Hummeltitten

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die allgemeinen Hummeltitten

Hummeltitten ist ein Wort in der Umgangssprache der Jugendlichen. Dieses Wort kann mehrere Bezeichnungen haben.

Enstehung[Bearbeiten]

Wie dieses Wort entstanden ist, das weiß niemand so wirklich. Da die Hummel als Insekt keine Titten (= weibliche Brüste) besitzt, kann es also nicht daher kommen.

Die allgemeine Hummeltitte[Bearbeiten]

Das Sinnbild der Hummeltitten ist noch ganz unbekannt.

Hierbei wird unter Jugendlichen die allseits bekannte Gänsehaut verstanden. Da die Hummeln kleine Titten haben (wenn sie welche hätten), dürften sie in etwa so groß sein, wie ein Gänsehaut-Hügel.

Die weibliche Hummeltitte[Bearbeiten]

Hier die minimale und maximale Größe einer weiblichen Hummeltitte
Eine Hilfe gegen weibliche Hummeltitten

Viele Männer nehmen das Wort Hummeltitten her, um eine Frau zu diskriminieren, die eine flache Brust hat. Der Sinn ist eigentlich einfach zu verstehen:

Da die Hummel keine Brüste hat und man die Frau mit der Hummel vergleicht heißt es, dass sie auch keine hat (deshalb auch weibliche Hummeltitte) oder da die Brustgröße der Frau der Größe eines Bienen- oder Wespenstichs entspricht.


Vertreter[Bearbeiten]

Zum Großteil haben Mädchen unter der 5. Klasse Hummeltitten, wobei diese durch Taschentücher aufgestopft werden. Frauen, die älter sind lassen sich durch den Push-Up-BHs, eine Operation oder anderen Dingen helfen.

Fehler vieler Jungen[Bearbeiten]

Der große Fehler vieler Jungen, die das Wort Hummeltitten als Sinnbild hernehmen ist, dass sie das Wort zu einem Mädchen sagen, wenn diese einen Gänsehaut-Anfall hat. Die weibliche Bevölkerung kennt dieses Wort nur als Beschimpfung und somit reagiert das Mädchen wie folgt:

Ein Bein, meist das rechte, wird mit voller Wucht gehoben, wobei das Mädchen ganz nah am Jungen steht.

Dies ist für den Jungen ziemlich schmerzhaft.

Deshalb sollten Jungen/Männer aufpassen, zu wem sie so etwas sagen.

Verwandte Wörter[Bearbeiten]

Hier ein Auszug, aus Wortverwandten, die die selbe Bedeutung haben (Gänsehaut):

  • Hühnerfell
  • Entenparka
  • Wespentitten
  • Ameisentitten
  • Igelnippel
  • Flachland
  • Geierpelle
  • Mückenstiche
  • BMW (Brett mit Warzen)
  • Miss Holland