Laptop

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Laptop mit Computerfieber

Laptop (deutsch Lappentopf) ist ein Ausdruck für verschiedene Sachen, die im Folgenden beschrieben werden.

Der Computer[Bearbeiten]

Der Name Laptop kommt von Topflappen (Lap=Lappen) (Top=Topf). Auf Tepp-Top (od. Top Depp) ist ein gängiger Begriff. Das Gerät war ursprünglich dazu gedacht, heiße Kochtöpfe draufzustellen, bis Bill Gates herausfand, dass man das Gerät abstürzen lassen kann. Im Zug oder Unterwegs wird er häufig gebraucht, um zu zeigen, wie wichtig und beschäftigt man doch ist. Der Laptop, von manchen auf Grund seiner schwachen Leistungsfähigkeit auch liebevoll "Schlaptop" genannt, ist eine kleine mobile Spaßstation für Amateurangeber.

Bei Geräten mit mehr gewicht als 2kg spricht man auch von einem "Schlepptop", denn manche Laptops sind schwerer als die Bühne wo Lapdance aufgeführt werden.

An verschiedenen Universitäten, aber auch in diversen Büros, sind sie meist in den vordersten Reihen anzutreffen. Bedient werden sie von Männchen mit glühend roten Ohren. Bei diesen handelt es sich meist um Kofferträger, die gerade Pause machen und ihre Zeit totschlagen. Diese Menschen sind ihren Eltern übrigens insgeheim peinlich.

Der Begriff „Laptop“ kann extrapoliert werden zu „Schlepptopp“. Das ist dann ein extra polierter Laptop, der auf Dienstreisen mitgeführt der Bundespolizei erlaubt, mit einem Miniaturstaubsauger die Tastatur zu filzen, ob da Spuren von Sprengstoff oder Drogen im abgelagerten Hausstaub enthalten sind. Schlepptopps haben allgmein die Eigenschaft, nach spätestens 4,5 Jahren den Bootvorgang zu verweigern. Dieser Effekt kann auch schon nach kürzerer Nutzungszeit erfolgen, wenn das System das aktuelle Datum mit der zugesicherten Garantiezeit vergleicht.

Das Tier[Bearbeiten]

Vom Laptop gefangener & betäubter Kater, in der körpereigenen Maultasche für spätere Notzeiten verzehrfertig eingelagert!

Der gemeine Laptop gehört zur Spezies der Krabbelkäfer. Er lebt in den sumpfigen Feuchtbiotopen der Sahara und ernährt sich von Katzen und Autos. Er kann bis zu 4 Pentien alt werden (wobei sein Pulsschlag nie höher als 64Bit ist) und eine Größe von bis zu 500 GB erreichen, womit er das größte Element seines Lebensraums darstellt. Es gibt auch Überlieferungen von Kreuzungen aus einem Macintosh und dem gemeinen Laptop. Diese Rasse soll angeblich bis zu fünf Festplatten Nachwuchs in einem Wurf bekommen und 2 Bildschirme besitzen. Zu den größten Feinden des Laptops zählt der Bluescreen, welcher allerdings durch ein lauwarmes Wasserbett getötet werden kann. Der Laptop - oder das Laptop - kann man von dem Geschlecht nicht wirklich unterscheiden. So vermuten Wissenschaftler, (der/das) Laptop sei deshalb paarungsunfähig. Diese Theorie ist allerdings schon nicht mehr möglich, da es immer mehr auf der Welt gibt. Es wurde bestätigt, dass sich die Laptops mithilfe von 1-8GB großen Sticks paaren.

Vor einigen Tagen behauptete ein Wanderer, er hätte ein Rudel Laptops im Schwarzwald gesichtet, dieser Betrug wurde allerdings beseitigt, da man nachweisen kann, dass Laptops keine Rudeltiere sind.

Siehe auch[Bearbeiten]

Tierisch einfach zu bedienen