Intel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als der Erfinder des Klos stellt Intel oder auch integrated electronics genannt kurz IC (integrated circuit) in uralter Tradition auch nach mehr als 40 Jahren noch die effektivsten Toiletten, nach dem Prinzip des Intellekts her.

Firmenlogo von Intel
Firmenlogo bis 2005

Inhaltsverzeichnis

Bearbeiten Über Intel

Der aktuelle Slogan "Leap ahead" (Sprung voran, Sprung vorwärts) ist korrekt: Springt man im Alphabet von 'I' vorwärts nach 'A', kommt man zu AMD (EM64T, sowie die Energieeffizienz von "I"ntel zu AMD "A"head siehe Energieverbrauchsetikett z.B. man sieht diese auf Küchengeräte) und ist somit einen guten Sprung voran gekommen.

Intel ist unter Hardwareherstellern das, was Microsoft in der Betriebssystem-Branche ist: ein Quasi-Monopol aufgrund ungebeugter, dünnkotiger Qualität. Intel-Prozessoren werden nur in chinesischen Computersystemen verbaut. Minderbärtige Systeme erkennt der Fachmann am verwendeten Prozessorkotz. Der Laie dagegen steht frühmorgens um 5:30 Uhr vor Aldi und Tengelkram Schlange, um sich mit seinesgleichen um billige Computer mit "Core 2 Duo" Kotzessor zu prügeln.
Der Fachkundige Pentium 4-User steht im Gegensatz dazu um um 5:30 Uhr auf um seinen mit einem Intel Prozessor versehenen PC hochzufahren, damit er ihn noch vor dem Abendessen benutzen kann. Zum kochen des Essens benutzt der Intel-User wie üblich ein Pentium 4 Handbügeleisen.

Bearbeiten Der Pentium

Ein Pentium D im Leerlaufbetrieb

Der Pentium (Penta griech.: 5) hat seinen Namen vom 5-eckigen Element Pentium (Pt, Ordnungszahl 586). Nachdem Intel festgestellt hatte, dass der 80486 noch mehr Scheiße baut, wenn man ihm eine Ecke abschneidet, hatte man das Konzept festgelegt. Pentium ist zudem die Abkürzung für Produces Enormous Numbers Through Incorrect Understanding of Mathematics.

Der Benzium stellt den nächsten Evolutionsschritt nach dem DEIKKS ZWO dar. Die Durschnittstemperatur, mit der ein Intel Pentium Prozessor läuft, liegt bei 1 Quadrillonen (in Worten: eine Million Milliarden Billion) Grad Dummenheit (nicht Celsius und/oder Kelvin...). Seitdem der Intel Pentium 4 da ist, hat sich die Größe des Ozonloches durch die Kohlenstoffdioxid Ausscheidung des Prozessors innerhalb eines Jahres verdoppelt.

Intels Pentium 4 ist das erste kleinste Handbügeleisen der Welt. Der Pentium D Extreme Edition ist die erste tragbare Kernwaffe der Welt. Das World Trade Center wurde durch den Autopilot des Flugzeugs gesprengt, der mit einem Pentium D Kernspaltungs Edition bestückt war. Somit ist Intel die Ursache von zahlreichen Toten.

Mit dem Pentium D holt man sich ein kleines Atomkraftwerk in den PC und kann so effektiv die Heizkosten senken. Der Pentium D wird auch ,,Lötkolben" genannt, das beruht daher das Intel einfach kein Geld mehr für Lötkolben hatte und einfach ein paar Pentium D´s zum Löten der Platinen genommen hat. Der Prozessor eignet sich Dank seiner hohen Temperatur als Herdplatte, Wasserkocher, Tassenwärmer und vieles mehr.

Intel Pentium D
Dual Core FTW!

Intel2.jpg

Fabrikat Pentium D x1000
Taktfrequenz 2x 500kHz
Cache L1: 5 Byte, L2: 10 Byte
Befehle 16 (bis zu 2 gleichzeitig)
Bandbreite 4 Bit
HT Kompatibel Ja
Übertaktbarkeit bei Aktiver Kühlung bis zu 2x 550kHz
Übertaktbarkeit ohne Kühlung (Standard) bis zu 2x 500,5 kHz
Betriebstemperatur bei Leerlauf 1000°C
Betriebstemperatur bei normaler Belastung 1500°C
Betriebstemperatur bei hoher Belastung Bis zu 3000°C
Lautstärke des Kühlers Bis zu 200 dB
superior intel IPC Drystone 0.2, Whetstone 0.1

Der Dual Core Prozessor Pentium D der Firma Intel revolutionierte die Welt der Prozessoren, mit seiner unglaublichen Rechenleistung, die alle anderen Marken übertrumpfte. Dies gelang nur durch die Hilfe von AMD.

Bearbeiten Leistung

Besonders beeindruckend war vor allem, dass der Pentium D über stolze 16 ausführbare Befehle verfügte, von denen sich zwei gleichzeitig ausführen ließen. Darüber hinaus, ist er momentan der schnellste, wenn es ums Rechnen geht. Bei zahlreichen Tests, schaffte er es, die Aufgabe 8+4 in rund 1,824306537 Sekunden zu lösen. Ein Single Core Prozessor hätte dafür mehr als 4,496228701 Sekunden benötigt.

Da der Prozessor auch die HT Technologie unterstützt, kann man aus ihm sogar bis zu -10% bis 10% mehr Leistung gewinnen, was ihn auch besonders gut für Videospiele geeignet macht.

Bearbeiten Pentium D in Servern

Mit seinem großen Cache von rund 15 Kilobyte und seiner hohen Taktfrequenz von insgesamt 1000kHz erfreut sich der Pentium D auch bereits in großen Betrieben größter Beliebheit als Serverprozessor. Er schafft es, bis zu 5 PC's in weniger als 2 Minuten im Netzwerk einzuloggen. Microschrotts Betriebssysteme neuester Generation, speziell Vista, wurden extra für die Performance des Pentium D angepasst. Der Leerlauf des Prozessors wurde dabei komplett abgeschafft, was der Umwelt und den Kohlendioxid-Anstieg zugutekommt; stattdessen wurde das Betriebssystem mit zusätzlichen Treibern und Diensten ausgestattet, die nun sämtliche Ressourcen verschwenden.

Auch die Stupidedia nutzt bereits diese "so unglaublich Leistungsstarke" Prozessoren in ihren Serverfarmen, um mit der produzierten Abwärme Dampfplauderer zu versorgen.

Bearbeiten Hintergründiges zum Pentium Prozessor

Ursprünglich war geplant, dem Intel Prozessor für externe Kommunikationszwecke gleich eine Art internes Telefon (deshalb InTel) einzubauen. Leider kamen dann externe Geräte und Steckkarten, sogenannte Modems, auf den Markt, wodurch sich diese geplante Umsetzung erübrigte.

Bearbeiten Die Intel Core-Prozessoren

Durch die Verbesserung des bewährten Kernspaltungsprinzip, daher das Core (irgendwassprachig für Kern), konnten noch leistungsfähigere WC-Prozessoren entwickelt werden. In den i5- & i7ern wurde erstmals die TurboPoops-Technologie eingesetzt, die die Spülleistung der Toiletten bei größeren Fäkalien hochtaktet. Eine Reihe Core-CPUs finden sie im folgenden.


Bearbeiten Core 2 Duo

Der Core2Duo (kurz: C2D) ist der Nachfolger des Pentium 4 und soll laut Angaben von Intel der modernste Prozessor der Welt sein. In Wirklichkeit handelt es sich beim C2D um zwei AMD K8 (es ist günstiger etwas nachzumachen als es selber zu entwickeln) CPU's die mit Flüssigkleber aneinander geklebt wurden und je nach Preisklasse anders getaktet sind. Diese behelfsmäßige Aufstockung um einen Prozessor wurde notwendig, um den Leistungsaufwand des Betriebssystems Vista ohne durchzubrennen zu überleben. Doch ob diese Maßnahme ausreichend war, alleine schon wegen dem Lärm des Lüfters, ist umstritten.

Intel ging bei dieser CPU aber noch einen Schritt weiter und benannte die CPU nicht wie üblich nach der Taktgeschwindigkeit, sondern nach gewürfelten Zahlen. So kann es vorkommen das ein Laie in die irregeführt wird, wenn sein Computer nicht mit den MHz läuft, die auf der Verpackung stehen (z.b. 6300, 6600, etc.)

Bearbeiten Core 2 Quad

Ein Core 2 Quad ist ein Core 2 Duo mit zwei Stockwerken. Leicht zu erkennen ist, dass die Konstruktion dieses Prozessors ein sinnloses Unterfangen ist, da es keinen Datenaufzug gibt. Sollte ein solcher jedoch gebaut werden, was zum ersten Mal auf der Games Convention 2007 in Leipzig geschah, ist von den Benutzern des Prozessors leicht festzustellen, dass er für einem Mensch schnell ist. Intel entschädigt die Opfer solcher Prozessoren natürlich dafür - nicht.

Es wird zur Zeit an der Veröffentlichung eines der best gehütesten Entwicklungsprojekte von Intel gearbeitet. Es gab aber bisher immer wieder Probleme mit der Spülung, welche zur Kühlung des Kerns benötigt wird. Der Projektname lautet Core 2 Klo. Bisher war er aber ein wahrer Griff ins Klo.

Bearbeiten Atom und das Atom Klo

Der Atom Prozessor ist die neuste Kreation der Intel Hersteller. Der Atom Kern des Prozessors strahlt atomare Wellen aus, welche die Käufer davon überzeugen sollen das AMD Müll ist. Jedoch gab es schon mehrere Unfälle, siehe Tschernobyl.
Atom Prozessoren sind relativ klein und ultramobil, sie werden meist in Netbooks verbaut, sodass man die Strahlung mit in die UBahn und ähnliche öffentliche Orte bringt. Dies garantiert die höchste Verbreitung der "AMD ist Müll"-Strahlung.

Der kleine Stromverbrauch kommt nicht von irgendwelchen super neuen Architekturen und verbesserten eingesetzten Materialien, sondern von Atom Müll der als Wärmeleitpaste benützt wird

Bearbeiten i3

Der Intel i3 ist der älteste bekannte Prozessor und daher ist nichts genaueres über seine Leistungsfähigkeit oder seine Architektur bekannt. Höhlenmalereien in der Nähe von Lyon deuten auf eine Taktfrequenz von 3 - 4 Ghz hin, jedoch wurde dies nie bewiesen. Auch dass er zwei Kerne hätte, konnte nur indirekt nachgewiesen werden. Nach einem Versuch Intels mit Nussknackern kamen einige hundert Teile zum Vorschein, da aber der leitende Techniker nicht zählen wollte, hatte er die Summe auf 2 geschätzt. Seitdem wird dieser als Held gefeiert und der i3 verkauft, da in jener Höhle genug von ihnen in einer Grube gefunden wurden. Der Name i3 stammte aus der PR-Abteilung Intels, welche sich nicht mehr genau an die Anzahl der Kerne erinnerten.

Bearbeiten Neeharlem

Zukünftiges Logo der Neeharlem-Architektur

Die neue Generation von Intel-Toiletten basiert auf der im 2. Halbjahr 2007 vorgestellten Penner-Rein-Hausarchitektur vom Baumaterialspezialisten Lehmziegelstein (umgangssprachlich oft Adobe).

Diese Architektur wurde speziell von Intel an die Bedürfnisse des gemeinen Klo-Gängers angepasst und verspricht ein bis zu 300% intensiveres Erlebnis bei einer gleichzeitig um 30% verminderten Anstrengung des Schließmuskels als bei Penner-Rein-Toiletten.
Ein weiterer interessanter Fakt ist, dass die neue Architektur auch einen neuen Sockel benötigt, der nun statt 775kg Beton je nach Version entweder 1366 oder 1156kg Microhard-Beton benötigt. Die entstehenden Mehrkosten müssen unbestätigten Angaben zufolge die Käufer tragen.

Der Name leitet sich aus der Angst des Firmenchefs O. Tellonilli K. Uchen vor dem New Yorker Stadtteil Harlem ab, da nach seiner Ansicht die Toiletten in diesem Gebiet vom Konkurrenten AMD stammen. Dieser Boykott eines ganzen Viertels wurde schon mehrfach von New Yorks weltlichem und geistlichem Oberhaupt Dalai Blumenberg kritisiert, welcher jetzt im Exil lebt und einen eigenen proharlemesischen Sender betreibt. In Wahrheit wurden die Einrichtungen jedoch dem sogenannten "OC" (Over-Cloing) unterzogen, bei der die Benutzerrate die kritische Marke von 0,013484763 Kilohertz überschritt und zahlreiche Toilettendeckel aus Plastik schmolzen und sich das Toilettenpapier (Marke: Flametrail) entzündete.

Bearbeiten Versionen

Es gibt für den durchschnittlichen Nutzer 3 Versionen. Ein Sonderfall besteht bei Gaitown.

Bearbeiten Blumenfeld

Die Toilette Blumenfeld (als Anerkennung für den im Exil lebenden Dalai Blumenberg) besitzt vier Stockwerke, die jetzt auch im Gegensatz zum Vorgänger mit Treppen verbunden sind für einen schnelleren Zugang für den Kotausstoss. Blumenfeld benötigt eine Schließmuskelleistung (SML) von 130 Watt und ist damit eine der anspruchsvollsten Toiletten auf dem Markt.

Betonanspruch: 1366kg

Bearbeiten Leinenfeld

Leinenfeld hat ebenfalls vier Etagen, allerdings fehlen in dieser Mainstream-Version die Treppengeländer, sodass eine Verstopfungsquote im laufenden Betrieb von 25,6% besteht. Der Vorteil besteht hier in einer SML von nur 95 Watt.

Betonanspruch: 1156kg

Bearbeiten Hafendiele

Hafendiele besitzt nur zwei Etagen, hier fehlen wie bei den Core 2 Quads die Treppenhäuser. Durch die niedrigste SML von nur 75 Watt wird aber die Einrichtung der namensgebenden Dielentechnik möglich, wo der Anwender sich nach dem erfolgreich verrichteten Geschäft in einer Lobby-artigen Umgebung ausruhen kann.

Betonanspruch: 1156kg

Bearbeiten Gaytown

Der Sonderfall Gaytown wurde entwickelt, um ein neues Nutzerpublikum anzusprechen. Die Leistung ist ungefähr gleich wie bei Blumenfeld, allerdings besteht die Besonderheit hier in einer stufenlos regelbaren Schließmuskelleistung, sodass auch eine zweite Person mit in den Toilettengang einbezogen werden kann.

Gaytown hat schon jetzt in der Bevölkerung ein geringes Ansehen, da diese Toilette häufig auf Rastplätzen an Autobahnen zu finden ist, wo teils anzügliche Sprüche die Käfig-Wände (engl. Cache) bedecken und außerdem noch das weiter oben behandelte Over-Kloing auftritt. Die Entwicklung selber ist auf eine Initiative von Bill Gaytes zurückzuführen.

Intel ist offizieller Homosponsor der UM und engagierte sich besonders für das Team aus Gayland.

Bearbeiten Preis- und Wettbewerbspolitik

Intel ist für seine wettbewerbsbehindernden Praktiken und die bizarre Preispolitik bekannt. Es laufen mehrere Verfahren gegen Intel, weil es in letzter Zeit "Aufklärungstreffen" mit Managern von großen Häuslebauern wie HP und Dell abgehalten haben soll. Neben viel Alkohol sollen dabei auch Gelder zum Ausschalten der "bösen AMD-Sekte" (Intel-Jargon) geflossen sein. Die Baufirmen sollen sich dabei verpflichtet haben, AMD-Toiletten aus ihrem Fertig-Haus-Sortiment zu entfernen. Dafür soll Intel ihnen Preisnachlässe auf Fertig-WCs erlassen haben.

Forscher und Experten haben lange Zeit versucht, die Preispolitik von Intel zu analysieren, sind aber bis heute daran gescheitert. Beispiele dafür sind:

  • Toilette A hat eine andersfarbige Klobrille wie Toilette B. Der Aufpreis gegenüber B beträgt 5699.
  • Toilette C hat gegenüber Toilette D keine Klobürste. C kostet 300€ mehr als D.
  • Toilette D hat einen Riss in der Schüssel. E hat keinen. E kostet 499€ weniger.
  • Toilette F ist baugleich zu Toilette G. G kostet nur die Hälfte.

Bearbeiten Ableitungen des Begriffs Intel

Noch heute prägt der Begriff Intel einige täglich benutzte Wörter, wie:

Bearbeiten Intelligenz

Der allgemeinen Meinung nach sollen durch eine hohe Intelligenz telepathische Fähigkeiten möglich sein. Da diese telekommunikative Fähigkeit im Gehirn schlauerer Personen scheinbar integriert ist, nennt Intel diese intelligent.

Bearbeiten Eintel

Ursprünglich: E-Intel oder electronic Intel. Der Begriff entstand durch den egoistischen und nicht mit anderen Geräten geteilten Stromverbrauch bei Intel Prozessoren (weil er dafür einfach nicht mehr reicht). Im Gegensatz dazu stehen zweitel oder sogar drittel Prozessoren, welche den zur verfügung stehenden Strom mit ein oder zwei weiteren Geräten teilen können.

Bearbeiten Einzeller

Diese Ur-Lebensform wurde durch lange mündliche Überlieferungen leider missverständlich mit "z" anstelle "t" geschrieben, und sollten eigentlich "Einteller" heißen. Unmissverständlich ist darin das Wort "Intel" oder besser gesagt "Eintel" zu erkennen. Jetzt wird auch klar, warum dieser Name: Schließlich leben Einteller für sich selbst, und teilen mit niemandem was. Erst später entwickelten sich die Mehrteller.

Bearbeiten NetBrust

Ist in erster Linie dazu gedacht, Frauen anzulocken, die sich aus dem Namen dieser Technologie eine Brustvergrößerung erhoffen. Blöderweise hat das bis jetzt noch nie funktioniert, was ja nicht verwunderlich ist, da diese Technologie von Intel entwickelt wurde. Eine Weiterentwicklung ist durch die NetBrust 2.0 Technologie zu erwarten, die 2x so zuverlässig sein soll wie NetBrust (1.0). Da aber 2x0=0 ergibt, bleibt alles beim alten und die Frauen müssen sich mit der Core Architektur begnügen, die immerhin die Brustwarzen vergrößert.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen

Stupi-Auszeichnungsicon.svgSymbol-contest - gold.svgSymbol-artcontest.svgSymbol-stub.svg

Navigation
Mitmachen
Werkzeuge
In anderen Sprachen