Materie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Materie (sprich: Maaterije), die, ist physikalisch gesehen das Gegenstück zur Batterie.

Das Grundsatzproblem[Bearbeiten]

Ein Stromkreis mit einer Batterie funktioniert nur ohne Materie, was letztendlich unmöglich ist, da alles aus Materie besteht, daraus folgt, dass nichts aus Batterie besteht, was wiederum nicht möglich sein kann, da ja Batterien aus Batterie bestehen.

Folgerung[Bearbeiten]

Sie sehen schon, ein unlösbares Problem! Bis heute ist noch unklar, was jetzt nicht existiert, da ja beides existieren muss, um zu existieren, aber eins von beiden darf nicht existieren, weil sonst alles, was existiert, theoretisch seine Existenz verlieren könnte.

Lösungsversuche[Bearbeiten]

Also versuchten die Physiker die Batterien durch Generatoren zu ersetzen, aber gewalttätige Extremisten forderten die Erhaltung der Batterien, stattdessen sollte die Materie verschwinden, was aber zur Folge hätte, dass auch die Batterien verschwinden würden. Damit wäre dann aber niemandem geholfen. Daher gibt es auch eine neue Erfindung: Die Bakterie!

Ergebnisse dieser Versuche[Bearbeiten]

Um eine Ausschreitung dieses Konfliktes zu vermeiden, entwickelten Forscher und Physiker eine weitere Gegenform der Materie, die Antimaterie, die einen Stromkreis mit Batterie ermöglichen würde, sofern dort keine Materie vorhanden wäre, was aber immer der Fall ist, damit war das Projekt Antimaterie dem Untergang geweiht, aber damit waren die ganzen Kosten für den Arsch, weshalb die Finanziers die Forscher und Physiker nicht mehr unterstützten, was zur Folge hatte, dass, da nun die gewalttätigen Extremisten die Oberhand in der Streitfrage hatten, niemand mehr so recht Lust hatte eine Lösung zu finden, denn niemand hatte Lust sich die Fresse polieren zu lassen für etwas, das sowieso keinen gesunden Menschen interessiert.

Im Frühjahr 2010 gab es eine neue Entwicklung im Fall Batterie gegen Materie. Das Amtsgericht Köln entschied auf Berufung des § 238 des StGB, dass die Materie einen Sicherheitsabstand von mindestens drei Metern innerhalb des Gerichts und 20 Metern außerhalb des Gebäudes zur Batterie einzuhalten habe. Dieses Urteil bedeutete das Ende für die viel versprechende Karriere der Materie. Am 3.7.2010 ist die Materie tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Die Obduktion der Leiche ergab, dass sie gegen 4 Uhr am morgen an den Folgen einer Überdosis Kokain gestorben ist.


Anzeige

Und nun? Dein Können ist gefragt! Wie ist dieses Problem zu lösen? Vorschläge bitte hier sammeln!

P.S.: Wir können nicht garantieren, dass deine persönlichen Daten nicht an gewalttätige Extremisten weitergeleitet werden.