Mai Tai

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Ausführung bedarf eines Könners hinterm Tresen

Mai Tai (oder auch Maitai), nicht zu verwechseln mit gleichnamigem Cocktail, ist ein von der Fachwelt anerkannter Kampftrinksport. Aktueller Weltmeister im Superschwergewicht ist der Allround-Trinker F. Sch. aus L.

Allgemeines[Bearbeiten]

Anders als in traditionellen Kampftrinksportarten geht es im Mai Tai nicht ausschließlich um die Menge der zu sich genommenen Alkoholika. Zunächst erhalten beide Gegenspieler eine Bierdusche aus traditionellem Oktoberfestweißbier. Wegen der akuten Gefahr, dass die Kontrahenten anschließend als Bayern München-Fans identifiziert werden könnten, finden Mai Tai-Wettkämpfe grundsätzlich in Käfigen statt, um die Protagonisten vom Publikum zu trennen. Aufgrund dieser Bierduschen gilt Mai Tai als härtester Kampfsport der Welt und ist aktuell Nationalsportart von Westmarenien.
Gewinner ist, wer nach einer von der Gewichtsklasse abhängigen Menge Alkohol noch am besten "Mai Tai" sprechen, schreiben, singen und pfeifen kann. Anschließend muss der Sieger im Uhrzeigersinn eine Runde im Ring laufen, ansonsten geht der Sieg an den Schiedsrichter der Partie, der allerdings vom Verlierer dazu aufgefordert werden kann, eine Maß Weißbier zu trinken.


Gewichtsklassen[Bearbeiten]

Gewichsklasse Alkoholmenge
Junioren (ab 8 Jahren) 50ml reiner Alkohol
Lallklasse 100ml reiner Alkohol
Torkelklasse (Nadelklasse) 150ml reiner Alkohol
Schwindelklasse 200ml reiner Alkohol
Superschwindelklasse 300ml reiner Alkohol
Harald Juhnke > 300ml


Namensgebung und Konflikt[Bearbeiten]

Amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sich der Name vom westasiatischen Ausdruck "Ma i Ta i" ableitet, was so viel bedeutet wie "der zuerst verliert, trinkt mehr". Die Namensgleichheit zum Cocktail ist rein zufällig und wird immer wieder als Argument angeführt, die Sportart entsprechend ihrer Regeln in "Mau Mau" ("der zuerst verliert, trinkt weniger") umzubenennen.


Judo

Brutal, bösartig, gewaltig …
Kampfsport in der Stupidedia:

Die Sportarten:
Aikido | Bae To | Bambus-Batteln | Dong Fu Tschi Mu Ka Tsu Lee Muh Tscheng | Fechten | Judo | Kampfsport | Karaoke | Karate-Do | Kibotu | Kickboxen | Kung Fu | Mai Tai | Muay Thai | Ninjitsu | Schnecken Checken | Sumo | Taekwondo | Wing Tsun | Wrestling | Zehenkampf

Die Sportler:
Akebono | Alexander Povetkin | Hans, der Würger | Hulk Hogan | Jackie Chan | Jean-Claude Van Damme | Kanō Jigorō | Matt Hardy | Ma' Tra Tze | Mike Tyson | Musashimaru | Nikolai Walujew | Otto Wanz | Steven Seagal | The Great Khali | The Rock | Tony Jaa | Triple H | Undertaker | Vitali Klitschko | Wladimir Klitschko

Der ganze andere Kram:
Bambusstock | Boxer | MMA | Ringrichter | Wurfstern | WWE | WWF

Andere Ideen?

KiBoTu-Kämpfer