Messe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Messe ist ein Begriff der kurz vor dem Aussterben steht, da viele Kirchen schließen müssten, weil ihnen neuerdings Gelder vom Staat gestrichen werden und seid einigen Jahren der Ablasshandel untersagt wurde. Deshalb werden jetzt andere Methoden entwickelt. Die Messe wird von vielen alten Omas besucht, die viel Mitleid mit Predigern haben und deshalb gerne Spenden. Spenden heißt diesmal dass ,die alten gutgläubigen Omas ihre oft sonst so geringe Rente in einen Korb werfen um damit nicht dem Gruppenzwang wiederstehen zu müssen, der von anderen Omas ausgeht.

Ablauf[Bearbeiten]

Sonntag morgen die friedlichen Partygesellschaften werden durch lautes Gebimmel gestört. Alle Menschen über 89 verlassen ihre Häuser und bewegen sich in Richtung Kirche. Menschen fallen sich vor der Kirche in die Arme und tun so als ob sie sich seid Jahren nicht gesehen hätten. Die Kirche wird betreten... Messdiener (ein paar sehr sehr sehr sehr sehr zurückgebliebene Jungs und Mädels die auf ihren Pfarrer stehen (wird oft auch mit Jackson verglichen) betreten die Kirche durch ein Seitenschiff und deuten mit Gebimmel den Anfang des großen Schlafens an. Leider kann nicht weiter berichtet werden, weil alle Forscher an dieser Stelle in der Messe einschlafen und erst vom lauten Schnarchen der Orgel aufwachen. Meist brabbelt der Pfarrer dann:" Die gebenedeiten...schnarch"