Laie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Wort Laie setzt sich aus den Buchstaben L und A-I-E zusammen. Es setzt sich zusammen aus x (alt-algebraisch) und Eckis (neu-geometrianisch). Es bezeichnet eine Person die sich in einem Gebiet sehr gut auskennt, meist werden Laien als Lehrer in Schulen oder als Polizisten eingesetzt . Diese verlaien ihre Intelligenz über Themen die noch erfunden werden müssen. Natürlich wissen nur sie wie Intelligenz verlait werden kann. Laien haben ein sehr großes Allgelainwissen und verstehen schnell was zu Tun ist. Diese Personen wissen es sich immer Perfekt wo einzubinden. Außerdem arbeiten sie mit einen Fenster-Betriebssystem.

Der bekannteste Laie[Bearbeiten]

Der Laie Peter Peterson Petrolski von Klaie wurde im Jahr 598 v.Chr geboren und transferiert bis heute glücklich Daten. Er besitzt ein ausgeklügeltes V-A-P (Viren-Abwehr-Programm). Mit diesem Programm werde die Viren sofort ausgelaiert. Peter hat schon Milliarden von Dateien ausgeleiert weil er echt schlau ist. Oft verlait ihm niemand mehr Dateien weil er sie immer ausgelaiert zurückgibt. Außerdem erfindet Peter oft Themen. Das mag die Laien Gewerkschaft nicht sehr gern. Deswegen ist Peter Klaie nicht Krankenversichert, weil die Gewerkschaften und die Krankenversicherungen eng miteinander zusammen arbeiten. Peter mag alles auߟer R-Calls.

Aufgaben des Laien[Bearbeiten]

Sie sollen jeden Menschen weiterhelfen. Und ihre Intelligenz verleihen. Laien Intelligenz erkennt man an der Undefinierbarkeit des Intelligenzbündels welche in großen Datentransfers Unmengen von Daten verlaien. Jedoch ist zu beachten, dass Laien das die Buchstaben X und Y nicht kennen. Dies lieget vor allem daran, da sie keine X und Y Chromosome besitzen. Sie sind somit Chromosomlos und nicht menschlich, obwohl sie trotzdem Menschen sind die oft große Datenmengen transferieren.

Scheiß auf Laien[Bearbeiten]

Ohne Laien wären Sachen wie der Holzlaim oder die Telefonkarte nicht erfunden worden. Viele bekannte Politiker sind Laien (z.B. Angela Merkel, George W. Bush, Jacques Chirac,....) man könnte sogar sagen, dass alle Politiker Laien sind. Durch ihren übermäßigen Datentransfer können auch Viren übertragen werden. Um genau zu seien gibt es nur einen Virus. Der "Scheiß auf Laien" Virus. Er wurde konzipiert um den Laienismus zu vernichten. Dieser Virus sorgt dafür, dass der Laie Durchfall bekommt und somit alles auskotet was er an Intelligenz besitzt. Wenn dies passiert ist, ist eigentlich alles gut. Der Laie kann jetzt nämlich endlich aufhören Daten zu transferieren. Er ist somit endlich frei.

Der Tod[Bearbeiten]

Laien können nicht sterben. Dafür sind sie zu rachsüchtig. Sie gehen einfach und lassen sich nicht mehr blicken. Meistens gehen sie nach Laien-City wo sie dann glücklich mit anderen Laien Leben.

Code 103.jpg

Es gibt aber auch Ausnahmen. Der Laie kann sterben. Aber nur wenn seine Festplatte überlastet ist. Wenn der Datentransfer den Laien zu sehr in Anspruch nimmt kann es sein, dass der Laie überhitzt und umfällt. Dann hilft nur ihn wegzuräumen. Manchmal kühlt er ab und manchmal nicht. Da er darüber selbst keine genau Angabe machen kann, kann es sein dass er einen "Syntax Error" bekommt. In diesem Fall kommt jede Hilfe zu spät und der Laie ist ausgelaiert und wird sich nicht wieder regenerieren können. Jetzt ist er Tod.