Kilodia

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kilodia setzt sich aus Kilo (tausend) und Dia (veraltete Art von Foto) zusammen. In Kilodia misst man die Langwierigkeit einer Familienfeier. Es ist also ein Maß wie "Kilometer" oder "Kilogramm". Ein Kilodia ist etwa eine Stunde Langeweile oder ca. 2400 Bilder bei einem Pic pro 1,5 Sekunden.

Herkunft[Bearbeiten]

Auf Familienfeiern gibt es normalerweise stundenlange Diashows (daher auch das Wort) die man sich gemeinsam anschaut und sich an "die gute alte Zeit" erinnert.

Anwendung[Bearbeiten]

Das Wort wird hauptsächlich von total gelangweilten Ehemännern, die von ihren Frauen zu den Festen gezerrt werden, benutzt. Die Einheit wurde erfunden, damit sich diese miteinander austauschen und bemitleiden können. So wird die Frage: "Wie viele Kilodia waren's bei euch denn diesmal" oft mit Tränen oder Depressionen beantwortet. Noch schlimmer ist es allerdings wenn die bessere Hälfte sagt, dass mal wieder eine solche Folter ansteht. In einem bekanntem Fall kettete sich ein Betroffener an einem Laternenmast fest, um nicht mitkommen zu müssen. Man nimmt auch an, dass seit dem Tag an dem das Familienfest erfunden wurde, der Umsatz von Brech- und Abführmitteln z.B. Ipecacuanha-Sirup, Apomorphin und Kupfersulfat aber auch der Umsatz von Koks, Haschisch und Marihuana stark gestiegen ist. Wer kann es einem Mann auch verübeln, wenn er bei der Diashow so verzweifelt, dass nur noch Drogen helfen.

Und zum Schluss noch für alle Verzweifelten: Brechmittel gibt es in der Apotheke und Drogen findet man(n) normalerweise in Nebengassen von Großstädten oder bei der Autobahntankstelle in der Nacht.