Jetzt neu für Blinde und Lesefaule: Vertonte Stupidedia!

Zurück zu Stupidedia:Hilft!

1 x 1 Bronzeauszeichnung von TRanZ MaNiaC

Isaac Newton

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Newton, der alte Scherzkeks

Isaac Newton (denglisch: Eisack Niutn, Singular - nicht zu verwechseln mit Eiersack Nutten, das wäre nämlich hirnlos, pervers und deshalb nicht lustig) auch bekannt als "I suck Newton", wurde nach einer physikalischen Maßeinheit benannt und war, wie man am Familiennamen sehen kann, ein Akustiker britisch-deutscher Abstammung. Er ist eng mit Caasi Neusound verwandt und lebte irgendwann vor ein paar Jahrhunderten. Auch außerhalb seines Fachgebiets prägte so sinnreiche Sätze wie der Apfel fällt nicht weit vom Pferd.

Physikalische Bedeutung[Bearbeiten]

Newtons größter Verdienst ist die Vereinfachung der physikalischen Einheit, nach der er benannt ist, nämlich dem Isaac. Die von ihm reformierte Definition lautet wie folgt:

1 Isaac ist die Kraft, die benötigt wird, um 1,728t (Gewicht der Wildecker Herzbuben)
in zwei Tagen auf 360 Stundenkilometer zu beschleunigen.

Des Weiteren fand Newton heraus, dass die Menschen aufgrund der Schwerkraft in der Regel eher selten von der Erdoberfläche abheben und in den Weltraum driften, was allgemein eine sehr erfreuliche Feststellung ist und Newton einen Adelstitel einbrachte. Seitdem darf er sich Darth Isaac Newton nennen. Nachteilig war seine Entdeckung jedoch für dicke Menschen, die seitdem ständig Gewichtsprobleme haben.

Weltweit bekannt wurde Newton schließlich durch seine Mundrechnung: Er fand heraus, dass ein Apfel weitaus besser in den Mund passt, wenn er rund ist. Das führte dazu, dass man anfing, die Äpfel rund zu züchten, wobei die Agrarökonomen sich fachkundige Hilfe von Galileo Galilei einholten, einer Koryphäe auf diesem Gebiet.

Daneben beschäftigte er sich auch mit Theologie und suchte eine Erklärung dafür, warum Gott am siebten Tag ruhte und auch am achten Tag nicht mehr weiterschöpfte . Die Lösung für dieses Problem formulierte er in seinem ersten Newtonschen Axiom, allgemein auch als Faulheitsprinzip bekannt:

  Ein Körper verharrt in seinem Zustand der Ruhe, solange die Summe aller auf ihn
  einwirkenden Zwänge Null ist.

Mit Hilfe dieser elementaren Erkenntnis wurde erstmals die Erklärung vieler weit verbreiteter Phänomene wie Arbeitslosigkeit oder der Siesta möglich.

Zu dem wird er als der erste Tubbiehasser der Menschheit angesehen und baute mit seinem Minzbonbonbeschleuniger die erste Anti-Tubbie-Waffe der Welt, was später zur Entwicklung der Atombombe führte.

Jahre nach Newtons Tod wurden Stimmen lauter, die behaupteten, dass Newton in Wirklichkeit die Schwerkraft nicht entdeckt, sondern erfunden hat. Es gibt zwei unterschiedliche Theorien darüber, wieso er das gemacht hat.

Die erste besagt, dass er die Ideen zu einigen genialen Erfindungen (Treppe, Leiter, Flugzeug u.s.w) hatte, mit denen man große Höhen erreichen konnte, ohne gut klettern zu können. Diese waren jedoch zu dem Augenblick nutzlos, da man ohne Schwerkraft auch ohne Hilfe problemlos an hohe Orte gelangen konnte. Deshalb erfand er die Schwerkraft. Außerdem setzte er das Gerücht in Umlauf, dass einige 10.000 Meter über dem Boden ein tödliches Nichts wäre (Weltraum), dem man sich nicht nähern dürfe. Neider behaupteten später, dass Newton die Schwerkraft nur entdeckt hätte. Diese Verleugnung wird bis heute in der Gesellschaft als Wahrheit angesehen.

Die zweite besagt, dass seine Frau einen Fetten-Fetisch hat und deshalb mit vielen fetten Männern fremdging. Als er das rausfand, erfand er aus Bosheit die Schwerkraft, um die sexuelle Ausdauer der Liebhaber seiner Frau zu senken. Ein nervender Nebeneffekt der Schwerkraft war, dass plötzlich alle Sachen runterfielen. Da aber fette Liebhaber zu dieser Zeit eine verbreitete Plage waren, wurde von der breiten Masse großzügig über dieses kleine Hindernis hinweggesehen.

Erfindungen, die die Schwerkraft wieder rückgängig machen sollten, schlugen bis jetzt jedoch fehl.

Leben[Bearbeiten]

Die anerkannte Lebensgeschichte (bestätigt durch Wikipedia) lautet wie folgt:
Isaac Newton wurde als Baby geboren, was in seiner Zeit üblich war. Er wuchs in dem Baumhaus seiner Eltern heran und stellte bereits in seiner Jugend allerlei ausgefallene Sachen mit seinem Mund an, sang beispielsweise in einer Acapella-Gruppe.

In seinem Leben brachte Newton 4 kleine Isaacs zur Welt, die allerdings (nach der oben genannten Formel) die ganze Zeit irgendwelche Dinge mordsmäßig beschleunigten und schließlich im ersten dokumentierten Autounfall der Geschichte ihr Leben verloren.

Newton selbst erstickte an einem Wurm, der in einem Apfel wohnte und es sehr ungern sah, dass seine Wohnung aufgegessen wurde. Doch durch seine zahlreichen Verdienste wurde er unsterblich.

Andere wahrheitssuchende Institutionen beschreiben jedoch einen anderen Lebenslauf Newtons und seine möglichen und unmöglichen Entdeckungen.

Der Gott Newton[Bearbeiten]

Aufgrund seiner Entdeckung der Schwerkraft wird Newton heute von vielen Wissenschaftlern als Gott verehrt. Er ist außerdem der Vater der Gottheit Albert Einstein, der die Relativitätstheorie schuf.

Der Erzengel Stephen Hawking, der auf einem Heiligen Stuhl fliegt und mit Zauberstimme spricht, versucht zur Zeit erfolglos, mit Hilfe schwarzer Löcher der mächtigste Gott zu werden und Newton vom Thron zu stoßen.