Holzleim

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 20.12.2015

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Holzleim wird meistens in großen Mengen getrunken und über hässlich aussehende, umgebaute und angemalte Spielzeugautos geschüttet. Holzleim besteht, wie der Name schon vermuten läßt, nur aus zwei Dingen: Steine und Leim.

Holzleim als Gott[Bearbeiten]

Einige Kulturen verehren die weiße Tube als Gott, wie zum Beispiel die Holzer und die Leimer, welche vor allem im Norden Schwedens beheimatet sind. Nicht jeder weiß, warum eine Bevölkerungsgruppe auf die verrückte Idee gekommen ist, Holzleim zu verehren. Hierzu gibt es eine Theorie: Im Norden Schwedens ist es knapp an ordentlichen Materialien, Nahrung und ähnlichem. Wegen der Abgeschiedenheit der Bewohner ist der Glaube an einen Gott hier noch nicht verbreitet. Doch es wird gewusst, dass die Welt irgendwie entstanden sein muss. Die Erklärung ist genauso stumpf wie einfach: Sie wurde durch den Holzleim zusammengeklebt. Wer dies getan hat ist den Verehrern völlig egal.

Weitere Gefahren von Holzleim[Bearbeiten]

  • Kann wie "frisch gewichst" aussehen.
  • Hamster können in eine Dose Holzleim fallen und dann den Leim auffressen.
  • Holzleim könnte kleben.
  • Die kleinen Holzteilchen können absplittern und das Auge einer Person treffen.

Arten von Holzleim[Bearbeiten]

Es gibt drei Arten von Holzleim:

  1. Der Nette - er wird immer helfen wenn man ihn braucht.
  2. Der Böse - er wird alles und jeden hassen und die Finger verkleben.
  3. Der schleimer - er macht es wie er grade möchte.

Produktion von Holzleim - ein ungelöstes Rätsel[Bearbeiten]

Über die Produktion von Holzleim wird seit Jahrhunderten gestritten. Manche meinen, er wird aus Biberkot und mader dreck hergestellt, weil sich dieser bekanntlich von Bäumen ernährt. Die Biber werden nach dieser Theorie in einer Fabrik gefangen gehalten und regelmäßig gemolken.