Januar 2012

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stupid-News: Nachrichten, so doof wie die See!

Letzte Aktualisierung: 14. April, 2014 15:00

Was geschah am 14. AprilPortaleVerbesserungStupidedia sucht gute SchreiberVielfalt in der Stupidedia

Wir bauen permanent unsere News auf, deshalb wirkt die Seite wohl ein bisschen karg.
Thinking.gif Wie? Du hast wichtige Informationen und gute Vorschläge für interessante und lustige News? Nur zu, deine Hilfe ist herzlichst willkommen !Icon schlaeger.gif


Bearbeiten Sonntag 1. Januar 2012

Bearbeiten Montag 2. Januar 2012

  • Bundespräsident Wulff ruft seine engsten Freunde zum neuen Jahr an: »Dieckmann, du Spacken, wir sehen uns vor Gericht, wenn dein Käseblatt nicht endlich …«
  • Kim Jong Un ist sich unklar - Sollte er seinen brandneuen Super NES zum Wohle des Volkes verkaufen?
  • 2012 wird ein Jahr voller aufregender Großveranstaltungen: Fußball-EM in Polen und der Ukraine, Olympische Sommerspiele in London, Atomkrieg im Iran und Weltuntergang überall!
  • Roland Emmerich will bis 2013 einen neuen Blockbuster fertig stellen. Geplanter Titel: Piraten - Aufstieg der Vollnerds

Bearbeiten Dienstag 3. Januar 2012

  • Sind auch Sie ein autokratischer Diktator, der sein eigenes Volk abschlachtet und wollen zeigen, dass alles gar nicht so schlimm ist? Dann buchen Sie jetzt eine Beobachterkommission der Arabischen Liga! Moralischer Persilschein garantiert für kleines Geld! Von Massenmördern für Massenmörder − rufen Sie jetzt an unter 0900-MASSAKER!
  • Schloss Bellevue ist momentan telefonisch nicht erreichbar. Offenbarer Grund: Der Chef persönlich reserviert die Leitung für ausgehende Anrufe an die Medien.
  • Presseskandal um Wulff weitet sich aus: Nach Bild-Redakteur Diekmann berichten auch andere Journalisten von Einschüchterungversuchen des Bundespräsidenten. U.a.: Rolf Kauka (Bussi-Bär), Alfred E. Neumann (MAD) und Jimmy Olsen (Daily Planet).
  • Das Hacker-Kollektiv Anonymous startet seine Enthüllungsplattform "NaziLeaks". Es ist aber nur eine Weiterleitung zur Telefonliste des Verfassungsschutzes.

Bearbeiten Mittwoch 4. Januar 2012

Bearbeiten Donnerstag 5. Januar 2012

Bearbeiten Freitag 6. Januar 2012

Bearbeiten Samstag 7. Januar 2012

Bearbeiten Sonntag 8. Januar 2012

Bearbeiten Montag 9. Januar 2012

Bearbeiten Dienstag 10. Januar 2012

Bearbeiten Mittwoch 11. Januar 2012

Bearbeiten Donnerstag 12. Januar 2012

Bearbeiten Freitag 13. Januar 2012

  • Heute ist Freitag, der 13.. Der Tag wurde nach einer beliebten Horrorfilmreihe mit bisher ca. 13 Teilen benannt.
  • Lösung für das Regierungsdurcheinander gefunden. Zu Gutenberg und Wulff tauschen Haus, Frau, Job und Kredite. Die Kreditaffaire dürfte für Gutenberg kein Problem darstellen da er den Kredit voll abschreiben kann.
  • Vorsicht vor überteuerten Benzinpreisen in Nigeria: Sechzig Cent!!
  • Die katholische Kirche plant, die Bibel umzuschreiben. Laut dem alten Testament heißt "Christian" "Der Gesalbte". In der neuen Version soll diese Passage geändert werden in "Christian, der Geschmierte".
  • Frankreich verliert bei Standard & Poor's seine Bestnote. Politiker zeigen sich geschockt und tun weiterhin so, als wären Rating-Agenturen irgendetwas anderes als ahnlungslose Parasiten, denen es nur ums schnelle Geld geht.
  • Detektive verzweifeln auf der Suche nach Lothar Matthäus. Er ist auf dem gesamten Erdball einfach nicht zu finden! Von der Offensive in die Defensive: Man hat einen blutjungen, mit russischem Akzent ausgestatteten weiblichen Köder (Doppel D) am Hauptgang des Münchner Olympiastadions ausgelegt.
  • US-Marines-Urin-Skandel: Paolo-Pinkel zeigt sich verschnupft:"Diese Pisser zeigen keinen Respekt vor der Wirtschaftsmacht Afghanistan!"
  • Micaela Schäfer vergiftet Mehlwürmer mit Botox. Ailtons Kommentar: Ailton lecke Mehlwürmer von Micaela. Ailton ist Explosion. So Ailton.

Bearbeiten Samstag 14. Januar 2012

Bearbeiten Sonntag 15. Januar 2012

Bearbeiten Montag 16. Januar 2012

Bearbeiten Dienstag 17. Januar 2012

  • Russische Flotte im Pazifik auf der Suche nach Marssonde von Schlümpfen geentert. Auf Grund ihrer blauen Farbe konnten die Schiffsbesatzungen sie nicht rechtzeitig sehen.
  • Untersuchungen vom Institut Fressinus bestätigt. Christian Wulf ist in Wirklichkeit "Der böse Wulf" alias "Der Wulf im Schafspelz" aka "Werwulf".
  • Nachfrage nach Silberkugeln schafft neue Arbeitsplätze.
  • Noshihiki Yoda, der Jedi-Meister von Japan, hat sich mit seinem Lichtschwert in sein Auge gestochen. Aua!
  • Unwort des Jahres 2011: "Döner-Morde". Verband Türkischer Budenbetreiber (VTB) feiert: "Korrekt Alda, mit Alles und schaaaf". Freibier Ayran für alle!
  • Abgestürzte Russische Raumsonde wurde angeblich unter Missachtung sämtlicher Naturgesetze von amerikanischem Radar sabotiert!
  • Wikipedia schaltet aus Protest gegen das amerikanische SOPA-Gesetz morgen für 24 Stunden ab. Geheime Quellen vermuten, dass Jimmy Wales' Hamster, der die Server per Laufrad mit Strom versorgt, ausgewechselt werden muss. Stupidedia empfiehlt: Wechseln auch Sie morgen ihren Hamster aus!
  • Sensation in Brüssel! Deutscher Schulz wird Parlamentspräsident.
  • Kapitän der abgestürzten russische Raumsonde soll zu dicht an eine Insel manövriert und die sinkende Sonde vor allen Anderen verlassen haben. Knast!
  • Studien zur gesundheitsfördernden Wirkung von Rotwein gefälscht: Da war ein Rosé darunter!
  • WikiLeaks sorgt für Entrüstung in den USA: Auf den Plaketten der Pioneer-Sonden sind nackte Menschen zu sehen! Die Republikaner beantragen jetzt, alle Sonden mit Raumschiffen wieder einzufangen und zu zerstören, bevor sie minderjährigen Aliens in die Hände fallen.
  • EU leitet Strafverfahren gegen Ungarn wegen angeblichem Demokratieabbau ein. Dabei gibt es dort mehr als genug Rechte!
  • Höchststrafe für billige Kalauer und schlechte Jokes in den "Aktuelle Ereignissen" wird auf 4 Wochen Dauer-Musikantenstadl erhöht.

Bearbeiten Mittwoch 18. Januar 2012


Bearbeiten Donnerstag 19. Januar 2012

Bearbeiten Freitag 20. Januar 2012

Bearbeiten Samstag 21. Januar 2012

  • Aus aktuellem Anlass bitten wir um 72 Schweigeminuten für Megaupload.

Bearbeiten Sonntag 22. Januar 2012

  • Bikini Bottoms "Quatschtütenwürger" wieder auf freiem Fuß!GAnze statt zittert vor Angst,jedoch gibt es eine Hoffnung!Die "Aufsichtsperson"ist wieder unterwgs mit Walki-Talki, einem pprofessionelen Kollege namens Star und einer Privaten Sirene die man "Wiu..Wiu..."ausspricht und sorgen für Ordnung.
  • Schneller als erwartet: Durch die Insolvenz vom (Ar)schlecker zum Arschkriecher geworden.
  • Piusbrüder drohen Hamburger Theater mit Anzeige: Klageandrohung standesgemäß auf den Anrufbeantworter des Intendanten gesprochen…

Bearbeiten Montag 23. Januar 2012

Bearbeiten Dienstag 24. Januar 2012

  • Die Grünen beklagen sich über die Linken-Beobachtung: Sie wollen auch beobachtet werden!
  • Aufgrund der Scheidung von Heidi Klum und Seal, wittert Bruce Darnell Morgenluft. Zitat: "Eun Thaum könnte wah weaden!"
  • Weil immer neue Plagiatsfälle bekannt werden, hat die Bundesregierung jetzt eine neue Form der Bestrafung eingeführt: Hundertmal Copy & Pasten, das man nicht abschreiben darf.
  • Micaela Schäfer aus dem Dschungelcamp kommt nach Dornbirn. Interessiert zwar keinen, eine Neuigkeit ist es aber trotzdem.

Bearbeiten Mittwoch 25. Januar 2012

Bearbeiten Donnerstag 26. Januar 2012

Bearbeiten Freitag 27. Januar 2012

Bearbeiten Samstag 28. Januar 2012

  • Spongebob Schwammkopf wird zum Burgerbrater des Jahrtausends gewählt.Bikini-Bottom Einwohner in Partylaune.

Bearbeiten Sonntag 29. Januar 2012

Bearbeiten Montag 30. Januar 2012

  • Wulff verschwieg Beziehung zu Geerkens. Bettina empört. Scheidung möglich!
  • Krank! Rudi Assauer hat … dings … na … wie nennt sich das gleich …
  • CSU Alexander Dobrinth macht weiter! Jetzt will er auch noch die SPD, die Grünen, die FDP, die Freien Wähler und die Violetten verbieten lassen!
  • Iran: Heiner Geißler schlichtet. "Atomprogramm Iran Plus" darf nun unterirdisch weiterlaufen.
  • Der Montag wird kurzerhand zu einem Freitag ernannt.
  • Heute hat in Deutschland der traditionelle Winterschlussverkauf begonnen. Obwohl die Anzahl der Todesopfer in den vergangenen Jahren deutlich abgenommen hat, fordert Bundesinnenminister Friedrich eine Helmpflicht in Kaufhäusern während dieser beiden Wochen, auch sollte am Eingang nach Schuss- und Stichwaffen kontrolliert werden. Bundesfamilienministerin Schröder legte derweil einen Kranz am Grabmal der unbekannten Hausfrau nieder.

Bearbeiten Dienstag 31. Januar 2012

Nachrichten anderer Monate

Heiner Geißler schlichtet im Iran: "Atomprogramm Plus" darf unterirdisch weiterlaufen.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen

Stupi-Auszeichnungsicon.svgSymbol-contest - gold.svgSymbol-artcontest.svgSymbol-stub.svg

Navigation
Mitmachen
Werkzeuge