Messie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alles wird immer sauber und steril gehalten

Als Messie bezeichnet man in Deutschland Leute, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ständig jeden auffindbaren Müll zu sammeln und in sogenannten "Häuser", die sie nebenbei bewohnen, zu archivieren. Es gibt aber auch Messiezimmer bei denen nur ein Zimmer betroffen ist. Heißt aber nicht, dass das weniger eklig ist.

Wortherkunft[Bearbeiten]

Ein Messie überprüft seinen Flur: Alles noch da.

Das Wort Messie geht auf die Bezeichnung Mess-E (das E wird in Englisch ausgesprochen) zurück. Dieser Begriff entstand im 21. Jahrhundert mit der steigenden Beliebtheit von "E-Games". Da die Spieler (oder wie sie sich häufig selbst bezeichnen z0cKa) solcher Spiele meist in einem total vermüllten (engl. Mess) Keller mit Fastfood-Abfällen der letzten 4 Jahre aufgefunden werden (natürlich tot!) nannte man das gezielte Vermüllen einfach Mess-E. Nachdem jedoch gut 90% der Bevölkerung nicht wusste was E-Games sind verstanden sie Messie, was sich aufgrund steigender Opfer solcher Spiele rasch im deutschen Wortschatz verbreitete. Fälschlicherweise wurde auch sogenannte Müllmenschen als Messies bezeichnet, was jedoch unlogisch ist, da ein eigentlicher Messie bis zum Tot nicht in die Öffentlichkeit tritt. Da die Leute Messie auch als Beleidigung verwenden wollten und das ja an Kellerkinder nicht möglich war, entschloss man sich, Müllmenschen ab sofort als Messie zu bezeichnen. Dies ändert jedoch nichts an der Tatsache dass WoW-Spieler trotzdem Messies sind!

Hygiene[Bearbeiten]

Messies haben meist in ihrem Garten eine Regentonne, die sie irgendwo gefunden haben. Sobald sich diese nach gut einem 1/2-3/4 Jahr gefüllt hat reinigt sich der Messie in einem halbjährigen Zyklus. Die Zähne (falls vorhanden) werden mit Zahnkaugummies unter Parkbänken in regelmäßigen Abständen passiv gereinigt, da sie in erster Linie als Nahrung dienen. Kleider und die Wohnung werden nicht geputz, da es wahrscheinlich gar nicht genügend Regenwasser dafür gibt und es ja sowieso nicht nötig ist. Wenn die Kleidung dreckig ist sammelt man sich eine neue, wenn das Haus dreckig ist sammelt man sich ein neues. (Alte Messie-Weisheit)

Nahrung[Bearbeiten]

Auch Vögel habens gern sauber und ordentlich

Meist ernährt man sich als solche Person von zusammengehamsterten Brot, was sich nach Feierabend in den Mülltonnen von Bäckereien finden lässt. Jedoch genehmigt man sich auch häufiger einen in Gourmetkreisen als Unterderparkbankkaugummi bekannten Kaugummi. Zum trinken gibt es meist leckeres Regenwasser in dem sich auch gewaschen wird.

Mobility[Bearbeiten]

Messies sind meist Besitzer von gefundenen Fahrrädern. Oft haben sie ganze Arsenale gefundener Ersatzteile oder Ganzfahrräder irgendwo zwischen "Wohnzimmer" und der ex-Küche verstaut. Damit bewegen sie sich oft hunderte Kilometer am Tag um nach neuen Abfall und Nahrung zu jagen.