Mali

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Baumstumpf.svg Der Artikel ist im Ansatz gut, jedoch zu kurz!Eingestellt am 28.04.2013

Und nun? Gute Frage. Wie wäre es, wenn du den Artikel einfach ausweitest? Ja, du da vor dem Bildschirm, genau du! Tu es einfach. Bist du schließlich mit dem Ergebnis zufrieden, entferne abschließend den Stubanschlag (also das {{Stub|20xx/xx/xx|Bla}}) und die Sache hat sich erledigt.
Ergänzungsvorschläge: Da fehlen noch Abschnitte über Geografie etc.

Dictature anarchiste du Mali
أي شخص يقرأ هذا هو غبي

Mali-Flagge.svg

Wahlspruch: "Alles Sharia oder was?"

Amtssprache Arabisch mit französischem Akzent
Hauptstadt Die Überreste von Timbuktu
Staatsoberhaupt De facto keiner; inoffiziell Francois Hollande
Regierungschef Islamistischer Gottes"staat"
Einwohnerzahl Ca. 7 Millionen (Frauen natürlich nicht mitgerechnet)
Zeitzone Zeit ist ein Werk des Teufels!
Nationalhymne Musik ist ein Werk des Teufels!
Kfz-Kennzeichen Maschinen sind ein Werk des Teufels!
Internet-TLD Internet ist ein Werk des Teufels!
Vorwahl Telefone sind ein Werk des Teufels!

Mali ist ein Staat in Afrika, welcher von Islamisten, Tuareg, Franzosen und teilweise sogar (!) einer Regierung kontrolliert wird! Mali geht den Nachrichten seit einiger Zeit am Arsch vorbei (siehe Völkermord in Ruanda).

Die wundervolle Landschaft!

Geographie[Bearbeiten]

Mali liegt irgendwo in Afrika, wahrscheinlich in der Wüste, da viel Sand und kaum Wasser da ist (Theoretisch könnte es auch ein Sandkasten an einer Autobahnraststelle sein). Es gehört zu den "Großen 6", wozu sich noch Algerien, Libyen, Tschad und Niger zählen: Diese Staaten sind stolz darauf, dass sie zusammen so groß sind wie Australien. Das sie zusammen etwas weniger Einwohner als Vietnam haben, stört sie nicht im geringsten. Die Hauptstadt heißt Bamako Timbuktu Rebellou City.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Geschichte Malis ereignete sich genauso, wie die jedes anderen afrikanischen Landes. Franzosen kolonialisieren das Land und versklaven die Bevölkerung. Mali wird unabhängig und bekommt einen demokratisch gewählten Präsidenten: Modibo Keïta. Es kommt zu Misswirtschaft und ein Diktator (Moussa Traoré) putscht sich an die Macht. Es herrschen Dürrekatastrophen und die Malier, oder wie auch immer diese Futzis heissen, schlagen sich mit den Burkina Fasoen, oder wie die da heissen, die Köpfe, wegen einem Stückchen Sand, ein. Traoré wird von einem neuen Putschisten, Amadou Toumani Touré, gestürzt. Es kommt zu einem gescheiterten Putschversuch unter der Führung Lamine Diabiras, der verhaftet wird. Doch jetzt kommt etwas einmaliges! Es kommt zu demokratischen Wahlen bei denen Touré gewinnt. Aber 2012 kommt es schon wieder zu einem Putsch und die Demokratie ist vorbei. Seitdem erschiessen sich Islamisten, Tuareg und französche Soldaten um die Wette. Es gibt zwar inzwischen wieder einen demokratisch gewählten Präsidenten, aber das interessiert keine Sau und die Kämpfe gehen daher weiter. Deutschland war natürlich besorgt über diese Konflikte. Also kämpft jetzt auch die Bundeswehr fröhlich mit!

Politik[Bearbeiten]

In Mali verlaufen mehrmals Regierungswechsel. So wie in Deutschland. Doch statt Wahlen kommt immer der an die Macht, der am meisten Leute abknallt. Die Islamisten Regierung (Stand: 2014) ist derzeit im Vorsprung. Es gibt vier Parteien und jede hat ihre eigenen Ziele. Die Islamistische Partei will mehr Rechte für Männer und Muslime. Die Tuareg-Partei setzt sich überraschenderweise für die Tuareg ein, die Regierung will einfach nur regieren und die Franzosen töten aus Lust und Laune ein paar Islamisten.

Recht und Ordnung[Bearbeiten]

Die Islamistische Regierung hat in ihrer Verfassung streng festgeregelt wie bei Verbrechen umzugehen ist. Beispiel:

  • Eine Frau trägt keine Burka Strafe: Peitschenhiebe für die Frau
  • Ein Mann tötet seine Frau Strafe: Passiert halt
  • Ein Mann tötet eine andere Frau Strafe: Die Frau des Mannes wird getötet
  • Ein Mann wird von einem Mann getötet Strafe:Tod für die Ehefrau des Mörders
  • Eine Frau tötet einen Mann Strafe:Tod für alle verwandten Frauen der Frau einschließlich der Mörderin selbst
                  Staaten in Afrika
Afrika.jpg
Geordnet nach HDI

ÄgyptenÄquatorialguineaÄthiopienBurkina FasoDschibutiElfenbeinküsteGambiaGhanaGuinea-BissauKap VerdeKeniaDemokratische Republik KongoLesothoLibyenMadagaskarMalawiMaliMarokkoMauretanienMauritiusMosambikNamibiaNigerNigeriaSenegalSierra LeoneSimbabweSomaliaSüdafrikaSudanSüdsudanSwasilandTunesienUgandaWestsaharaZentralafrikanische Republik

Länder, die so unwichtig sind, dass sie noch keinen Artikel haben: Schreib du ihn doch, 54.167.253.186!

AlgerienAngolaBeninBotswanaBurundiEritreaGabunGuineaKamerunKomorenRepublik KongoLiberiaRuandaSambiaSão Tomé und PríncipeSeychellenTansaniaTogoTschad


Ugandische Armee.jpg