Marsmännchen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marsmännchen
Aliencool.JPG
lat. Name
erectus marsianus humanoidus
Vorkommen
Mars und amerikanische Wüstengebiete
Grösse und Gewicht
Was geht dich das an??
Klangbeispiel
Datei:Marsmann.mp3

Die Marsmännchen (oder auch Marsianer) sind kleine Lebewesen die auf dem Mars leben und dort in Ruhe das Weltall erkunden. Naja, lebten sie woanders, hießen sie ja auch nicht Marsmännchen, sondern vielleicht Twixwesen oder Snickersianer. Marsianer infiltrieren sich in jede beliebige Lebensform und versuchen so Informationen über die jeweilige Form zu finden wobei sie meist unentdeckt bleiben. Dies bedeutet das sie ein Volk des Forschens und Ausspionierens sind und nicht eines des Terrors und Kampfes, was die Marsmenschen wohl von den Erdlingen unterscheidet.

Warum denkt man, dass Marsmännchen gefährlich sein könnten?[Bearbeiten]

Die Filme "Krieg der Welten" oder "Signs" stellen die Marsmännchen völlig falsch dar. Sie sind wie gesagt ein friedliches Völkchen und würden perfekt zu dem Sprichwort passen, dass sie "nie einer Fliege was zuleide tun könnten".

Warum weiß man so wenig über Marsmännchen?[Bearbeiten]

Das Wissen über die Männer unseres Nachbarplaneten ist karg, da sie eine sehr ausgereifte Forschung haben die ihre Gebäude und sich selbst unsichtbar machen - was dazu führt das die zahlreichen Weltraumsonden die bisher von der NASA und den anderen Weltraumorganisationen nicht entdeckt werden konnten. Sie haben auch ein besonderes Gebäude entwickelt, das erst seit ca. 1000 Jahren besteht, das ihren Planeten unfruchtbar und ohne Atmosphäre darstellt. Das Bauwerk ist aber über die Jahrhunderte etwas kaputt gegangen, da die alten Forschungsmeister verstorben sind und die Nachfahren die Technik des Gebäudes nicht mehr verstehen. So können notwendige Reperaturen nicht nachgeholt werden und alles zerfällt nach und nach immer mehr. Dies ist auch der Grund warum eine der letzten Marsraumsonden von der NASA Wasser bzw. Eis auf dem Mond gefunden hat. Wäre dieses Gebäude noch perfekt intakt gewesen, so hätte die gesamte Marsoberfläche nur nach Wüste und Stürmen ausgesehen.

Wie sieht es auf dem Mars aus?[Bearbeiten]

Da es wie gesagt nicht viele Informationen zur Oberfläche des Mars gibt, kann man nur wenig über ihn berichten. Der Mars ist etwa 144 Mio. km² groß und wird auch der Rote Planet genannt. Diese Eigenschaften werden aber durch das Spezielle Tarngebäude der Mars Männchen hervorgerufen wodurch sich keine genaue Oberflächen Beschreibung des Mars behaupten lässt.

Wie viele Einwohner gibt es auf dem Mars?[Bearbeiten]

Es gibt ca. 1 Million Einwohner auf dem Mars da es ein eher kleines Volk ist, welches hoch entwickelt ist. Leider haben die Mars Männchen die Eigenschaft nur die besten am leben zu lassen und deswegen töten sie alle "Babys" die unterentwickelt sind und nicht min. einen IQ von 150 haben da sie ein hoch entwickeltes Volk bleiben wollen. Diese sehr barbarische Art und Weise ist eine Art des Volkes es auf einem stabilen Niveau zu halten damit sie weiterhin unentdeckt bleiben und weiter forschen und spionieren können.


Wie sehen Marsmännchen eigentlich aus?[Bearbeiten]

Diese Frage stellen sich die Erdlinge immer wieder aber die Mars Männchen haben eine Form des Klonens entwickelt womit sie das Aussehen eines Menschen (durch ein Haar oder ähnliches) annehmen können. Daher ist es sehr schwer sich ein echtes Bild von ihnen zu machen. Aber es ist gelungen eine Trick Zeichnung von ihnen anzufertigen was dem echten Mars Männchen ziemlich ähnlich sieht.

Das obrige Bild zeigt ein Mars Männchen das einen besonderes art der Fortbewegung entwickelt hat. Die "Beine" sind mit Luft gefüllt wodurch sich eine Fortbewegung durch hüpfen ermöglicht. Was Erdlinge als Arme bezeichnen brauchen die Mars Männchen nicht da sie alles was sie machen per Tiertelepathie oder simple Telepathie erledigen. Da sie wie gesagt ein hochentwickeltes Volk ist.