Maulwurd

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maulwurd, der
Artverwandte: Nacktmull, Schnabeltier, Impalas

Allgemeines[Bearbeiten]

Ein Maulwurd (pl. Maulwürde) ist ein lichtscheues, nachtaktives, huhnähnliches Tier, welches Tags unterirdisch-, Nachts überirdisch lebt. Es ernährt sich hauptsächlich von seinem eigenen Ego (daher Wurd, altdt. für Ehre, Würde), welches es mit Selbstverliebtheit (mit der ja bekanntlich eine lebenslange Romanze beginnt) und einer utopischen Menge Ignoranz -seines Aussehens gegenüber- füttert.

Aussehen[Bearbeiten]

Es hat anstelle von Federn, röhrenförmige Riech- und Sinnesorgane mit denen es seine feucht-kalte Umgebung erkundet. Maulwürde sind geschlechtslos, sie würden in ihrer Blindheit sowieso keinen Geschlechtspartner finden. Und selbst wenn, dann wäre dieser ihnen wahrscheinlich nicht gut genug.

Arterhaltung[Bearbeiten]

Die Fortpflanzung geschieht durch Duplikation. Es verliert einen Teil seines Egos durch Reflexion seiner selbst (was leider nur sehr selten und meistens an Wasseroberflächen passiert (was auch der Grund für die Seltenheit dieser Spezies ist) und aus diesem wuchert dann ein weiteres Exemplar. Die Jungen ernähren sich durch die Ausscheidungen des Egos des humanoiden "Horchus Maximus" welches in Ostdeutschland beheimatet ist.