Absoluter Hammer3 x 3 Goldauszeichnungen von Meistermichi, Flo7 und Enriq-Jonsen3 x 3 Silberauszeichnungen von Kaymasterkay, DustRaiser und Lysop3669

Massenvernichtungswaffeln

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Massenvernichtungswaffel)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Massenvernichtungswaffeln (nicht zu verwechseln mit Muffinvernichtungswaffeln) sind Waffeln, die dafür konstruiert wurden, ganzen Massen von unschuldigen Menschen Leid und Verderben zu bringen. Bis heute gibt es keine eindeutigen Beweise, dass diese Art von Waffeln überhaupt existiert, jedoch ist besonders die amerikanische Armee eifrig dabei, den Aufenthaltsort solcher Waffeln ausfindig zu machen. Bisher leider ohne Erfolg, und das obwohl George Bush seine gesamte Amtszeit auf dieser Suche baut.

Natürlich sucht Mr. Bush in erster Linie Öl und ein Mittel gegen Haarausfall. Dennoch gehört es zu den primären Zielen seiner Politik, sämtliche Nationen, die Massenvernichtungswaffeln herstellen oder mit ihnen handeln, zur Strecke zu bringen um sie danach in Ruin zu treiben, auszubeuten und in Armut und Not zurück zu lassen.
Was im Grunde genommen nichts anderes ist als "präventives zerwaffeln", denn sollte eine dieser Nationen tatsächlich Massenvernichtungswaffeln besitzen und gegen die USA einsetzen, sähe es bei den Amerikanern genau so aus.

Die klassische Waffel

Eine klassische Waffel

Die klassische Waffel ist mit Puderzucker, Sahne und biochemischen Erdbeeren bestückt und besitzt eine Sprengkraft von etwa 100.000.000.000.000 (Einhundert Billionen) Atombomben.
Solch eine Waffel herzustellen bedarf einer vollständigen Truppe von Waffelexperten, die sich mit Chemie und Omis Rezepten bestens auskennen. Man geht davon aus, dass es gerade mal eine Hand voll solcher Spezialisten weltweit gibt. Johann Lafer soll einer von ihnen sein, jedoch konnte ihm das bisher nicht nachgewiesen werden.
Allerdings zählt er als Bartträger zu den Hauptverdächtigen, denn wie jeder gute Amerikaner weiß, sind Terroristen immer Männer mit Bärten.
Die klassische Waffel kam zum Glück bis heute noch nie zum Einsatz, da ihre wahnwitzige Zerstörungskraft wohl die Hälfte des Viertels unseres dreiviertel Planeten wegsprengen würde.

Waffelfelder

Ein gekennzeichnetes Waffelfeld

Waffelfelder sind Felder in Ländern der dritten Welt, in denen Sprengwaffeln knapp unter der Erde vergraben wurden. Sobald man auf eine dieser Waffeln tritt, zündet die Sahne und die Waffel explodiert- das Opfer hat keine Chance und wird auf der Stelle waffelisiert.
Dennoch gelingt es ab und an, ein Waffelfeld zu kennzeichnen. Zum Beispiel, wenn eine Gruppe von Menschen unterwegs ist und der, der ganz vorne läuft, auf eine Waffel tritt. Sollten Sie jemals im Urlaub solch ein Waffelfeld entdecken, bleiben Sie ruhig. Rufen Sie die Polizei, und wenn sie mittem im Dschungel die Polizei nicht rufen hört, gehen Sie wieder nach Hause.
Solche Waffelfelder finden sich immer häufiger, leider kann Keiner, der solch ein Waffelfeld gefunden hat davon berichten, da sie ja alle waffelisiert sind. Somit sind und bleiben Waffelfelder äußerst gefährliche Zonen und können nur von englischen Prinzessinnen betreten werden.

Waffeln im direkten Angriff

Ein Waffelangriff auf den Irak

Leider werden Waffeln im Krieg immer wieder für einen direkten Angriff gegen den Feind eingesetzt. Sogenannte Waffelbomber werfen hochexplosive Rohwaffeln über dem gegnerischen Gebiet ab- mit verheerender Wirkung.
Zwar sind die Rohwaffeln ohne Puderzucker oder Sahne. Jedoch trägt die Fallgeschwindigkeit zusammen mit der Wucht des Aufpralls ihren Teil zu der Zerstörungskraft der Waffeln bei. Bis heute wurden 4 Rohwaffelangriffe in der modernen Kriegsführung verzeichnet, jedes Mal gab es Tausende von Opfern. Alle 4 Angriffe geschahen während der Golf- und Tenniskriege zwischen den USA und dem Irak
Dennoch wird ein solcher Angriff als aller-aller-allerletzte Waffel gegen den Feind eingesetzt, da sich jeder halbwegs vernünftige Diktator darüber im Klaren ist, was er mit einem solchen Waffelregen anrichten kann.

Waffelprofis

Ein Waffelprofi entschärft einen Klecks Sahne

Wenn eine Waffel gefunden wird, alamiert man sofort die Waffelprofis: Das sind ausgebildete Spezialisten, die in der Lage sind, Waffeln mittels einer Kuchengabel zu entschärfen.
Diese mutigen Männer und Frauen riskieren ihr Leben, indem sie versuchen, hochexplosive Waffeln unschädlich zu machen:

  • Zunächst muss die Sahne von der Waffel entfernt werden. Hierbei ist äußerste Vorsicht geboten, eine falsche Bewegung, und die Sahne geht hoch.
  • Nachdem die Sahne entfernt wurde, kommen die Beilagen. Dies können alle möglichen haarsträubenden Mittel sein, die der Waffel hinzugefügt wurden, um sie noch gefährlicher zu machen. Die häufigsten Waffelbeilagen sind Erdbeeren, Heidelbeeren und eine Vielzahl an Saucen.
  • Sind die Sahne und die Beilagen entfernt, kommt der schwierigste Teil: Die Waffel selbst muss gesichert werden. Dazu zerteilt der Spezialist die Waffel mit der Längsseite seiner Kuchengabel in vorher genauestens abgemessene Stücke. Verschneidet sich der Spezialist, explodiert die Waffel sofort. Ist die Waffel vollständig zerkleinert, kann sie nicht mehr detonieren und alle freuen sich und springen im Kreis.

Atomwaffeln

Reste einer Atomwaffel

Vor kurzem wurden in einem Restaurant Reste einer grünlich gefärbten Waffel gefunden. Spezialisten gehen nun davon aus, das den Waffelhändlern ein gefährlicher Durchbruch gelungen ist:
Die Atomwaffel. Diese Waffel wäre in der Lage, ganze Landstriche auf einen Streich weg zu mähen. Platt zu machen. Nix mehr da. Nada. Alles weg. Futsch. Hops gegangen. Und Tschüss. Rubbel die Katz.
Allerdings hoffen die Spezialisten, dass die gefundene Atomwaffel die erste und einzige ihrer Art war, und dass nicht noch mehr davon auftauchen, oder gar zum Einsatz kommen werden.
In diesem Fall, sagen sie, besteht keinerlei Hoffnung mehr auf dieser Welt für abwechslungsreiche Desserts, schmackhafte Süßigkeiten oder leckeres Gebäck.
Die Besitzer des Restaurants, in dem die Atomwaffelreste gefunden wurden, sitzen in U-Haft, weil die A, E, I und O-Haft leider voll war. Zur Zeit versucht man aus den Inhaftierten das Rezept für Atomwaffeln heraus zu bekommen. Es wäre nicht auszudenken, wenn kranke Köpfe wie Johann Lafer, Tim Mälzer oder andere international bekannte und gesuchte Terroristen dieses Rezept in die Hände bekommen würden. Ein gigantischer Waffel-Supergau wäre die Folge- und das kann und will sich niemand vorstellen.

Der absolute Hammer
Dieser Artikel ist der absolute Hammer!

Der Artikel Massenvernichtungswaffeln wurde von der Mehrheit der ehrenwerten Leser der Stupidedia nach einer erfolgreichen Abstimmung als absoluter Hammer ausgezeichnet.

In unserer Hall of Fame findest du weitere ausgezeichnete Artikel.
Der absolute Hammer