Lee Majors

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lee Majors

Lee Majors (* 23.4.1939) wurde als Sohn eines bengalischen Feuerschluckers und Tochter einer irischen Dampfmaschinenwartungsingenieurin, zu Knocksville, im sonnigen Acapulco geboren. Seine Kindheit verbrachte er vornehmlich im Kleiderschrank seiner Eltern, wo er schon sehr früh seine Faszination für schnelle Autos, heiße Bräute und coole Stunts auf Ritalin entdeckte. Als Jugendlicher freundete er sich mit seinem jüngeren Bruder Howie (der Name ist Programm) an und begann ihm von je her als Mentor mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Die Sympathie hatte jedoch auch seine Grenzen und so wurde der Kleine immer als "...mein Cousin Howie..." vorgestellt.

1968 gründeten Majors und Howie die "M&H Clothing Company" und zauberten dufte Anzüge für heranwachsende Schauspieler. Bei einer Anprobe mit Clint Eastwood, er passte, fiel Majors die unpraktische Unterbringung der stärksten Handfeuerwaffe der Welt auf. So machten sich die dynamischen Brüder an die Planung und Umsetzung einer revolutionären Wumme. Nachdem sie einen Kredi von der Deutschen Bank in den Sand setzten (Kommentar Majors: "...Peanuts...") und das Unterfangen fast augegeben hätten, ereilte sie die zündende Idee nach einem Besuch in Hanks Pornokino (Lancaster Blvd 845, Newark. New Yersey 58754/ Phon.001-0478-5558533/email: [email protected]).

Der Seavers Colt[Bearbeiten]

Nach dem Besuch des oben genannten Etablissements, kamen die beiden auf die Idee, Eastwoods Waffe, ganz nach dem auf Celluloid gesehenen Vorbild, entlang der unteren Extremitäten zu führen. Das kam dem Lauf von Haus aus zugute. Den Namen bekam M&H's neueste Kreation vom deutschen Torwart Jörg Sievers. Sievers hatte die Fähigkeit, sich, begünstigt durch seine schlanke Taille, entlang des eigenen Torpfostens komplett unsichtbar zu machen. In Torraumsituationen konnte er jedoch mit einer solch explosiven Dynamik in der Mitte der Bude auftauchen, so dass die angreifenden Stürmer starr vor Schreck wurden und in ein monotones "Fühl-ich-mich-wohl-Gebrabbel" verfielen. Fast kein Ball erreichte das Netz.

Anmerkung des Autors: Für die leichtgläubige amerikanische Bevölkerung wurde der Name ins Englische übertragen.

2003 kam es zu einem Vergleich zwischen Majors und Sievers. Majors behielt den Namen seines Produktes, Sievers einige Köfferchen voll Kohle und eine Stelle als Torwarttrainer bei Hannover 96.

Wie man sich vorstellen kann, wurden die Brüder durch ihre Erfindung reich und sexy und zogen sich nach Eingang der ersten Barschecks mit Ende 30 auf ihr Altenteil zurück.

Bis heute hält sich hartnäckig das Gerücht, dass John F. Kennedys Mörder Lee Harvey Oswald beim Attentat 1963 von Colt Seavers gedoubelt wurde, da beide 1939 geboren wurden und Majors mit bürgerlichem Namen Harvey Lee Yeary heißt. Nachdem Oswald vom Nachtclubbesitzer Jack Ruby ebenfalls erschossen wurde, beschloss Majors, sich für ein paar Jahre als Oswald auszugeben und wurde im Mordprozess zu lebenslanger Haft verurteilt, wovon er sich mithilfe seiner Kautionsagentin freikaufen konnte.

Gegenwart[Bearbeiten]

Majors bezog eine Badewanne in den Hollywood Hills und inverstierte einen großen Teil des Gewinns in Babyschaumbad und echte Cohibas. Von dort aus koordiniert er eine Eingreiftruppe genannt "D.O.G. - Die Kopfgeldjägerfamilie" (steht für "Die, Ohne, Gehirn"). D.O.G. verfügt über drei miteinander verwandte Dummschwätzer und Dolly Buster. Ihre Tätigkeit beschränkt sich auf das Beschränkt-Sein, sie legen jedoch großen Wert auf ihr Äußeres, Frisuren eingeschlossen. Zudem besorgte der Dalai-Lama-Fan Colt seiner Mama gerne Souvenirs von der Schrankwand, in der sie heute begraben liegt.
Nachem sich Howie aus dem Staub gemacht hatte, ersetzte er Howie durch die Waxing-Expertin Jodie und lebt bis heute ein fellfreies reiches Leben. Howie war anfangs weniger erfolgreich. Nachdem er die eine Hälfte des Geldes mit Nutten, Drogen und Alkohol durchbrachte und den Rest einfach verprasste, versuchte er als abgehalftertes Wrack monatelang aus Las Vegas zu verschwinden, erhielt dafür einen Oscar und wurde Nicolas Cage. Partnerin von Lee Majors in "Ein Colt für alle Fälle" war Heather Thomas, die mit Thomas Anders einige Jahre liiert war.

Macht Drogen!

Charles Bronson | Al Bundy | Buffy | Jackie Chan | Russell Crowe | Vin Diesel | Michael Dudikoff | Clint Eastwood | The Expendables | Sergej Fährlich | Mel Gibson | Bear Grylls | Ernst Haugust | Otto von Helma | Terence Hill | Hulk Hogan | Samuel L. Jackson | Kanō Jigorō | Bruce Lee | Dolph Lundgren | Lee Majors | Angus MacGyver | Mr. T | Liam Neeson | Chuck Norris | Alexander Povetkin | John Rambo | Keanu Reeves | The Rock | Mickey Rourke | Arnold Schwarzenegger | Steven Seagal | Bud Spencer | Sylvester Stallone | Stuntman | Mike Tyson | Undertaker | Lee Van Cleef | Jean-Claude Van Damme | Dieter vom See | Nikolai Walujew | Bruce Willis | Opa Skriptor | Zinedine Zidane
Noch mehr starke Typen?

Hulk2.jpg