Kerze

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorsicht heiß!

Die unglaublichste Entdeckung seit Erfindung der Wäscheklammer. Kerzen sind zudem die Terzen im Märzen.

Die Kerzen (Singular: Der Kerze) sind kleine unterbelichtete Lebewesen, die sich hauptsächlich durch ein leichtes Summen bemerkbar machen. Sie treten meist in Rudeln auf, da sie sonst eher scheu sind.

Kerzen haben die Eigenschaft sich durch Kabel zu bewegen, was leider oft zu Stromausfällen führt. Doch in diesem Fall sind sie auch eine gute Hilfe. Da sie sehr klein und geschickt sind, können sie mühelos Stellen betreten, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

„Kerze“ ist auch eine umgangssprachliche Bezeichnung für Schnaps, allerdings nicht im hochdeutsch-sprachigen Raum.

Beispiel einer Bestellung in der Wirtschaft: „Ich hätt gern zwää kerze = Ich hätte gern zwei kurze. Kurzer = Schnaps“

Es gibt auch Brennstäbe , die man als Kerze bezeichnet. Diese werden vom Kerzenfisch produziert. Man kann sie anzünden. Sie erzeugen Licht, Wärme und - bei Frauen - Romantik, ein Gefühl, das dem sonst eher kühlen Geschlecht bei der Paarung hilft.

Kerzenwitze[Bearbeiten]

Da Randgruppen allgemein sehr häufig Opfer irgendwelcher Witze werden, sind auch die Kerzen nicht von solchen verschont geblieben. Hier sind nun kurz einige Kerzenwitze aufgelistet:

  • Treffen sich zwei Kerzen. Sagt die eine: „Ich bin gerade total glücklich!“, worauf die andere fragt: „Ja, wieso denn?“ und darauf wieder die erste: „Ich hab' ne neue Flamme!“
  • Unterhalten sich zwei Kerzen. Fragt die eine: „Was machst du heute Abend?“, darauf die andere: „Ich glaub', ich gehe aus!“
  • Sagt eine Kerze zur anderen „Du, ist Wasser eigentlich gefährlich?“ - Antwortet die andere „Davon kannste ausgehen!“
  • Frage: Was ist der Unterschied zwischen zwei Kerzen? Antwort: Eine Kerze alleine wird manchmal von einer Frau benutzt. Zwei Kerzen könnten ein Hinweis darauf sein, dass du schwul bist.