1 x 1 Bronzeauszeichnung von Gen.Ossi

Katastrophe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klassische Naturkatastrophe.

Als Katastrophe werden Dinge bezeichnet, die Menschen als besonders schlimm oder total scheiße empfinden.

Naturkatastrophen[Bearbeiten]

Die Naturkatastrophe "Teletubbies"

"Naturkatastrophen" sind schlimme Dinge in der Natur, die einen oder mehrere Menschen umbringen. Dazu zählen zum Beispiel Feuer, Überschwemmungen, das alle paar Jahre wieder vornehmlich im Winter auftretende Schneechaos oder die Teletubbies. Sollte eine solche Naturkatastrophe auftreten, rennen die betroffenen Menschen meisten in Panik weg, oder ertränken sich im Meer. Eine besonders schlimme Naturkatastrophe ist ein sogenannter Vulkan. Er sieht aus wie ein Berg mit einem Loch in der Mitte und aus ihm kommt eine sehr warme, tomatensaftähnliche Flüssigkeit. In solchen Fällen soll angeblich die Feuerwehr die Leute retten, aber am Ende sterben trotzdem alle, weil die Feuerwehrleute sich mit Ausreden, wie "Ich habe gerade Pause!" oder "Das steht nicht in meinem Vertrag" aus der Sache raus halten. Naturkatastrophen treten vor allem in den Tropen oder dem Gebiet der ARD auf. Weltweit zerbrechen sich Forscher den Kopf, warum es in der ARD täglich zum Ausbruch der Naturkatastrophe "Teletubbies" kommt. Die Frage ist bis jetzt ungeklärt.

Falsche Katastrophe[Bearbeiten]

Als "Falsche Katastrophe" werden Sachen bezeichnet, die den betroffenen Menschen nur im Moment des Geschehens schlecht vorkommen. Die berühmteste falsche Katastrophe ist das teuflische Funkloch. Es ist im ersten Moment schlimm, weil das Telefonat zwangsweise beendet wurde und danach auch wieder herrlich, weil die nervige Schwiegermutter endlich Ruhe gibt.

Microsoft[Bearbeiten]

Microsoft ist die schlimmste Katastrophe, die der Menschheit jemals passiert ist. Mit grauenhaften Massenvernichtungswaffen, wie Windows und Office hat Microsoft bereits Millionen von Menschen in den Wahnsinn getrieben.

Sonstige Katastrophen[Bearbeiten]

Egal was: Das wichtigste ist immer Ruhe zu bewahren, so wie es ein BP-Mitarbeiter hier vorbildhaft demonstriert.

Das sind die beliebtesten Katastrophen der Welt:

Bekämpfung[Bearbeiten]

Wenn der Mensch nicht gerade damit beschäftigt ist, anderen Artgenossen auf die Fresse zu hauen, sucht er oft nach Methoden, Naturkatastrophen vorherzusagen oder zu bekämpfen. Im Aspekt der Bekämpfung wurden noch keine allzu großen Fortschritte gemacht, da die allgemeine Meinung der Lösung immer noch die Atombombe ist, was in einem Atomstopp endet. Auf Seiten der Vorhersage könnten die Wissenschaftler immerhin einen kleinen Erfolg mit Seismographen vorweisen, schreckliche Ereignisse wie einen Stau können sie aber immer noch nicht frühzeitig erkennen.