Heiße Luft

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heiße Luft ist ein gefährliches Treibhausgas, das maßgeblich zum Treibhauseffekt beiträgt. Es wird paradoxerweise in großer Menge von Politikern ausgestoßen, die dafür keine Steuern zahlen müssen, sondern dafür auch noch befördert weden und höhere Löhne bekommen.

Entstehung[Bearbeiten]

Oral ausgestoßen hat heiße Luft den selben Informationsgehalt wie ein Stück Vakuum im Winter. Sie ist zu nichts zu gebrauchen und bewirkt meistens einen Brechreiz bei Menschen (oder Enschen) die sich näher mit dem Inhalt der heißen Luft beschäftigen müssen.

Auch die Treibhauswirkung unterscheidet sich nicht. Heiße Luft wird vornehmlich von Politikern verbreitet, die sich nach dessen Absetzung selbst gern verziehen. In aller Regel wird der Ausstoß von heißer Luft bei den Vorhergenannten schon in frühester Kindheit maximiert. Die Entstehung heißer Luft wird bei Politikern stark gefördert durch das Vorhalten von Kameras und Mikrofonen vor dem oralen Ausscheidungsorgan. Bis heute gab es nur dank dem winzigen Gehirn der meisten Menschen (und Enschen) keine größeren Todesfälle durch Heiße Luft, denn in diese kann die Heiße Luft wegen zu geringer Oberfläche nicht eindringen.

Heiße Luft wird als DAS schädlichste Gas beschrieben.

Gegenmaßnahmen[Bearbeiten]

Vorreiter beim Umweltschutz ist China. Seit man in Peking die Mundschutzpflicht (Maulkorbpflicht für Menschen (und Enschen)) eingeführt hat, sank der Ausstoß von Heißer Luft um über 40%! Nach diesem großen Erfolg plant die Regierung, das Gesetz jetzt auch auf den Rektalbereich auszuweiten. In allen anderen weiter entwickelten Ländern weiß man jedoch, das der durch den Anus entstehende Anteil von Heißer Luft weniger als 2% beträgt und der Rest durch den oralen Müllabfluss abgegeben wird.

Verwendung[Bearbeiten]

Heiße Luft ist ein wichtiger Ausgangsstoff für den heißen Brei und wird zur Trocknung von Dummgelaber benötigt.

Für den Antrieb mancher Luftgefährte benötigt man ungeheure Mengen an Heißer Luft.

Für die Zukunft ist geplant, den Berliner Reichstag in ein Wärmekraftwerk umzubauen. Alleine die heiße Luft der FDP-Fraktion genügt, um ganz Berlin zu heizen. Wenn man dazu noch die heiße Luft der SPD/GRÜNEN/CDU/der Linken und natürlich die der NPD, welche nur zu 1% heiße Luft aber dafür zu 99% dumme Scheiße ausstößt (beides oral), währe es möglich ganz Deutschland zu versorgen. Der einzige entstehende Nachteil wäre, dass keiner in Deutschland je wieder etwas sagen könnte ohne damit gleichzeitig nichts zu sagen.