Marx und Moritz

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel beschreibt die Lausbuben. Für den Erfinder Karl Marx bitte hier klicken und für den Philosophen Karl Murx bitte hier klicken!
Marx, der Lausbub!

Marx und Moritz sind brutale Lausbuben und Kommunisten aus Amerika (Mitglieder der Komintern), wo bekanntlich der Kommunismus unter dem Decknamen Kapitalismus besondere Blumen treibt.
Sie erfanden unter anderem die Nasenbohrminen mit Murmeltieren als Sklaven. Ehemals auch Sklaven aus Schweden (IKEA-Sklaven) und unterwiesen den Russischen Zaren Rudoi Rosblovic in ihren geheimen dunklen Künsten, genauso wie Mao Zedong. Marx und Moritz möchten mit ihrem Kommunismus, auch Marx-Moritzmus genannt, die gesamte Peripherie beherrschen.
Ebenso sind Marx und Moritz Bewegungslegastheniger gewesen,die mit ihren Onanierzangen alles angetoucht haben,was nicht bei 3 auf den Bäumen war und einen Rock tragen konnte. Marx und Moritz behaupten auch, dass Jesus Christoph eine Lüge sei und ein Burgenländer wäre. Indes steht unter seriösen Wissenschaftlerinnen fest, dass Jesus Christoph ein Außerirdischer war, dessen Wiederkehr als E.T. das ganze Burgendland sehnlichst erwartete. Mehr darüber in ihrem Buch "Wir sind Helden". Darüber hinaus entwickelten Marx und Moritz die Waffe Matrix. Ihre Schwenklaufgranatgewehre des Typs G3 sind weltweit verboten.

Ihre Schandtaten wurden gekonnt von Wilhelm Bush verfilmt. Hierbei handelt es sich um zwei homosexuelle Strolche ("Marx und Moritz im Verstecke treiben's aber in der Hecke"). Bei genauerer Analyse entpuppt sich die Witwe Bolte als Transe, als sie am Herd steht ("und der Spitz steht auch dabei").

Weiteres aus dem realen Märchengut[Bearbeiten]