Grinsen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grinsen ist eine dumme Angewohnheit der Menschen, welches sie von den Affen gelernt haben. Zum Grinsen muss man die Mundwinkel nach oben ziehen und entweder viel Zähne oder wenig zeigen. Es gibt verschiedene Grinsen:

Vom Affen gelernt.

Das dumme Grinsen erfolgt meistens von dummen Menschen, die sonst nichts zu tun haben. Dummes Gegrinse ist eine leider nicht aussterbende Art des Grinsens.

Daneben gibt es das verächtliche Grinsen, dass dein Arbeitskollege aufsetzt wenn die Beförderung an den A.... geht und nicht an dich. Aber auch an die Leute die dich dumm angrinsen wenn du sagst, du lebst noch bei deinen Eltern.

Es gibt auch die keine-Ahnung-warum-ich Grinser die jeden Anlass dazu nehmen, zu grinsen. Meistens wissen sie weder warum sie grinsen noch verstehen sie die Witze zu denen sie grinsen. Es ist eine Modeerscheinung und erfolgt meistens von sehr hippen Menschen, gelegentlich auch von Menschen die sonst nur blöd auffallen würden.

Das Schadenfrohe Grinsen erfolgt dann, wenn z.B. jemand die Treppe runterfällt, gegen die Glastür läuft o.ä. Das Schadenfrohe Grinsen ist wohl die beste Form des Grinsen und unterliegt besonderen Events. Menschen, die schadenfroh grinsen, werden auch oft Honigkuchenpferd genannt.