Jenseits

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kleinperga.png
Die Stupidedia ist vielfältig!  •  Zum Thema Jenseits gibt es folgende Versionen:
Sternchen Enzyklopädisch Sternchen Kreativ Sternchen 
Kleinperga.png

Das Jenseits ist das Diesseits jenseits unseres Diesseits. Damit ist das Jenseits relativ gesehen also das Diesseits - und mit der Formel E = mc² (laut Albert Einstein) in Energie umwandelbar. Kurz gesagt ist das Massereiche Jenseits unseres Diesseits gleichzusetzen mit dem Jenseits des Jenseits unseres Diesseits. Allerdings ist das besondere am diesseitigen Jenseits, dass diesseitige Tote im Jenseits leben. Logisch geschlussfolgert sind diesseitige Lebende jenseitige Tote. Fantastisch oder? Relativ gesehen sind also alle Lebewesen tot - und mit der Formel E = mc² in Energie umwandelbar.

Lebe-/Totewesen im diesseitigen Jenseits[Bearbeiten]

Wie oben genannt, hat Albert Einstein durchaus etwas mit dem Jenseits zu tun. Einstein (alias Klappstuhlbändiger) band die ersten Klappstühle aus Leinen und einem Kilogramm Sand und wurde damit zum Erzfeind von MacGyver. Klappstühle selbst sind Tiere im Jenseits, von denen noch nicht so viel bekannt ist. Warum man sie Klappstühle nannte, weiß außerdem auch noch niemand (oder hat der Verfasser dieses Textes auf Grund von Faulheit noch nicht in Stupidedia ausfindig gemacht).

Theorien[Bearbeiten]

Es gibt mehrere Theorien über das diesseitige Jenseits, welche sich um den Standort, den Liegeplatz, das Ferienhaus des Jenseits und das Leben darin drehen. Dazu gehören:

  1. Die Relativitätstheorie, welche besagt, dass das Jenseits relativ gesehen Überall und Nirgends steht und seinen Liegeplatz irgendwo zwischen Raum und Zeit hat. In der Theorie wird nicht weiter auf das Ferienhaus eingegangen.
  1. Die Stringtheorie (Verfasser: Islamistischer Prophet Muhammed (Ali)), welche besagt, dass man als Mehrtürer oder streng gläubiger, katholischer, evangelisch-orthodoxer Islamist ca 72,4 Jungfrauen (Geschlecht nicht bekannt) bekommt!! Übrigens stammt der Begriff String von Stringtheorie daher, dass die Jungfrauen (egal ob männl. oder weibl.) im Jenseits allesamt Stringtangas tragen. Relativ sinnlos.
  1. Die Chaostheorie (…) der Name sagt eigentlich schon alles.
  1. Die Realisten-Theorie Man wird kalt und fängt an zu stinken

Zusammenfassung[Bearbeiten]

Im kleinen und nicht-Ganzen ist das Jenseits also ein ziemlich unbekannter Ort, in dem (laut Einstein, Muhammed (und dem Verfasser dieses Artikels) Klappstühle und diesseitige Tote leben. Fantastisch oder?

ACHTUNG!! - - Menschen, die nicht in der Lage sind, sich sexuell aktiv oder passiv zu betätigen sollten sich psychisch und körperlich schon einmal darauf vorbereiten, ein jenseitiges Leben lang etwas in der Arschritze klemmen zu haben.