2 x 2 Goldauszeichnungen von Kaymasterkay und Kentron1 x 1 Bronzeauszeichnung von Neuerfan1

Mau-Mau (Spiel)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mau-Mau ist ein französisches Kartenspiel, das von 2 bis zu mehreren Personen gegeneinander gespielt wird, um einen Konkurrenzkampf miteinander auszufechten. Die Regeln sind nicht immer klar und nicht für Jedermann verständlich.

Regeln[Bearbeiten]

Gespielt wird mit 2 Karten zu je 1 Blatt pro Person. Personen, die keine Karte haben, müssen aussetzen.

Angefangen wird bei dem ersten Spieler links vom Kartengeber und rechts vom Kartennehmer, welcher er selber ist. Der Kartennehmer ist also er selber! Eine erleuchtende Erkenntnis.

Der Kartennehmer beginnt. (Damit es nicht zu Komplikationen kommt, wird vor jeder Runde ausgewürfelt, wer der Kartengeber ist, um den Kartennehmer dann zu bestimmen). Er legt eine Karte seiner Wahl auf den Tisch. Legt der Gegner eine andere Karte auf diese, so hat er verloren und muss "Mau-Mau" sagen.

Die Sieben[Bearbeiten]

Die Sieben ist eine besondere Karte bei Mau-Mau. Sie verhilft dazu, einen Mitspieler für eine Runde zu sperren. Sperren sich jedoch alle Spieler gegenseitig aus, so endet das Spiel.

Die Kreuzdame[Bearbeiten]

Es ist schon ein Kreuz! Wer in einer der zahlreichen Varianten diese Karte ablegt, zwingt einen Mitspieler, vier Karten vom Stapel zu ziehen. Da es aber keinen Stapel gibt, ist diese Karte ohne jeden Effekt.

Beispiel[Bearbeiten]

Hier eine Auswahl zweier Situationen, die sich im Spiel ergeben können:

Beispiel 1[Bearbeiten]

"Die kurze Runde"

Karo-ass.png Kreuz-neun.png Karo-ass.png
(1) Spieler A legt Karo Ass (2) Spieler B legt Kreuz 9 (3) Spieler A hat verloren.
Die Runde ist zu Ende.


Beispiel 2[Bearbeiten]

"Die Blockade"

Pik-sieben.png Herz-sieben.png Kreuz-sieben.png
(1) Spieler A legt Pik Sieben
und sperrt Spieler B
(2) Spieler C legt Herz Sieben
und sperrt Spieler A
(3) Spieler C legt Kreuz Sieben
und sperrt sich damit selber
(4) Alle Spieler haben sich gesperrt.
Das Spiel ist vorbei.

Ende[Bearbeiten]

Das Spiel endet, wenn keine Karten mehr zur Verfügung stehen, oder sich alle Spieler gleichzeitig ausgesperrt haben.

Der Gewinner[Bearbeiten]

Der Gewinner ist derjenige, der die meisten Runden siegreich abschließen konnte und somit die Punktspitze erreichte. Er darf die Verlierer nun treten und böse auslachen, gegebenenfalls auch ausrauben und veitstanzend durch die Wohnung des Gastgebers rennen und laut schreiend auf die Straße stürzen, einen aufgebrachten Mob mit Mistgabeln und Fackeln anheuern und - während der Straßenschlachten - lauthals verkünden, er habe im Mau-Mau gesiegt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Monopolybrett.jpg
Spiele ohne Strom
Spiele für das wirkliche Leben ohne Strom!
Gibt es viel länger als Spiele mit Strom (Computerspiele). Sind nicht so gefährlich wie Spiele mit Strom (Computerspiele)! Hier muss man noch alles selber machen! Funktionieren ganz ohne Strom (abgesehen von der Beleuchtung)!

32 heb auf | Ach, Nix! - Game | Anti-Schere-Stein-Papier | Auslachspiel | Carcassonne | Canasta | Check your Privilege | Dame | Darts | Deal Or No Deal | Eichhörnchenwerfen | EU Trading Card Game | Fillys | Galgenmännchen | Ghettocards | Go | Hai raten | Halma | Hütchenspiel | Intensiv-Mau-Mau | Ich packe meinen Koffer... | Joker | Kartenspiel | Kancho | Kniffel | Koffer Packen | Kreuzbergspiel | Kreuzworträtsel | Kreuzung (Spiel) | Küheschubsen | Langeooglochen | Magic: The Gathering | Mau Mau | Mein Haus, mein Auto, meine Frau | Memory | Mensch ärgere dich nicht | Mikado | MonOPELy | Monopolmonopoly | Monopoly | Mühle | Ohrfeigenwette | Poker | Porno Ping Pong | Prügelfix | Reise nach Jerusalem | Rommé | Rubel-Rollen | Schach | Schafkopf | Schere-Stein-Papier | Schiffe versenken | Schnaps Matt | Scotland Yard - Diktatoren Edition | Skat | Spiel des Lebens | Spielkarte | Sprouts | Strip Poker | Tsöt | Uno | Verstecken | Vier Gewinnt | Warhammer | Warhammer 40,000 | Weltkritiker-Spiel | Wer ist es? | Wer wird Dekadär? | Würfel
Hinzufügen

Monopolybrett.jpg