Grundnahrungsmittel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Grundnahrungsmittel bezeichnet man die Lebensmittel, welche zum Leben notwendig sind.

Alles, was Nahrungsmittel beinhalten, kann in die fünf lebensnotwendigen Grundnahrungsarten

sowie in der erweiterten Liste

eingeordnet werden.

Der Beweis dieser Theorie kann von jedem Programmierer erbracht werden, es ist problemlos möglich, tagelang von Tütensuppen, Salzgebäck und literweise Energydrinks zu leben. Drogen wie Psychobilin, Tetrahydrocanabinol oder andere Mittel sind keine Nahrungsmittel, gehören aber trotzdem zur Grundversorgung. Da der zufriedene Staatsbürger Zeit hat sich mit Problemen zu beschäftigen und dann womöglich mal den Politikern auf die Finger guckt und, folglich, auch klopft, wurden zur Sicherstellung der Unzufriedenheit vorsichtshalber mal alle Genussmittel verboten. Im Zuge der Prohibition wurde dann festgestellt, dass sich der Mensch nicht ewig auf den Kopf scheißen lässt, sodass man zur Überzeugung gelangt ist, zumindest ein Genussmittel zulassen zu müssen.

Man wählte das mit der größten Lobby in der Industrie. Da der Mensch allerdings auf seine geliebten Genussmittel nicht einfach mal eben so verzichten wollte, hatte man so auch ein praktisches Druckmittel um alle, die sich nicht dem Standardrausch hingeben wollten, auf sehr simple Art und Weise unter'm Daumen zu halten.