Mike Tyson

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mike "Iron" Tyson

Iron Tyson.jpg

Motto: Mach mich nicht wütend, oder ich beiß Dir dein Ohr ab!!"

Spitzname Iron Mike, Pitbull, Earlapbiter, Hau daneben-Boxer
Muttersprache Bronx-Style
Geburtsort Brooklyn (USA), da wo sich kein normaler Mensch nachts auf die Straßen tun traut!!
Geburtsdatum Am 30. Juni 1966 kam ein Killer auf die Welt
Profikämpfe 58 vernichtende Showdowns ( Stand 2005 )
Schlagtechnik Ich hau Dir in der ersten Runde so eine aufn Dötz, dass Du nimmer aufstehst
Familie Die Tysons.Außerdem ist er der böse Zwilling von Mister T.Wer zuerst die Eizelle von Mama befruchtete gehört heute zu den 100 umstrittensten Sachen der Welt.
Freunde Superman, Charles Manson, Biene Maya, Don King,Donkey Kong,Luis Suárez und Alf
Hobbys Vernichten, Zerstören, Zermatschen, Terminieren, Einschenken (aber kein Getränk ), In den Boden rammen, Zermürben, Zerquetschen, Auslöschen und Ohren abbeißen
Erlernter Beruf Metzger, Schlachter
Referenzen Einen Haufen dicker Schädel + einige Kiefern- und Nasenbrüche
Leibspeise Alles was roh ist und nach Fleisch schmeckt

Das Phänomen Mike Tyson[Bearbeiten]

Jeder der den Namen Mike Tyson - auch bekannt als Mike Beißson - hört bekommt sofort einen Schreck und ein gehöriges Verlangen seine "Ohrwascherl" in Sicherheit zu bringen. Sein geradezu überwältigender Bekanntheitsgrad hat er seinen "stählernen" Fäusten zu verdanken. Als Jugendlicher lernte er seinen Freund und unablässlichen Trainingspartner Superman kennen, der ebenfalls der "Stählerne" genannt wurde.

Dies war eher ein glücklicher Zufall, als alles andere. Mike wurde gerade einmal wieder von der Schule ausgeschlossen, weil er einen Mitschüler übel zurichtete. Beim Verlassen des Schulgebäudes sah er etwas "Blaues" auf sich zufliegen. Es kam so schnell, das nur noch seine blitzschnellen Instinkte ihn retten konnten. Kurzerhand legte er all seine Wucht in seine Faust und donnerte in diesen blauen Brocken hinein, der dann kurzum erneut die Richtung änderte und exakt nach 8-maliger Umrundung des Erdballs in der übernächsten Straße in eine Gasse einschlug. Völlig überrascht von seinen phänomenalen Ur-Kräften rannte er zu Superman, um nachzuschauen, wem er soeben ein 8-maliges Freiflugticket um den Globus geschenkt hatte. Von nun an trainierten beide immer zusammen und lieferten sich dabei unglaubliche Fights. Trainingsort hierfür war selbstverständlich die Antarktis, da dort nicht so viele Häuser rumstehen, die in die Brüche gehen konnten.

Aufstrebende Karriere[Bearbeiten]

Überzeugt von seinen Fähigkeiten nahm er sich vor in den Boxsport einzutreten und mit seinem Talent dicke Kohle zu machen. Wie es wiederholt der Zufall so wollte schloss er die hierfür nötige Bekanntschaft mit Don King einen allseits bekannten Unternehmer. Sein Vorzeigeunternehmen Burger King machte ihn weltberühmt und bekannt und eröffnete ihm somit ein großes Einflussvermögen in der Boxwelt, da er die Ligen und Verbände immer ausreichend mit den junkfoodistischen Gutscheinen versorgte. Als Aufnahmeprüfung musste Mike beweisen, dass er würdig war aufgenommen zu werden. Kein Problem, denn er hatte nicht nur eine stählerne Faust, sondern auch einen stählernen Magen. Schließlich ist ein permanentes Training mit Superman nicht geradewegs kalorienarm. Also würgte er komplett einmal die Speisekarte bei Burger King in sich hinein und bestellte sich zum Nachtisch noch ein Extra-Eis. Überwältigt von dieser Leistung nahm ihn Don King zu seinem Friseur mit und ließ ihn bei sich einsteigen oder abwechslungsweise "besteigen".

Hochmut kommt vor dem Fall[Bearbeiten]

Mike feierte in der ersten Zeit glanzvolle Jahre. Viele Häuser, viele Drogen, viele Frauen. Wobei ihm letzteres zum ersten Mal in seinem noch so jungem Leben ein KO verpasste. Bei einer Groupiefeier, nach einem seiner glorreichen Siege, wischte ihm eine Frau eins aus. In dem Moment, als er sich für unschlagbar hielt, kam der Knockdown. Sie teilte ihm mit, dass sie mit Superman bereits bessere Nächte verbracht hatte. Erbost und vor Wut schäumend stattete The Iron Fist Superman einen Besuch ab und biß ihm in der 9. Runde ein Ohrläppchen ab. In einem Interview äußerte er sich wie folgt:"I just snapped." (anders formuliert: Ich hab einfach kurz die Kontrolle verloren, das ist alles. Jetzt nervt mich nicht weiter oder ihr seid die Nächsten!) Nun nahm das Schicksal seinen Lauf. Gerichtsverhandlungen, schmierige Presseartikel und in Folge seiner psychischen Instabilität auf Grund der hiesigen Ereignisse, die ersten Niederlagen seiner Box-Karriere. Letztendlich landete er im Knast, indem er bitterlichst litt und sich von diesem Schlag nie wieder recht erholte. Bis zu dem Tag an dem er Charles Manson kennenlernte. Er richtete ihn wieder auf und machte ihm Mut, nach seiner Entlassung die nächsten Gegner zu zerreißen und anschließend aufzuessen. Da Charles ein Zauberer war wollte er dies aber nicht in der richtigen Welt veranstalten sondern in der,der Pokemon wo Mike den Stier Tauros spielt,dessen wichtigste Attacke Ohhhhhh(r)Aaaaaab ist.

Die Zukunft[Bearbeiten]

Haarsträubend!

Was darf man in Zukunft also noch von The Iron Mike erwarten? Viel. Denn nach der Therapie unter Charles Manson scheint sein Wille wieder da zu sein es uns allen nochmals zu zeigen. Stahlharter Wille und stahlharte Fäuste im Kampf gegen seine Herausforderer, denn das Phänomen Mike Gerard Tyson, der Mann mit dem stählernen Magen, Fäusten, Willen und Freund abstruser Frisuren muss weiterleben. Freuen wir uns also auf weitere haarsträubende Abenteuer mit dem furchteinflößendstem Menschen auf der Welt. Sollte sein Comeback fehlschlagen, möchte er sein Germanistikstudium wiederaufnehmen.Gerüchten zu folge plant er auch Süßigkeiten zu produzieren, die angeblich nach Ohren schmecken sollen."The Iron Mike",verieht aber nicht wie er diesen einzigartigen geschmack herbeiführen will... Sein Comeback könnte sich etwas verzögern, da sich Superman gerächt hat und Mike erdrosseln wollte. Leider hat Superman doch Tysons Tochter erwischt.


Macht Drogen!

Charles Bronson | Al Bundy | Buffy | Jackie Chan | Russell Crowe | Vin Diesel | Michael Dudikoff | Clint Eastwood | The Expendables | Sergej Fährlich | Mel Gibson | Bear Grylls | Ernst Haugust | Otto von Helma | Terence Hill | Hulk Hogan | Samuel L. Jackson | Kanō Jigorō | Bruce Lee | Dolph Lundgren | Lee Majors | Angus MacGyver | Mr. T | Liam Neeson | Chuck Norris | Alexander Povetkin | John Rambo | Keanu Reeves | The Rock | Mickey Rourke | Arnold Schwarzenegger | Steven Seagal | Bud Spencer | Sylvester Stallone | Stuntman | Mike Tyson | Undertaker | Lee Van Cleef | Jean-Claude Van Damme | Dieter vom See | Nikolai Walujew | Bruce Willis | Opa Skriptor | Zinedine Zidane
Noch mehr starke Typen?

Hulk2.jpg