Kläranlage

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Kloake)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Sauglaster neben der deutschen Kläranlage

Als Kläranlage bezeichnet man den Ort, an dem sich Politiker treffen, um das Vorgehen zur weiteren Ausbeutung der Bevölkerung zu klären.

Derartige Klärungsgespräche finden in regelmäßigen Intervallen statt, bei denen die Politiker sehr gerne nicht teilnehmen und stattdessen Kollegen der eigenen oder auch feindlicher Parteien für sich die Anwesenheitsliste unterschreiben lassen.

Auch bei Abstimmungen über banale Dinge wie etwa die Erhöhung der Märchensteuer um 19% auf 19% trauen sich viele Politiker wegen des Gestanks nicht in die Deutsche Kläranlage. Sie haben ja schließlich Wichtigeres zu tun und müssen manchmal auch das gestohlene Geld ausgeben, bevor es gar nichts mehr wert ist.

In der Kloake der deutschen Kläranlage befindet sich der wertvolle Rohstoff Klärschlamm; dieser besteht im Wesentlichen aus Kot sowie vergorenen Heroin-Briefchen, welche die Bundestagsabgeordneten nach Gebrauch in der Toilette des Gebäudes entsorgt haben.