Gutefrage.net

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gutefrage.net (Werbeslogan: Gute Frage - schlechte Antwort!) ist die scherzhafte Bezeichnung für eine Internetseite mit richtig schlechten Fragen. Aus diesem Grund werden alle Fragen, deren Niveau auf einen IQ von über 50 schließen lassen, vom "Support" wegen "Richtlinienverstoßes" gelöscht. Ebenso, wie alle Antworten, die darauf schließen lassen, dass der Antworter einen Schulabschluss hat. Um das gewohnt niedrige Niveau der Fragen nicht nur zu halten, sondern immer weiter nach unten zu drücken, werden für den "Support" ausschließlich Personen beschäftigt, die den Einstellungstest bestanden haben. Der Einstellungstest für "Support"-Mitarbeiter besteht aus zwei Fragen, wobei eine davon eine Fangfrage ist:

Frage 1.): Wieviel ist zwei und zwei? => Wer hier mit "vier" antwortet, bekommt den Job nicht. Frage 2.): Wie nennt man Personen mit Hochschulabschluss? => "Richtige" Antwort: "Richtlinienbrecher", auch akzeptiert werden: "Sperrkandidaten" oder einfach nur "Arschlöcher".

Vor kurzem wurde der Einstellungstest auf eine (einzig notwendige) Qualifizierung erweitert: Jeder, der die Aufnahmeprüfung an der Sonderschule nicht geschafft hat!

Wer diese beiden Fragen "richtig" beantworten kann, hat den "Job" als "Support"-Mitarbeiter und darf von nun an nach Herzenslust seine berechtigten Minderwertigkeitskomplexe ausleben, indem er jede Frage und Antwort wegen "Richtlinienverstoßes" löscht, die halbwegs frei von Rechtschreibfehlern ist. Dadurch wird das sowieso kaum vorhandene Niveau immer weiter nach unten gedrückt. Kaum vorstellbar, aber nach unten sind die Grenzen offen.

Sie selber bezeichnen sich als eine Ratgeber-Community, was vollkommen überflüssig ist, denn das Schlimme an der Geschichte ist, dass die Fragen alle durch Google beantwortet werden können und somit hätte man sich dort nicht anmelden müssen, wenn man doch gleich jeden Rat auf anderen Seiten finden kann. Fragen, die ernsthaft auf Ratsuche ausgerichtet sind, werden unbarmherzig wegen "Richtlinienverstoßes" gelöscht. Genauso wie alle sinnvollen Antworten. Bevor aber eine tatsächlich gute Frage wegen "Richtlinienverstoßes" gelöscht wird, wartet der "Support" ab, bis eine ausreichend große Zahl von Usern die Frage gut beantwortet haben. Denn dann macht das Löschen erst richtig Spaß.

Ein weiteres Ziel der Seite ist es schwachsinnige Fragen zu sammeln. Womöglich wird sie deshalb irgendwann wegen der Datenbanküberlastung zusammenbrechen und somit wären dann die obersten Links in Suchmaschinen, die mit gutefrage.net verlinkt sind, nicht mehr zu öffnen. Ganz schön blöd wenn das passieren sollte, denn dann meinen die Laien an ihren Computern zu Hause ihre Internetverbindung sei am Arsch.

FAQ und Richtlinien von gutefrage.net[Bearbeiten]

Aufgrund diverser intelligenter Formulierungen, die es Usern in der Vergangenheit sehr schwer machten, manche Fragen zu verstehen - gibt es natürlich die Richtlinien zur Verfassung dieser.

Diese besagen unter anderem folgendes:

  • Die Frage sollte möglichst ungenau gestellt werden!
  • Deutliche Grammatik sowie Rechtschreibung sind verboten!
  • Es wird dringend geraten, Satzzeichen zu unterlassen (Formulierungen wie "HIIIIILFEEE!!!!!!!!!!!!" mit Gebrauch von Satzzeichen, sind natürlich gerne gesehen!)
  • Jede Art von Beleidigung und Diskriminierung ist strengstens erlaubt!
  • Niveauvolles sowie alle Fragen von Rothaarigen, Schwarzhaarigen, Blonden, Asiaten, Afrikanern, Europäern, Amerikanern sowie Bewohner der Antarktis werden aufgrund von schwerwiegenden Richtlinienverstößen sofort gelöscht!
  • Großschreibungen aller Buchstaben ist erwünscht!
  • Mundartliche Formulierungen, unabhängig von ihrer Grammatik -zu einer Nachprüfung grammatikalischer Fragen existiert bis dato kein Gutefrage-"Moderator"- werden selbstverständlich als gültige Beiträge zugelassen (z.B. "Isch verstäh des oinfach net" oder "Trummi kaputt wat nu?" oder "wenn ich mir ein rubeln tuh kommt Meine mama unt haut misch")

Richtlinienverstöße als Tradition[Bearbeiten]

Hauptphänomen der Seite sind die Nutzer, die sich alle nicht an die Richtlinien halten. Egal mit wie viel IQ ein Nutzer ausgestattet ist, gegen die Regeln verstößt er immer wieder mal. Dies sind dann auch die Ersten die sich bei anderen Nutzern beschweren „sie sollten doch lieber mal in die Richtlinien schauen“. Wobei die Aufforderung, „Schau in die Richtlinien“ selber ein Richtlinienverstoß ist, da man gar nicht auf die Frage antwortet, was ja auch nicht erlaubt ist.
Zudem verstößt der "Support" ebenfalls gegen die Richtlinien, da er oft Fragen löscht, die eigentlich hätten stehen bleiben müssen. Zum diktatorischen Verhalten des "Supports" steht unten mehr.

Deutsche Sprache, schwere Sprache[Bearbeiten]

Ein weiteres Merkmal der Seite sind die mangelnden Deutschkenntnisse von einigen Nutzern. Da erfindet Konrad Duden ein so komplexes Buch über den Wortschatz Deutschlands, und was ist? Man meldet sich bei gutefrage.net an und stellt sein schlechtes Deutsch einem ganzen Publikum vor. Dass auch nachts und morgens noch viele Rechtschreibfehler in den Fragen auftauchen, lässt vermuten, dass einige Onlinesüchtige der Schule und, vor allen Dingen, dem Deutschunterricht fernbleiben. GuteFrage.Net ist überdies eine Spielwiese für Legastheniker und LRS-Patienten. Wer ursprünglich keine Legasthenie oder LRS hatte, hat diese spätestens dann erworben, wenn er den "Diamant-Fragant"-Level erreicht hat.

Beispiele:

  • „Oh Minecraft stührzt ab – wass tuhen?“.
  • „MORGGÄN DOITSCHKLAUSUR! PROBLEEEEEEEEEHHHMMMM HILFEEEEEEEEEEEHHHHH !!!!!!!“

Der Sarkasmus der Anderen[Bearbeiten]

Aber oft werden diese Menschen mit kaltblütigen Antworten vom intelligenten Rest der Community bestraft. Auf die Frage „will net schwanger werdn - was tu“h“en?“ kommt dann nur eine Lösung in Frage: „Halte dir einen Duden zwischen die Beine!“. Der Sarkasmus wird dann mit einem „hihi -.- ächt wizich -.-“ vom Fragesteller höchstpersönlich kommentiert.

DH?? Was heißt DH??[Bearbeiten]

Auf gutefrage.net kann man den Nutzern einen Daumen hoch geben. Ist die Antwort gut, so klickt man auf das blaue Pluszeichen neben der Antwort und aus der tristen Null wird dann eine hübsche 1.
Leider aber werden eher die lustigen Antworten bewertet, was darauf zurück schließen lässt, dass gutefrage.net ihren Ruf als seriöse Seite abgeben musste und nun ein Zoo für Möchtegern-Spaßvögel geworden ist. Daher kann man aus der Daumen-Hoch-Funktion eigentlich eine „High-Five-Dem-Fragesteller-Hast-Du's-Aber-Gezeigt-Funktion“ machen. Wirklich humorvolle Postings abzugeben ist sinnlos, da diese sofort vom "Support" wegen Richtlinienverstoßes gelöscht werden. Der Support erkennt nur äußerst derbe Pseudo-Späße an. Alles was über "Kauf dir mal 'nen Duden" hinausgeht, wird sofort gelöscht und der User gesperrt.

"Diamantfragranten" besitzen absolute Narrenfreiheit und erhalten immer sehr viele "Daumen hoch". Grund: Verängstigte Fragebeantworter, die, Gott-weiß-warum, Angst vor einer Sperrung haben, versuchen sich dadurch bei den "Diamantfragranten" anzubiedern und einzuschleimen. Allerdings ohne Erfolg. Wer es wagt, auch nur einen einzigen grammatikalisch richtigen Satz zu verfassen, wird gnadenlos verfolgt und ausgemerzt.

Was? Wieso bekommt der einen Stern und ich nicht?[Bearbeiten]

Die beste Antwort wird mit einem Stern bewertet. Obwohl dieses kleine Ding nur aus Pixeln besteht, gibt es immer wieder Prügeleien und virtuelle Weltkriege um diesen Stern (Auch Krieg der Sterne genannt). So wird oft dem Fragesteller vorgeworfen dem Falschen einen Stern gegeben zu haben. Das wäre in der Tat so was wie „Wieso bekommt Alice Schwarzer das Bundesverdienstkreuz oder Obama den Friedensnobelpreis?“.

Du bist doch nur hier um Punkte zu sammeln![Bearbeiten]

Die Nutzer bekommen Punkte für Antworten und Fragen. Manchmal auch Punkte in Flensburg wenn sie eine falsche Antwort zu ihrer Verkehrsfrage bekommen. Die Punkte verhindern dass die Seite von guten Ratgebern umgeben ist, denn durch die vielen schönen Punkte die man gierig sammeln will, bekommt man dann schöne ausführliche Antworten wie

  • Musste gucken, ja, nein, kann sein, vielleicht, frag sie, mach doch, darfst du nicht, darfst du, hä was?, mir egal, kannste machen, 400 Euro Job suchen, wird schon nichts passieren, ist egal, frag mal beim Amt, frag mal den Chef, google kaputt? Boar du schon wieder, blöde Frage, nix Besseres zu tun?, Was willst du denn genau?, Troll, wird gleich gelöscht,....


Durch die massive Fragen-Löscherei auf gutefrage.net wird einem darüber hinaus die Lust genommen ernsthaft auf gestellte Fragen zu antworten, da man befürchten muss, dass diese durch einen Richtlinien-Verstoß gelöscht wird und die ewig lange, mühevoll getippte Antwort auf die Frage völlig umsonst war. Das kann unter anderem dazu führen, dass einige Nutzer ihren Frust bei der Beantwortung anderer Fragen ablassen und diese auf sarkastische, plumpe oder gar beleidigende Art und Weise kommentieren (Beispiele oben genannt). Deshalb wechseln täglich rund 25 User von dieser Seite zur Stupidedia, weil man sie dort immerhin noch zu Wort kommen lässt.

Die Nutzerlevel[Bearbeiten]

GF.net-Tasse und USB-Stick

Wer ganz fleißig ist, bekommt einen Adelstitel namens „Fragant“, sogenannte Nutzerlevel. Man kann

  • Fragant (Nutzer mit vielen Hobbys)
  • Bronzefragant (Nutzer mit ein paar Hobbys, Verdummtheitsgrad manchmal noch unter 20 %)
  • Silberfragant (Nutzer mit wenigen Hobbys, Verdummtheitsgrad mindestens 50 %)
  • Goldfragant und Platinfragant (Nutzer mit keinem Hobby, Verdummtheitsgrad mindestens 80 %)
  • Diamantfragant (Nutzer mit keinem Hobby und keinem Job und einem Verdummtheitsgrad von 100 %))
  • Ratgeberheld (Nutzer mit völligem Verlust seines irdischen Daseins und gefangen in der digitalen Plattfrom von gf.net.)

Achtung: Ist dieser Zustand erst einmal erreicht, ist die Person nicht mehr therapierbar und kann leider auch mit Hilfe nicht mehr in RealLife zurückgeholt werden!

Mit ein bisschen Glück gewinnt man auch eine Tasse, weil man nicht mehr alle im Schrank hat, wenn man dort den ganzen Tag angemeldet ist. Die meisten User sind doof genug, diese Tasse anzunehmen und auch noch kostenlos Werbung zu machen, und GuteFrageNet hat dann nicht nur die IPs tausender Nutzer, sondern auch noch deren genaue Adressen.

Der heilige Löschwahn[Bearbeiten]

Ein Administrator bei gutefrage.net

Sehr aktiv ist auch der als humorlos klassifizierte "Support". Man kann als Nutzer, wenn man keinen Humor hat und den Sinn eines Trolllebens nicht versteht oder kein Verständnis für Leute hat, die nicht wissen wie man Google benutzt, die Fragen des Gegenüber beanstanden. Der "Support" rutscht dann mit Helm und Schutzkleidung an einem Rohr runter, steigt mit Blaulicht ins gutefrage.net-Mobil und fährt zu dieser Frage hin. Dann wird überprüft ob die Worte „Islam oder Penis“ in der Frage enthalten sind, wenn ja, dann wird sie gelöscht. Der "Support" hat viele Mitarbeiter, denn oft müssen viele krank feiern, weil der Arm vom ganzen Löschknopfdrücken gebrochen ist. In München kann man schon die erste Arm- und Handklinik für gutefrage.net-Mitarbeiter bewundern. Sind in der Frage allerdings ausreichend Rechtschreib- und Grammatikfehler vorhanden, dann darf sie in jedem Fall stehen bleiben. Fragen, die sich mit der Form, der Beschaffenheit und der Größe von Genitalien, mit perversen Abartigkeiten des Geschlechtslebens und anderen Perversitäten befassen, dürfen sowieso stehen bleiben, solange der Schreiber über eine vollausgeprägte Dyslexie verfügt und nicht weiß, dass seine Tastatur auch eine Großbuchstabentaste hat, nicht Deutsch kann und dessen IQ deutlich unter dem seines Meerschweinchens liegt.

Beschwert sich ein User über den Löschwahn, meldet sich der "Support" und behauptet, dass einfach so hier keine Fragen verschwinden. Damit man sich auf diese falsche Behauptung nicht wehren kann, schreibt der Support diesen Text genau dahin, wo sie niemand kommentieren kann. Man kann anderen Usern zwar das vorgefertigte Kompliment "Ich schätze Deinen Humor!" geben, humorvolle Postings werden vom "Support" allerdings sofort wegen Richtlinienverstoßes gelöscht.

Bestimmte Wörter sind bei GuteFrageNet verboten und werden deshalb von der EDV nicht angenommen, weswegen zahlreiche Schüler, die Hilfe bei ihren Geschichtshausaufgaben brauchen, beispielsweise das Wort "Hitler" dann mit Doppel-T schreiben müssen.


Der "Support" macht gemeinsame Sache mit den "Diamantfragranten", dies nach dem Motto "gleich und gleich gesellt sich gern". Unterschied nur: Die Support-Mitarbeiter hatten schon immer eine Gehirnkapazität unterhalb der Kellerassel, die "Diamantfragranten" haben sich ihren absoluten Verblödungsgrad erst mühsam, durch Sammeln vieler "Punkte", was nur durch einen langjährigen Rund-um-die-Uhr Daueraufenthalt bei Gute-Frage-Net möglich ist, erworben. Und sind ganz stolz darauf.

Gemeinsam mit den "Diamantfragranten" machen sich die "Support"-Aktivisten auf die Suche nach Fragen und Antworten, die darauf schließen lassen, dass der User einen Schulabschluss hat, und löschen diese mit unbarmherziger Wonne. Nicht ohne solche User aber beleidigt, diskreditiert, diffamiert und ausgiebig provoziert zu haben. Die Aufgabe von "Diamantfragranten" ist es überdies, beständig die krassesten Richtlinien- und Gesetzesverstöße zu begehen. User, die genügend Verwegenheit besitzen, die rechtswidrigen Postings der "Diamantfragranten" beim Support zu melden, werden sofort gesperrt.

Ein ähnlich ausgeklügeltes System, um ein unterirdisch schlechtes Nivau zu erreichen, mit fortwährender Tendenz nach unten, kennt man ansonsten nur aus Zombiefilmen.

Ätschbätsch[Bearbeiten]

GuteFrage.Net sammelt nicht nur Fragen, sondern auch E-Mails. Die User werden eingeladen, bei Fragen oder Problemen, wie Löschungen, E-Mails an die Redaktion zu schreiben, wobei ihnen eine Antwort zugesagt wird. Die E-Mail-Schreiber bekommen aber keine einzige Antwort oder sonstige Reaktion zurück. Weshalb sie dann nochmal eine E-Mail hinschreiben. Nun hat gutefrage.net mehr Einsendungen als Genial Daneben und das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.

Die Fragen, der Kernpunkt[Bearbeiten]

Bevor man sich dort anmeldet, sollte man erst einmal die Fragen kennenlernen, die sich mit der Zeit ständig wiederholen. Auch nach dem Tod eines Nutzers, kommt trotzdem immer eine ähnliche Frage zum Vorschein, was wohl beweist, dass die Wiedergeburt existiert.

Hauptsächlich machen dort Menschen die Runde, die nicht richtig verhüten können, computerspielsüchtig sind, Probleme mit ihrem Selbstbewusstsein haben, keine Ahnung von der ARGE haben oder die wildfremde Menschen fragen, welche Krankheit sie plagt oder warum das letzte Date so mächtig in die Hose ging oder einfach mal Quatschen wollen.

Typische Fragen und typische Antworten[Bearbeiten]

„Muss um 7 raus, jetzt ist es 4 Uhr, lohnt es sich noch aufzubleiben?“

  • Antwort: „Geh pennen, ist besser für uns alle hier“

„Ich hab ihm einen geblasen – bin ich jetzt schwanger?“

  • Antwort:„Ist denn Sperma an deine Vagina gekommen?“

„kann man in einem wal wohnen?“Ich habe irgendwo mal gelesen dass ein surfer von einem wal ausversehen verschluckt wurde und dann im wal bauch mehrere wochen gewohnt hat, bis der wal gestrandet ist und ihn leute herausgeholt haben.

  • Antwort:Stimmt Alles, nur die Badezimmereinrichtung hat ihm nicht gefallen

„Kann man die Pille danach auch in der Tankstelle holen?“

  • Antwort: Ja und in der Apotheke hole ich mir imme ne Bifi und ne Flasche Bier

Sagt mir alles über Napoleon ... schreibt alles mal auf, was euch da so in den Sinn kommt“

  • Antwort:„wikipedia - napoleon“

„Warum ändert sich mein Profilbild nicht? Liegt es an meinem Aussehen?“

  • Antwort:„Ist bei mir auch so...zeig doch mal ein Bild von dir“

„Chef bezahlt mich nicht mehr nach Kündigung! Hilfe!“

  • Antwort: „Was steht denn im Arbeitsvertrag?“

„Ich wiege 3 Meter und bin 2 Kilo lang, ist das gesund?“

  • Antwort: Alles völlig normal (:

„Langweilig? Was tuuuhen?

  • Antwort: „Ins Bett gehen und den Duden lesen.

„Gibt es auf Gutefrage.net auch User die von irgendetwas Ahnung haben?"

  • Antwort: "Bei den meisten hier gilt: Viel Ahnung haben die wenig.

Aber wenig Ahnung haben die dafür verdammt viel!"

„Meine süße kleine Katze frisst nix mehr ….oooooooooooooooooh)))):ist sie tot?????oO“

  • Antwort: Streichel sie mal und schenk ihr ein bisschen Liebe...(((-:

„PC geht immer an und aus, wie kann ich das wieder ändern?“

  • Antwort:„Welches Betriebssystem hast du denn?“

„Was finden Jungs an Mädchen wirklich sexy...und achja, sind alle Jungs nur auf Sex aus? Sind die wirklich alle gleich?“

  • Antwort: Kannst du mal das verallgemeinern aufhören? ES SIND NICHT ALLE GLEICH! -.-

„Übelkeit, Schwindel, Platzangst...WAS IST DAS???“

  • Antwort: Geh zum Arzt

„Freundin will Schluss machen, ich auch, was sollen wir tun?“

LIEBT ER MICH NOCH???? BITTTTE LIEBT ER MICH WIRKLICH NOCH?? ))):

  • Antwort: Vergiss den Scheißkerl!

„Welche Missgeburt löscht hier andauernd meine Fragen??“

  • Antwort: Auch die wird gleich gelöscht

„Ich bin pleite, aber brauche noch ein Kostüm für Halloween! Kommt das Geld heute noch vom Amt?“

  • Antwort: Geh unverkleidet. Das reicht aus (würg).

„Ist es gut im Leben, die Dinge einfach mal sacken zu lassen?“

  • Antwort: Kommt drauf an welche Dinge...

„Ist es gut im Leben, auch mal traurig zu sein und sich zu hassen ):?“

  • Antwort: Liebe dich so wie du bist, dann klappen die Dinge von allein (14 Daumen hoch)

„Welcher Wagen, nach Führerschein? Und was muss ich alles beachten wenn ich eins habe...“

  • Antwort: Kauf dir'n Seat... was du beachten musst? Frag mal das Verkehrsamt

„Wie ist Sex? Tut das weh? Ist das so schlimm wie alle sagen?“

  • Antwort: Jepp, tut sauweh...

„Wisst ihr nen Cheat wie ich Waffen bekomme? „

  • Antwort: Wofür willste cheaten, ist doch langweilig...

„Wo bleibt eigentlich meine Tasse?“

  • Antwort: Auf die warte ich bis heute noch...weiß nicht...

„Was soll ich meiner Schwester (12, reitet gerne, trinkt viel)zum Geburtstag schenken?“

  • Antwort: Schokolade, Parfüm, 'n schönes Buch (:

„Ich bin 2,5 Jahre alt und mache mir sorgen über mein Gewicht!“

  • Antwort: Also ich gleiche mein Untergewicht immer durch massenhauft Nagellack aus.

„Er 76 ich 14 , geht das?“

„Der PC meines Bruders redet irgendwas beim Hochfahren, in einer Sprache die ich nicht kenne. Erst heute haben wir ihn aufgeschraubt um ihn zu säubern, kann es sein dass wir etwas kaputt gemacht haben?“

  • Antwort Y: Vielleicht ist es ja dein kleiner Bruder, den du im PC aus Versehen eingsperrt hast
  • Kommentar X: Möglich das er nun darin aus Langeweile eine neue Fremdsprache lernt
  • Antwort Z: Benutz Google Übersetzer

„Gibt es einen Fachbegriff für Menschenfeind?“

  • Antwort: Kannibalismus.

„wie fiindet ihr meinen rap text und könnt ihr mir einen coolen beat geben dafür bitte bitte bitte Ich bin der Hassler der das System bricht, ich bin der Hassler ...“

  • Antwort Y: Was ist ein Hassler???
  • Antwort X: Hassler wird Hustler geschrieben getto Ghetto ...
  • Antwort Z: Du hast dich verschrieben ...es heißt Kassler!Sehr lecker ...

„Funktioniert eine Dreiecksbeziehung zwischen einem Widder einer Jungfrau und einem Löwen?“

  • Antwort: Ich schau mal in meine Kristallkugel. Nein!!!

Weitere Daten zu Gutefrage.net[Bearbeiten]

Achtung! Dieser Absatz ist so nutzlos wie gutefrage.net selbst!

Durchschnittlicher IQ der Nutzer auf Gutefrage.net:

  • Nahe der 80 Punkte (gilt aber schon als hochbegabt, sagen wir 30)

Anzahl der Schwangerschaftsfragen pro Minute:

  • 5-10 / Geschätzte 1000

Anzahl der schlauen Nutzer auf Gutefrage.net:

  • keine, da die wenigen, die begriffen haben, dass Gutefrage.net nutzlos ist, immer noch dumm genug sind, die Seite trotzdem regelmäßig zu benutzen.

Anzahl der User, die nicht Hartz IV empfangen:

  • 10-20 (Die 10-20 sind mittlerweile aber arbeitslos)