Horst Schlämmer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Horst Schlämmer spielt bereits seit 2005 erfolglos zusammen mit Luise Koschinski eine Parodie auf sich selbst, genannt Hape und Olm.

Leben des Horst Schlämmer[Bearbeiten]

Herr Schlämmer wurde im Jahre Elftausendkeks von seiner Mutter in Grevenbroich hinter einer Horstensienhecke zur Welt gebracht. Schon damals, im Alter von fünf Jahren, war er der einzige Bewohner von Grevenbroich, der den Namen der Stadt korrekt aussprach. Er lief auch im Vorschulalter bereits im Hausmeisterkittel, pardon, Trenchcoat, und mit einer Notreserve von drei Dornkaat um den Hals herum. Er absolvierte den Hauptschulabschluss im Gymnasium mit Bravour und ließ sich dann nicht mehr davon abhalten, die Grevenbroicher Uni zu besuchen. Eigentlich wurde dort nur Heimatkunde und BWL unterrichtet, aber gegen einen Kasten Flens hat man eine Ausnahme gemacht. Horst machte vor einiger Zeit seinen Doktor in Brauereikunde und Womanizing (und zu Letzterem hat er auch wirklich die physischen Anforderungen).

Laufbahn[Bearbeiten]

Nach seinem Abgang von der Uni Grevenbroich wurde Horst:

  • Nukulartechniker (Er fand Gefallen daran, wie sich die Teilchen begatteten)
  • Polizist der Grevenbroicher Kripo ((Natter 12) deckte vor Kurzem den Skandalfall "Altersheim vom Winde verweht" auf)
  • Satirist und Parodeur mit seiner lieben Frau Luise
  • Stellvertretender Chefredakteur des Grevenbroicher Tagblatts
  • Bezirksleiter der Rosa Armee Fraktion in Grevenbroich
  • Schlagersänger (der heimliche Dritte unter den Wildecker Herzbuben)
  • Moderator von Wer wird Millionär? (eine ganze Viertelstunde)
  • 2004 war er auch kurzzeitig mit der untergehenden Schlagersängerin Uschi Blum zusammen. Die Beziehung hielt jedoch nicht lange, da sie sich gegenseitig den Hochprozentigen wegtranken. Weihnachten 2004 war es dann soweit, als Uschi die letzte leere Flasche ihres geliebten "Kehlenputz-Korns" fand, und das 5 Tage bevor die Läden wieder öffnen würden. Horst wollte sich nicht entschuldigen, somit gab es keine Versöhnung und die Beziehung zerbrach.
  • Politiker, er versuchte, mit seiner Partei HSP (Horst Schlämmer Partei) in den Bundestag zu kommen, wurde aber aufgrund seiner Frisur und wegen eines verrutschten Kommas im Wahlergebnis nicht hereingelassen. Noch heute munkeln seine Parteianhänger etwas von Schiebung.

Berühmte Zitate[Bearbeiten]

  • Schätzelein, isch bin ein Tiger, isch weiß, wo's lang geht!
  • Isch reite gerne.
  • grunz
  • Auch im guten alten Horst pumpt die italienische Leidenschaft.
  • Meine Hobbys sind Wein, Weib und Gesang.
  • In jedem Mann steckt 'nen Terrier... meiner darf nachts raus.
  • Bis der immer drin is, ne?
  • Isch hab' Rücken.
  • Isch habe Kreislauf!
  • Weisse Bescheid.
  • Gisela Gisela Gisela!
  • Einer (Doornkaat) is' immer dabei.
  • Isch kandidiere!
  • Yes Weekend! (Parteislogan der HSP in Anlehnung an Barack Obama's Motto)
  • Wenn ich Kanzler werde, bleibt das Land eine Demografie.
  • Mach isch ja, aber erst heute Nachmittag.
  • Das schlägt mir aufs Gemüt.
  • Jaaaaa ja ja.

Des Weiteren hat Horst es sich zur Lebensaufgabe gemacht, dem mysteriösen und sich andauernd wiederholenden Sterben des Karl Ranseier durch seine eigene Unfähigkeit ein Ende zu bereiten.

Siehe auch[Bearbeiten]