Sibirien

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Land wo Milch und Honig)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sibiria, shiznit

Siberia Flag.PNG

Wahlspruch: "E stands for energy, yo that's me…!"

Amtssprache Rap, Schlaraffisch-Pygmäisch
Hauptstadt Big Bizang vormals Kischdorf
Staatsoberhaupt Gods fuckin' rhyme-machine Stephen "MC" Hawking
Minister Stephen "MC" Hawkings Posse
Fläche 53000 km²
Einwohnerzahl zwischen 29 und 30
Bevölkerungsdichte Sind alle nicht mehr dicht
Währung Hawkman Dollar (auch Hamsterfelle gelten als Zahlungsmittel, eher in den uralen Gegenden)
Zeitzone 15:30 Uhr
Nationalhymne All My Shootin's Be Drivebys (erhältlich auf seiner CD "A brief history of rhyme")
Kfz-Kennzeichen Suff
Internet-TLD .mchawking/sibi
Vorwahl 0666 BEAST

Sibirien, das Land, wo Milch und Honig fließen, wird in jenem Zusammenhang auch als Das-Land-wo-Milch-und-Honig-fließt bezeichnet. Laut neuesten Statistiken der Behörde für lustige Zahlen zählt Sibirien zu den 3 reichsten Inseln nördlich Österreichs.

Daten, Zahlen und Fakten[Bearbeiten]

  • Geographische Lage: nördlich vom Arsch der Welt (siehe Weltkarte)
  • Religiöse Zugehörigkeit: Mit dem Beginn der Yo, homey shiznit Diktatur (31.Februar 200 v.Chr. II), wurde die Ausübung religiöser Riten verboten, Ausnahme stellt die durch den großen und überaus mächtigen Stephen "MC" Hawking vorgeschriebene Hip-Hop Kirche dar. Vormals suhlte man sich sich in Dekadenz und betete Götzenbilder Robert Seegers an.
  • Bildung:: Hier ist die Sonderschule als Hauptinstitution zu nennen.
  • Sprachen: wurden durch den gütigen und gnädigen Stephen "MC" Hawking unter Strafe verboten, einzig erlaubte Kommunikationsmöglichkeit stellt der Rap dar, dieser wird jedoch in allen seinen Formen geduldet (siehe auch Aggroberlin)
  • Nationalspeisen: Hamsteraufläufe, verfeinert mit Milch und Honig/Kaffeeautomaten
  • Aussehen: Wie ein überdimensionaler Penis mit Sack

Tierwelt[Bearbeiten]

Sibirische Jäger - ohne Pelzmütze würden die Ohren abfrieren
  • Aufgrund des harschen Klimas und dem äußerst starken Einflusses des Wetterphänomens El Ninja gab/gibt es in Sibirien praktisch keine Fauna. Deshalb fassten die aufgrund dessen extrem erbosten Uhreinwohner einen Entschluss, der seit jeher (ca. 120 n.Chr.) als sibirische Tradition fortgeführt wurde: die Verkleidung des "fetten" (=überproportional schwer, Sibirianer sind ein äußerst ästhetisches Volk) weiblichen Bevölkerungsteiles bzw. der gefangengenommenen Franzosé als Tiere.
  • Die Auswahl der Tierkostüme liegt im Trend der Zeit, heutzutage wird wieder altmodische "Fashion" (z.B. Kuh oder Schaf) bevorzugt. Noch vor 10 Jahren wurde auf Exoten gesetzt (Müllaffe, Koala). Jedes Jahr wird zu diesem Thema eine große Messe ("Senfknödel-Messe") in Big Bizang abgehalten, dort wird die allerneueste Mode der berühmtesten Tierkostümhersteller Schorsch Armani, Build-your-own-animal-with-nothing-more-than-a-lot-of-money-and-resources Ges.mbH vorgestellt.
  • Die männlichen Bewohner sind eher vornehm gekleidet, wie das nebenstehende Bild zeigt.

Geschichte[Bearbeiten]

  • 01. Januar 0000: Plötzliches Auftauchen der Landmasse Sibirien auf der Erdkruste
  • 02. Januar 0000: Aggressive Steppenbewohner aus Russland besiedeln die Einöde Sibiriens
  • 126: Frankreich besetzt Sibiren.
  • 127: Sibiren ist wieder von den Franzosé befreit.
  • ca. 230 n.Chr. II: Erste Kultivierungsversuche der unfruchtbaren Gegend mit Gras, Gummibären und Milch bringen Erfolg
  • ca. 880 n.Chr. II: Beginn der Auseinandersetzungen mit Burkina Faso, aufgrund territorialer Besitzansprüche seitens Sibiriens
  • ca. 950 n.Chr. II: Eskalation des Konfliktes, Beginn des 1.Hurr!!!-Krieges (äußerst hässlich)
  • 1262 n.Chr. II: Ende des ersten Hurr!!!-Krieges mit der Siegermacht Sibirien, Opferbilanz: 12 Hamster, und ein sehr schöner Staubsauger, Marke Hoover
  • 1350 n.Chr. II: Die seltene Blume Geranium sanguineum (bekannt als "Blutroter Storchschnabel") wurde von dem berühmten Abenteurer Reinhold Messner auf dem Gebirge Dort wo es schöne Blumen gibt entdeckt.
  • 1530 : Beginn des 2.Hurr!!!-Krieges während der "großen Langeweileperiode" (es war laaaaangweilig, es fehlt an allem: Nutten, Schnaps und der Dunklen Seite der Macht)
  • 200 v.Chr. I: Zerstörung der MIR ,durch eine Geheimoperation Burkina Fasos, die der Butterbrotmaschenerie Sibiriens ein Ende setzen sollte .Historiker aber behaupten es kam zu eben jenen Vergeltungschlag aufgrund der Tatsache, dass die damalige demokratische Diktatur Sibiriens den Großteil der Prostituierten Burkina Fasos einvernahmt hatte. Jene galten damals neben Butterbroten mit Radieschen als Symbol des Wohlstandes in Burkina Faso...
  • 31. Februar 200 v.Chr. I: Abermalige Kriegserklärung Sibiriens (Beginn des 3. Weltkrieges) , wird jedoch wieder annulliert, da sie sich noch immer im 2.Hurr!!!-Krieg befinden. Währenddessen erfolgt die Machtergreifung Stephen "MC" Hawkings, führt als erster die Yo, homey shiznit Diktatur ein
  • 23. Dezember 200 v.Chr. I: Das oberste UN-Tribunal pfeift den 2.Hurr!!!-Krieg ab. Grund ist ein Schrittfehler von den Sibirianern im 5. Monat. Verhandlungen über eine Neuauflage des 3. Weltkrieges werden nach dem Kaffeeaufgenommen.
  • 24. Dezember 200 v.Chr. I: Einstimmiger Beschluss im neubesetzten Parlament zur Wiederaufnahme des 3. Weltkrieges, Stephen "MC" Hawking als Machthaber segnet den Beschluss am darauffolgenden Tag ab.
  • 31. Dezember 0000 (Chr. I is born): Sylvesterparty in Hawkman's Crib, wildes Gelage mit viel Alkohol und noch mehr Frauen, geht als die größte Orgie in die Annalen der Geschichte ein.
  • 12. Jänner 0001 n.Chr. I: Die Kopfschmerzen der Sylvesternacht haben noch immer nicht an Wirkung verloren, als Maßnahme stellt Stephen "MC" Hawking die Kriegshandlungen gegen Burkina Faso ein und erklärt sich als Sieger des 3. Weltkrieges (Friedenskonferenz in Paris).[1]
  • 0002 n.Chr. I (oder 2002 nach der veralteten Zeitrechnung) : Spannungen zwischen Sibirien und dem Massachusetts Institute of Technology kurz MIT, die Rüstungsindustrie läuft auf Hochtouren, Wattebäuschen der 2.Generation (genannt "Doombringer") werden entwickelt
  • 25. Mai 0004 n.Chr. I (oder 2004 n.d.v.Z.): Die frühere Nationalhymne "Boah so viel Milch und Honig, ich kann nich' mehr..." , wird ersetzt durch "All My Shootin's Be Drivebys"
  • 10. Juni 0005 n.Chr. I : Beginn des großen Ringkampfes zwischen Reinhold Messner und dem Yeti auf dem Berg Dort wo es schöne Blumen gibt. 30 Mio. Schaulustige werden diesem Spektakel beiwohnen, darunter auch der Staatschef Sibiriens Stephen "MC" Hawking in Begleitung seiner neuen Bitches .
  • 24. Mai 0005 n.Cht. I : MC Hawking wünscht Mary Christmas alles Gute zu Weihnachten, danach vernascht er sie unter dem Mistelzweig
  • 22. Dezember 0050 n.Cht. I : Die Peperoniwurst wird erstmals erwähnt
  • 34. September 372 : Sibirien tritt dem Kennedy Reich bei, nachdem MC Hawking von John Fitzgerald Kennedy in einem Battlerap souverän geschlagen wurde. Im Anschluss ließ God's fuckin' rhyme machine JFK durch ein Drive-by Shooting Wormsterben.

Berühmte Weisheiten/Aussprüche[Bearbeiten]

  • Is this for real?
  • Die debilsten Bauern ernten die größten Gummibären
  • You're in my house now punk!
  • Besser Honig im Fluss als Drogen im Tee
  • Step-off bitch!
  • You take an eye and I'll take your motherfucking head!
  • Kennen si birien ?

Literatur[Bearbeiten]

  1. siehe MC Hawking auf der Friedenskonferenz in Paris, neben ihm Vertreter Burkina Fasos.

Siehe auch[Bearbeiten]