1 x 1 Silberauszeichnung von Dummwiebrot

Men-o-lympics

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Menolympics.png
Maskumin.png
Neben der üblichen körperlichen Ertüchtigung sind im klassischen Männersport auch Denkaufgaben zu meistern. Wer hat die schlagfertigeren Argumente?

Die Men-o-Lympcis sind eine sportliche Großveranstaltung, in der sich die Besten der Besten unter den absolut Allerbesten (yeah!) den denkbar härtesten sportlichen Herausforderungen stellen müssen.
Nur Athleten der allerobersten Güteklasse haben eine Chance, sich überhaupt für diese Veranstaltung zu qualifizieren.

Bei dieser Prämisse erübrigt sich natürlich auch die Frage, warum dieses Turnier nur Männern vorbehalten ist.

Frauen fehlt aufgrund ihrer physischen Minderwertigkeit, sich in in edlen Sportarten wie „Rentner auf Bahnhöfen zusammenschlagen“, „Kleinkinder vergewaltigen“ , „Strassenrand-Weitpinkeln“ oder „Ausländer durch Glastüren hetzen“ die Voraussetzung.

Der umfassenden Überlegenheit des männlichen Geschlechtes Rechnung tragend, hat man aber neben diesen traditionellen körperlichen Disziplinen auch eine Reihe Sportarten ins Repertoire aufgenommen, welche den überragenden Geist und den Intellekt des Mannes gebührend würdigen. Zur Ausübung dieser Disziplinen, stellte sich - wie jedes Jahr - Stupidedien als Austragungsort zur Verfügung.

Disziplinien[Bearbeiten]

Teilnehmer D.W.B hatte die clevere Idee, das verflixte Lizenz-Zeichen einfach auf ein Blatt Papier zu malen und einzuscannen. Leider legte er das Papier falsch herum in den Scanner.

Lizenz-Schnellchecken

Der Athlet muss versuchen, auf der Stupidedia einfache {{ALS|Benutzername}} in weniger als 3 Wochen und mit nur maximal 3 helfenden Diktatoren korrekt einzubinden.
Es ist anzumerken, dass "3 Wochen" ein ideeller Richtwert sind, der bislang in der Realität selbstverständlich noch nie erreicht werden konnte.

Absoluter Weltrekord liegt bei 2 Wochen in welcher lediglich 30 bei Google geklaute Bilder, die mit dem Satz "irgendwie gefunden und daher Public Domain" eingebunden wurden, so wie nur 2 gelben Karten wegen Begriffsresistenz. Eine herkulanische Meisterleistung, die zu knacken die Herausforderer auch heuer wieder wagemutig versuchen werden!


Diskriminierungs-Askese

Eine gigantische Herausforderung: NICHTS sagen, obwohl eine übergewichtige, schwarze, jüdische Transe daher kommt.
Der Sportler muss so lange wie nur irgendwie aushaltbar, darauf zu verzichten, Frauen, Schwule, Ausländer oder andere Gruppen runterzumachen. Dies führt zweifellos an die Grenzen der physischen und psychischen Belastbarkeit! Eine Disziplin für ganz harte Männer, Tunten und Weicheier haben hier nichts verloren! Bisheriger Weltrekord: 1,2 Millisekunden.

Vielseitigkeitswettbewerb:

Der Athlet muss innerhalb von fünf Stunden spontan eine Artikel-Idee zu haben, die nichts mit Nazis, Chuck Norris oder mit Fäkalien zu tun hat und in dem die Worte "Hoden", "Emo" und "schwul" nicht vorkommen. Bisheriger Weltrekord gelang einem Mann im Jahre 2006, dessen Idee lautete: "Nationalsozialistischer Texas Ranger tritt in Ausscheidung und rundhauskickt daraufhin eine gefühlslabile Person in die Testikel"

Soziale Intelligenz:

Der Athlet wird in eine simulierte Standard-Situation versetzt und muss so schnell wie möglich herausfinden, was die angemessene Reaktion ist. Der bislang ungeschlagene Rekordhalter ist noch immer jener Mann, der dank übermenschlicher Selbstbeherrschung nicht lachen musste, obwohl er einen verunglückten Schulbus mit 50 toten Kindern sah.

Vorher Nachher