Hirnschwund

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hirnschwund nennt sich die wahrscheinlich aktuelle Volkskrankheit Nummer 1.

Krankheitsbild[Bearbeiten]

Es handelt sich hierbei um eine Art Grippevirus, die vor allem Menschen in den mittleren Jahren befällt. Erste Symptome zeigen sich aber auch schon im Laufe jüngerer Jahre. So ist zum Beispiel in Schulen eine besonders aggressive Form festgestellt worden: Dummheitus Fruehzeitus, die in abgeänderter Form besonders Schüler befällt und ihnen jede Gelegenheit nimmt, sich einen Schulabschluss zu erschleichen.

Mutation des Virus[Bearbeiten]

Da diese Virenkrankheit im Laufe der Jahre mutiert, wird Sie 1. immer unbezwingbarer und zweitens erhöht sich die Ansteckungsrate enorm. Mittlerweile sind Fälle bekannt, in denen die Krankheit durch 5 Minuten Geräuschübertragung weitergegeben wurde.

Durch die schon erwähnte Mutation (Die Evolution hat diese Krankheit natürlich zur reinen Belustigung in die Welt gesetzt, ist aber nicht persönlich betroffen) ist sie nahezu unheilbar. Sobald man infiziert ist, fängt man automatisch an, den größten Schwachsinn im Fernsehen lustig zu finden, liest die Zeitung mit 4 großen Buchstaben und bedient sich einer anderen Art von Sprache. Unter nicht infizierten wird diese als "Lautstarkus Nichtsagus" bezeichnet.

Körperliche Folgen[Bearbeiten]

Man sollte sehr genau auf diese Symptome achten, denn im fortgeschrittenen Stadium bleibt man tagelang vorm Fernseher hängen, umgibt sich mit "Trottelus Maximus", denn durch die veränderte Sprache ist eine Konversation mit "Intelligenzus Normalus" nicht mehr möglich (Jeder, der einen hört, läuft entweder schreiend weg oder lacht sich tot) und betreibt einen Volkssport namens "Komasaufen", der wiederum zum weiteren Fortschreiten der Krankheit führt.

Heilungschancen[Bearbeiten]

Eine Heilung ist derzeit nicht möglich, da jeder Forscher, der sich damit beschäftigt, angesteckt wird und somit nicht mehr denk- und forschfähig ist.