Judas

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Judas (Mehrzahl: Juden) war ein Singvogel zur Zeit Jesu. Heute wird der Name oft im Plural und als Bezeichnung für gemeine kleine, außerhalb der Gesellschaft stehende Menschen benutzt.

Allgemein[Bearbeiten]

Judas war ein Jedi-Ritter und guter Freund von Jesus Christoph. Sie haben schon als kleine Kinder miteinander gespielt. Judas hat Jesus vor Petrus beschützt, der ihm hinterrücks die Freundin ausspannen wollte. Als sie ihn auf frischer tat ertappt haben, haben sie ihn solange anal penetriert bis er sich entschuldigt hatte (das dauerte seine Zeit). Als Jesus den Petrus mit Steinen beworfen hat, hat der Judas das der Lehrerin erzählt und Jesus wurde bestraft. Judas ist heute allgemein als Petze bekannt.

Sein Verhältnis mit Jesus[Bearbeiten]

Maria Magdalena war eifersüchtig auf das Traumpaar

Gerüchten zufolge soll Jesus eine Beziehung mit Maria Magdalena gehabt haben. Das ist aber falsch, da man in jeder Bibel nachlesen kann (S.221), dass Jesus eine homosexuelle Beziehung mit Judas hatte und sie sich des öfteren in der Öffentlichkeit geküsst hatten. Maria war auf Jesus sehr eifersüchtig und verriet ihn deshalb an die Juden. Durch einen Aufmerksamkeitsfehler wurde später aber "תקסקהגטכךע ןסמסבג" mit "Jesus wurde von Judas verraten" anstatt richtigerweise mit "Jesus wurde an die Juden verraten" übersetzt.


Über Ihn[Bearbeiten]

Geboren wurde er am 21.12.456. Er war 1,50 groß (nicht lachen, früher waren die Leute kleiner) und 60 kg schwer.

Freunde[Bearbeiten]

Jesus Christoph, König Kalinka. Er war nicht allzu beliebt.

Feinde[Bearbeiten]

Besonders Petrus, sowie Ernie und Bert und Rumpel. Aber auch alle anderen Menschen auf der Welt.


Auch bekannt[Bearbeiten]

Judas Andreas Ivanschitz (ein Spieler von Rapid Wien der zu Red Bull gewechselt ist, auch unter AISEH bekannt)