1 x 1 Silberauszeichnung von Kentron

Hier

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das „hier“ ist das Hier und Jetzt, nicht das dort und damals. Man bezeichnet es auch als Gegenwart. „Hier“ ist ein Wort, das auf Stupidedia häufig als Link verwendet wird. Ein Paradoxon mit dem Wort „hier“ ist, dass das Aussprechen des Wortes immer korrekt ist. Man kann also niemals woanders sein. Wenn z.B. <Subjektname01> mit <Subjektname02> telefoniert und <Subjektname02> „Hier ist <Subjektname02>“ behauptet, entspricht „hier“ dem „dort“ aus der Sicht von <Subjektname01 hier>, wonach <SubjektnameXX> „dort“ niemals erreichen kann, soweit <SubjektnameXX> sich in der 1. Person ausdrückt.

Hier ist auch französisch und heißt gestern.

Bezüglich der linguistischen Etymologie fanden sprachwissenschaftliche etymologisch veranlagte Linguistik-Wissenschaftler heraus, dass das Wort "hier" ein naher Verwandter des Wortes Bier ist, die in etwa zur selben Zeit entstanden. Aktuelle Forschungsergebnisse belegen nun, dass das Wort "hier" zunehmend durch das Wort "Bier" ersetzt wird. Auf der Barbareninsel Mallorca z.B. hat sich das Wort "Bier" im Gegensatz zu dem Wort "hier" bereits vollkommen in den Wortschatz integriert und findet dort alltäglich seine Anwendung. Ein Gespräch, anhand zweier Menschen des nativen Eingeborenen-Stammes soll das verdeutlichen. Man beachte den ausgeprägten Dialekt, der sich über Generationen hinweg durchgesetzt hat:

Kalle: Watt?! Nee Ulle alle Sogge du och Bier?
Ulle: Ach, nee isch wer' nisch mehr. Galle! Wat machs'n du'n Bier?
Kalle: Yo, isch bin Bier um Bier su drink'n watt daches'u dennnn?
Ulle: Isch fühl müsch Bier janz wie suhause.
Kalle: Siehsu die Olle da'hinnen? Die ha' villeisch riejen Eume....

Siehe auch[Bearbeiten]