkerstange. So simpel wie genial. Leider ist danach die Idee verbrannt. Gab es ja schon mal. Der "moderne Künstler" will/muss dem einen draufsetzen! Der Fahrradsattel bekommt einen Überzug der Weltkarte und die Lenkerstange ist das Prüfrohr eines Geigerzählers. Der ganze Quatsch wird dann "Tschernobyl 2.0" oder "Picasso vs. Nature" genannt.

Wenn man sich zu verkaufen weiß und einige Leute im Kultusministerium kennt, kann man auch als einarmiger Prospekteverteiler Künstler werden:

  • Mieten Sie sich einen Raum.
  • Nonsens ist gefragt! Erfinden Sie Fremdworte und geben Sie sich überaus intellektuell. Behaupten Sie, "den Sinn hinter dem Unsinn" hinterfragen zu wollen, oder dass "das Seiende sich selbst einer reflektischen Analyse zu stellen habe".
  • Stellen Sie in der Mitte ein Kreuz auf, dass Sie vorher mit Erdnussbutter bestrichen haben.
  • Musik von Wagner muss sein.
  • Umrandet wird das Kreuz von Bildern von Kriegswaisen.
  • Unter dem Kreuz ist ein Korb mit einer Katze mit ihren Jungen (Symbolik!!! - Ganz wichtig!!!)
  • Geben Sie der ganzen Aktion einen ausgefallenen Namen. "Grenztheorie als Versuch" oder "Weniger ist Bär" (Katze - Muschi - Bär)
  • Den Unsinn melden sie RTL unter dem Hinweis, was für ein Knallkopp jetzt Irrsinn als Kunst verkauft.
  • Mit der RTL-Aufnahme gehen Sie jetzt zum Kulturdezernenten des Ministeriums.
  • Sie kommen groß raus! Der Aufmacher Ihrer neuen Show im subventionierten Theater lautet: "Bekannt aus Funk und Fernsehen! Skandalkünstler präsentiert seine neue Gallerie: "Streitgespräch zwischen Stalin und einem Kühlschrank auf Ibiza. Eine Abhandlung in 3 Aktenzeichen"

Siehe auch[Bearbeiten]

Typomuseum.png

Maler und Anstreicher: Joseph Beuys | Christo | Leonardo da Vinci | H. R. Giger | Hundertwasser | Konrad Kujau | René Magritte | Michelangelo | Pablo Picasso | Bob Ross | Kurt Schwitters | Andy Warhol

Stilrichtungen: Abstrakte Kunst | Bildende Kunst | Brotlose Kunst | Dadaismus | Gotik | Moderne Kunst | Zeichnung

100 Meisterwerke: Der Gehenkte | Der Regenschirm | Der Vitruvianische Mann | Die Schrankwand | Grabrelief einer Frau aus Smyrna | Große Kunst | Mona Lisa | Noch friedliche Enten, kurz bevor sie ein Modellboot überfallen | Prinzipienreiter | Traum, verursacht durch den Flug einer Biene um einen Granatapfel, eine Sekunde vor dem Aufwachen |

Sonstiges: Documenta | Handbuch für Abstrakte Kunst | Kleiner Louvre | Kölner Fassadentaube | Liste der Kulturdenkmäler in Katzenelnbogen | Louvre | Musée des beaux Arts | Gießkannenmuseum | Sittengemälde | The Joy of Painting | Wall of Fame

Galerie erweitern

Engellinks.png
Engelrechts.png