Melone

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Melonen sind große, bunte, sexistische Südfrüchte. Sie sind nicht politisch korrekt, denn es sind leckere, riesige, saftige Dinger, und das geht ja nun wirklich nicht.

Große Melonen machen schlank und verleihen ein gesundes, reizvolles Äußeres. Unter den Früchtchen sind sie nicht nur wegen ihrer besonderen Schönheit sehr geschätzt, sondern können bei Berührung auch zu höchst angenehmen Sinneserlebnissen verhelfen. Sie mit den Händen zu greifen und zu wiegen ist fast so schön wie das erste Hineinbeißen. Zu intensive Beschäftigung mit Melonen kann allerdings zu etwas klebrigen Resultaten führen.

Früher hieß es, die schönsten Melonen gäbe es nur in südlichen Ländern, aber im heutigen Zeitalter moderner Freiluftkultur kann man sogar in Skandinavien herrliche Exemplare antreffen. Da Melonen so begehrt sind, werden sie mittlerweile sogar künstlich hergestellt, aber der Kenner schätzt nach wie vor das reine Naturprodukt am meisten.

Oft wird behauptet, dass Vegetarierinnen zu besonders großen Melonen neigen, aber nachgewiesen ist das nicht. Diese Frage wird derzeit von einer großen Anzahl freiwilliger Tester sehr gründlich untersucht.

siehe auch Melonenbaum