Höhere Gewalt

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Höhere Gewalt ist eine der drei Nietzschen Gewaltstufen, die von Wesen kommt, die höherentwickelt sind, als der Durchschnittsbürger. Diese Funktion kann aber auch eine Person einnehmen, die zwar nicht intelligenter ist, von der man aber anhängig ist. Als Beispiel wäre hier ein Gewitter zu nennen - der Chef entlässt einen Arbeitnehmer.

Götter als höhere Wesen[Bearbeiten]

Manchmal behauptet man auch, Blitze und Unwetter seien Höhere Gewalt. Versicherungen verwenden dies gerne als Ausrede, damit sie keinen Schaden bezahlen müssen. Folglich kann es sich nur um Petrus (christlich) oder Poseidon (alte Religion) handeln.

Eltern als höhere Wesen[Bearbeiten]

Es gibt Menschen, die behaupten, Eltern wären höhere Wesen. Dies sind Leute, die nichts von Gleichberechtigung gehört haben.

Als Gewaltmittel nutzen Eltern oft das Kürzen des Kindergeldes, vielleicht aber auch das Ziehen des PC-Steckers. Aber wer sagt, dass sich Kinder nicht auch der höheren Gewalt zuwenden können? Beispielsweise, in dem sie Papa erzählen, dass sie seine Pornosammlung gefunden haben, oder Mutti erzählen, dass Papa die Küche dreckig gemacht hat (mit seiner Pornosammlung...).

Siehe auch[Bearbeiten]