Investor

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Kapitalisten)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das süße Maskottchen der Investoren, das Banki.

1. Ein patriotischer Kleinanleger ist ein gutmütiger Rentner mit weißen Haaren, Halbglatze und rundem Bäuchlein, welcher der Telekom bei ihrem Börsengang sein gesamtes angespartes Lebenswerk anvertraut hat und fortan als Penner unter der Brücke wohnt. Ermutigt hat ihn hierzu ein bösartiger DDR-Schauspieler mit Glatze und Bauch, der in Kreuzberg als Liebling auftritt.

2. Ein gemeiner I. ist eine seltene Spezies, die im Ausland wohnt und von guten Standortbedingungen in besten Lagen träumt. Die meisten Investoren sind Rentner und lassen Gott einen guten Mann sein. Das Sprichwort sagt, dass der I. scheu wie ein Reh sei und ein Gedächtnis wie ein Elefant habe. Die Spezies ist vom Aussterben bedroht. Wichtige Wartungsarbeiten am Standort Deutschland verbessern die Überlebenschancen und helfen dieses wertvolle Mitglied der Gesellschaft auch hier bald heimisch zu machen.

Ein Durchschnittsanleger ist erkennbar an vielen Gesichtsverletzungen! Da er blind (Gier) oder geblendet (Bankenwerbung) immer wieder feststellen durfte, dass der versprochene Traumstrand, auf den er eben noch freudestrahlend zu rannte, eine kunstvoll bemalte Beton-Wand ist.

Angewohnheiten[Bearbeiten]

Isst seltene Speisen und geht dem Müßiggang nach. Nach dem Essen geht er zur Börse und kauft ein paar Firmen. Nach dem Börsengang verscherbelt er einige Beteiligungen an andere Investoren. Danach muss er in den gesammelten Börsenprospekten Bilder angucken, um zu sehen, was er kurzfristig mal besessen hat. Denkt der I. über eine ernsthafte Investition nach, liest er sich das Prospekt einmal durch. Diese Phase wird als Due Dilligence bezeichnet.

Sozialverhalten[Bearbeiten]

I. rotten sich mit Artgenossen zu Investorengruppen zusammen. Häufig werden diese beim Grasen auf Golfplätzen beobachtet. Beim 7. Grün kommt man häufig zu einer Entscheidung. Wird eine Investition in den Sand gesetzt, bekommt der Anlageberater bzw. Analyst ein Paar Schuhe aus Beton und einen Arbeitsplatz auf einem Wassergrundstück geschenkt. Investitionsruinen werden abgeschrieben - Verluste sozialisiert.

Einmal im Jahr treffen sich die auf dieselbe Firma hereingefallenen Investoren zum großen Fressen. Auf dem Weg dorthin beschimpfen sie die unvermeidlichen Demonstranten (Gewerkschafter, Umweltschützer, Pazifisten) und schicken sie zum Arbeiten.

Investor Dreisatz[Bearbeiten]

Investor A kauft Anteile der Firma B. Firma B möchte gerne Firma C kaufen, an der Investor A bereits beteiligt ist. Gleichzeitig möchte auch Firma D, an der der Investor ebenfalls beteiligt ist, bei C zum Zuge kommen. Frage: Wie viel Gewinn macht der Investor, wenn Firma D den Zuschlag bekommt? Wieviel gewinnt er, wenn Firma B gewinnt?

Investoren in der Popkultur[Bearbeiten]

Show me the way to the schotter

Bekannte Investoren[Bearbeiten]