Hausfrau

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hausfrauen arbeiten im Haus und dessen unmittelbare Umgebung (Garten, Garage, nahgelegener Supermarkt).
Sie ist stets gut gekleidet, höflich und hat eine gute Haut, wenn ihr die Arbeit im Haus gefällt. Ist sie eine schlechte Hausfrau, ist ihre Kleidung schmutzig und ihr Atem unerträglich.

Die Hausfrau[Bearbeiten]

kauft Bier ein.
  • Räumt im ganzen Haus auf.
  • Bringt den Müll raus.
  • Putzt das Bad und die Küche.
  • Wäscht und näht Kleidung und anderes Textil.
  • Staubsaugt die Zimmer.
  • Wäscht das Geschirr ab und putzt den Herd.
  • Stopft Socken und füttert den Hund.
  • Kocht Essen und backt einen Kuchen.
  • Kümmert sich um die Kinder.

Ab und‎ zu:

Die Hausfrau nimmt dafür kein Geld. Sie macht das alles freiwillig und voller Hingabe. Wenn sie ein wenig Freizeit hat, liest sie Kochbücher oder Strickanleitungen. Für die Hausfrau geborenen Frauen gibt es nichts Schöneres, als ihrem Mann und ihren Kindern eine gute Ehefrau und Mutter zu sein, was sie selbst mit der Sauberkeit des Hauses und der Qualität der Mahlzeiten beweist.

Achtung: Vernachlässigt die Haufrau ihre Pflichten, kommt es schnell zur Verwahrlosung des Hauses und der Familie sowie zu Befall mit Schadinsekten!
In der Küche.

Einer Hausfrau eine große Freude machen[Bearbeiten]

Sollten sie eine Hausfrau kennen oder gar eine bei sich zu Hause haben, machen sie ihr ab und zu mal ein Geschenk. Das erfreut sie und gibt ihr das Gefühl, dass ihre Arbeit auch gesehen und anerkannt wird.

Besondere Begeisterung lösen folgende Dinge aus:

Früh übt sich, was ein Meister werden will.
  1. Eine Geschirrspülmaschine.
  2. Eine neue Waschmaschine.
  3. Eine Mikrowelle.
  4. Ein Duschbad (Am Besten von Pril).
  5. Ein Päckchen Pervitin (Wachhaltemittel der Soldaten des Zweiten Weltkrieges) für mehr Leistungsfähigkeit und damit sie putzmunter bleibt.
  6. Ein Besuch in einer Hausfrauenrunde zum Erfahrungsaustausch.
  7. Fernseherlaubnis am Sonntag.
  8. Eine weiteres Paar Hände.
  9. Ein drittes und kleineres Paar Hände, damit sie zum putzen besser in die Ecken kommt.

Hausfrauenwitz[Bearbeiten]

Seit 1902 beschäftigen sich viele Wissenschaftler mit diesem Problem. Sie haben schon zahlreiche Hausfrauenwitze entwickelt, allerdings schlug keiner der Witze richtig an. Die besten dieser neuentwickelten Hausfrauenwitze gehen in etwa so:

  • Was ist falsch, wenn die Hausfrau im Wohnzimmer steht? Die Kette ist zu lang!
  • Was passiert, wenn man eine Bombe in die Küche schmeist? Das Chaos bleibt das Selbe, nur das dumme Gequatsche hört auf!

80% der befragten verheirateten Männer fingen in der Nähe ihrer Frau an zu lachen.
2% der befragten Hausfrauen fingen an zu lachen.

Diese Ergebnisse sind besser als bei jedem anderen abwertenden Hausfrauenwitz. Doch die Wissenschaftler haben schon eine Prognose erstellt, dass sie im Jahre 2021 den perfekten Witz entwickelt haben werden. Bis dahin wird die Welt sich mit diesen Ergebnissen zufrieden geben müssen.

Laut Statistik sind fast 100% aller Hausfrauen weiblich.