Kompost

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Älter Komposthaufen mit seltsamem Briefträger (v.l.n.r.).

Der Kompost ist eine gloreiche Erfindung der Post AG. Die Post AG hatte nämlich im Jahre 2002, beim Finale der Fußball WM in Japan und Südkorea, ihren Kompass verloren. Die ursprüngliche Idee der Post war es, einen Ersatz zu finden, um den Briefträgern der Post einen Weg vorgeben zu können, damit sie die Briefe auch regelkonform austragen können. Also kamen die Post AG Chefs auf die Idee, in dem Garten jedes Hauses einen Haufen zu errichten, den die Briefträger riechen und einer Hausnummer zuordnen können. Der Name für diese Haufen lies sich leicht finden: Kompass + Post = Kompost.
Die Post AG befindet sich im Moment in einer Entwicklungsphase für ein neues Modell des Kompostes. Es wird bezeichnet als "Kompost-Typ 2" und soll jeden Briefträger mit den Worten "Komm Post!" begrüßen. Die ersten Modelle werden voraussichtlich im Jahre 2050 erscheinen.

Kommt Post?[Bearbeiten]

Die Frage "Kommt Post?" hat sich sicherlich jeder schon gestellt. Und kaum einer glaubt, was hinter dieser Frage steckt. Die Frage nach der Post ist nur entstanden, da sich einige Bauern aufgemacht haben, den Kompost zu ökonomisieren. Sie waren der Meinung, dass ein Komoposthaufen nicht alleinig dazu dienen darf, den Briefträgern den richtigen Weg zu bahnen. Sie setzten sich die Idee in den bäuerlichen Kopf, den Komposthaufen zu einer Art biologischen Mülldeponie umzufunktionieren. Getreu nach dem Motto "Gesagt - Getan" kippten die Bauern allen möglichen Müll auf die Komposthaufen. Schon bald trat große Verwirrung unter den Briefträgern aus, da sie sich nicht mehr an dem gewöhnten Geruch orientieren konnten, der durch den Müll entaromatisiert wurde. Dadurch wurden Briefe nicht mehr ausgestellt, die Post machte blau und jeder fragte sich "Kommt Post?".

Die Folgen[Bearbeiten]

Seit heute hat sich an dieser Situation nichts geändert. Briefe gehen verloren, die Post macht blau und die Bauern, die heutzutage "Landwirte genannt werden, sind seit jeher unbeliebt. Allerdings muss man auch erwähnen, dass dieser Vorgang einige 100 Arbeitsstellen geschaffen hat, zum Beispiel neue Wäschereien zum Säubern der Briefträger, die in Den KOM(M)POST gefallen sind. Doch als der KOM(M)POST Abgeschafft wurde verschwanden diese Wäscher, oder passten sich an zu Autowaschanlagen.