Lichtjoint

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Lichtjoint entsteht aus einem eingerollten Papierchen und aus Licht- und sonstiger Energie.

Herstellung[Bearbeiten]

Eigentlich raucht man ja die Energie, denn Energie ist bekanntlich vor Materie. Das heißt z. B., dass man bei einem kahlen Baum im Winter das Blatt zwar noch nicht sieht, seine Energie jedoch schon vorhanden ist.

Wenn man nun das zusammengerollte Papierchen an einen solchen Baum hält und den ein bisschen schüttelt, fällt die Energie ins Papier. Aber dies reicht noch nicht um den ultimativen High-[Effekt] zu erzielen. Dazu muss man den Joint noch unter eine Lampe, oder besser noch in die Sonne, halten. Dadurch wird ein wenig Energie des Lichts bzw. der Sonne auf den Joint "übertragen". Wenn man es ohne Lichtenergie versuchen will, wird man (sowohl auch Frau)einige Schwierigkeiten mit dem Anzünden bekommen.

Auswirkungen[Bearbeiten]

1. Man wird ziemlich müde und bekommt einen Dauer-Gähn-Anfall (nur für kurze Zeit). 2. Man bekommt unglaublichen Hunger und sollte den unbedingt stillen, denn diese Kraft braucht man später.... 3. Alles wird auf einmal unheimlich lustig und komisch. Sogar die Schule. 4. Der Bauch-Muskelkater wird fast unerträglich sein, vor allem, wenn man vorher nichts gegessen hast! 5. Bald darauf (ca. 15 min später) wird einem zum heulen sein.

Warnung[Bearbeiten]

Wenn man keine Lichtenergie rein getan hat, dann kann es zu einem Horrortrip kommen! Das heisst, dass die Bauchschmerzen dann nicht vom Lachen kommen und man sich auf jeden Fall in der Nähe einer Toilette aufhalten sollte.