Kerker

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemütliche Kerkerzelle mit Wandblick und Sitzgelegenheit, München Innenstadt 1050 € Kaltmiete monatlich

Ein Kerker ist ein kleiner Raum mit Steinwänden. In eine Steinwand ist meist eine vergitterte Öffnung geschlagen, die als Fenster dient. Außerdem ist eine der (meist) vier Wände ebenfalls aus Gitterstäben mit einer Tür. Die Steinwände vermissen eine Tapete.

Nutzen[Bearbeiten]

Eigentlich hat ein Kerker keinen Nutzen. Er ist ein leerer Raum, der manchmal mit etwas Stroh gefüllt ist. Manche Leute sind der festen Überzeugung, dass er die beste Möglichkeit ist, ungestört nachzudenken, deswegen werden viele Schwerverbrecher in einen Kerker gesteckt, damit sie über ihre Taten nachdenken können. Meist sind sie jedoch nach ihrem Aufenthalt im Kerker total zerrüttelt, so dass sie keine schweren Gewalttaten mehr begehen können. Deswegen ist die Regierung der Meinung, dass Kerker abgeschafft werden sollen, allerdings wollen das die Christen nicht. Deswegen kann man Kerker nicht abschaffen.

Inhalt eines Kerkers[Bearbeiten]

Was es im Kerker gibt:
  1. Xenon
  2. Stein
  3. Ferrum
  4. Licht (sehr eingeschränkt)
Was es im Kerker nicht gibt:
  1. Observatorien
  2. Kissen
  3. Fernseher
  4. Bäume
  5. Luft