Minas Morgul

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Optische Enttäuschung
Verzweifelter Kuenstler.png
Hier fehlen Bilder. Hilf mit!
Liste aller benötigten Bilder

Staat Mordor
Fläche 0,5m2
Einwohnerzahl 10.000
Bevölkerung 95% Orks, 5% Menschen

Minas Morgul ist eine Stadt in Mittelerde. Sie ist nicht zu verwechseln mit Minas Morful, das an der Grenze zwischen Usbekistan und Bayern liegt.

Lage[Bearbeiten]

Minas Morgul liegt irgendwo im Gebirge. Ihre Lage ist vollkommen sinnfrei und unwirtschaftlich, da es in der Nähe weder andere Siedlungen noch Rohstoffvorkommen gibt, nur eine alte, vergammelte Burg namens Cirith Ungol.. Diese ist als Touristenattraktion bei Hobbits sehr beliebt.

Die Stadt gehört zum Stadt-Staat Mordor, der irgendwo zwischen St. Pölten und Mistelbach in Österreich liegt.

Geschichte[Bearbeiten]

Minas Morgul wurde 101 v. Chr. von Horst dem Nasenbohrer unter dem Namen Minas Ithil gegründet. Mit dem alljährlichen Tag des Nasenbohrens gedenken die Einwohner der Stadt noch heute diesem historischen Ereignis.

99 v. Chr. verlor Horst die Stadt bei einem Kartenspiel. Seither heißt sie Minas Morgul und gehört zu Mordor.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Eine bedeutende Sehenswürdigkeit, die man auch ohne Betreten der Stadt bewundern kann, sind die grün angestralten Stadtmauern. Minas Morgul ist die einzige Stadt in Mittelerde, die ihre Stadtmauern bei Nacht beleuchtet.

Kommt man bei Tag in die Stadt, kann man die Statuen des verrückten Hans bewundern, dem bedeutentsten Bildhauer Mordors, der seine Werke ausschließlich unter LSD-Einfluss schafft.

Der alljährliche Halloweenball[Bearbeiten]

Jedes Jahr findet in Minas Morgul der größte Halloweenball Mittelerdes statt. Zu diesem Großergeignis kommen Gäste vom gesamten Kontinent. Außer Saufgelagen wird auf dem Ball der größte Gruselwettbewerb der Welt ausgetragen.

Hierbei gibt es drei Kategorien: gruseligstes Kostüm, gruseligstes Verhalten und gruseligste Stimme. Für die drei besten einer jeden Kategorie gibt es neben weiteren tollen Preisen immer einen einwöchigen Urlaub im Auenland zu gewinnen. Nachdem vorletztes Jahr einige Einwohner des Auenlandes panisch ihre Familienerbstücke ins Ausland gebracht haben, werden die Gewinner vom Ballkommitee dazu gebeten, vor Antritt des Urlaubs ihre unheimlichen Kostüme, Verhaltensweisen und Stimmverstellungen abzulegen.

Im Anschluss an die Feierlichkeiten findet eine große Parade durch Mittelerde statt, an der alle Teilnehmer teilnehmen. Da es letztes Jahr dabei jedoch zu gewalttätigen Ausschreitungen kam, überlegt das Ballkommitee, ob in Zukunft die Parade weiter stattfinden soll.

Mittelerde wird von vielerlei bezaubernden und zuweilen verstörenden Gestalten bevölkert. Übertroffen wird dieser malerische Landstrich allerhöchstens noch von der Stupidedia!
Falls du dort noch nicht genug verzaubert oder verstört worden bist, kannst du es ja mal mit diesen Wesen versuchen.

Werke

Wesen

Örtlichkeiten

Bearbeiten

Nyungwe Foprest panorama.jpg