Diverses:Gott (Gericht)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Gott (Gericht))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monty Python Gott.jpg

Halt ein, oh Besucher dieser Seite!

Der nachfolgende Artikel könnte deine religiösen Gefühle verletzen oder du könntest gar vom Glauben abfallen. Wenn du in dieser Hinsicht keinen Spaß verstehst, lies bitte hier weiter.

Falls dein fester Glaube unerschütterlich ist, du gar keinen hast oder sowieso schon den Scheiterhaufen vorgeheizt hast, wünschen wir dir viel Vergnügen beim Lesen dieses Artikels.

Gezeichnet, die Hohepriester und Propheten der Stupidedia

Heilige Handgranate.jpg

Schon seit Anbeginn der Zeit (manche nennen das auch Gottes zweitgrößten Fehler, direkt nach dem Universum) kursiert das unbestätigte Gerücht über ein Gericht namens Gott, eine Form des Apfelkuchens, allerdings mit weniger Äpfeln (genauer gesagt einem). Ursprünglich war das Rezept von Adam aufgeschrieben worden, allerdings ging es verloren, als Gott die Regensteuerung der Erde mit der Klospülung verwechselte. Heute sind nur noch die Hauptzutaten bekannt, da sie buddhistischen Mönchen während einer 42-jährigen Meditation (während der sie versehentlich auf dem Kopf standen und dadurch das Raum-Zeit-Kontinuum zu einer Doppelhelix verdrehten) in einer apfelkuchenförmigen Erleuchtung erschienen sind. Interessant ist dabei, dass sie vor Kopfschmerzen, vor Sorgen um die gemäß der Relativitätstheorie bereits verstorbenen Verwandten und vor Sehnen nach diesem Apfelkuchen alle Selbstmord begingen. Somit ist Gott nicht nur ein gewaltiges Gericht mit einem gewaltigen Namen, sondern auch eine Bedrohung für die Menschheit, wie das bei kirchlichen Angelegenheiten in der Regel immer der Fall ist.

Zutaten und Zubereitung (soweit erhalten)[Bearbeiten]

  • 1 Rippe von Adam
  • 600g Lehm aus dem Paradies (möglichst gesegnet)
  • 1 verbotener Apfel (möglichst angebissen)
  • 6 Teelöffel gehackte Schlange
  • 3000g geriebene Eva
  • 1 Tasse lauwarmes Wasser (genau: 293,15K warm bzw. kalt)
  • 200g brauner Rohrzucker (muss vorher von kabbalistischen Mönchen gesegnet werden)
  • 2 Eier (bitte nehmen Sie das nicht wörtlich, sollten Sie eine Zeitmaschine besitzen, bedenken Sie: Sie könnten uns alle auslöschen. Falls Sie ein islamistischer Terrorist sind, der die westliche Welt auslöschen will, bedenken Sie bitte: 1. Allah hatte nicht genug Geld für ein Paralleluniversum; 2. Einstein wäre über einen solchen Fehler im Raum-Zeit-Kontinuum bestimmt sehr traurig. → Sie werden den Kuchen nicht mehr essen können!)

Alternativ können noch ein paar Todsünden den Geschmack verfeinern, wobei Sie darauf achten müssen, nicht zuviel beizugeben, sonst wird der Kuchen einer von Satans Dienern und läuft Ihnen (vor dem Verzehr) weg. Nicht empfohlen wird allerdings das Hinzugeben von Erdbeeren oder Joghurt. Beides könnte zu Magenverstimmungen, Persönlichkeitsverlust und Schizophrenie führen. (Immerhin sollten Sie bedenken, dass Erbeeren böse sind.)

Nachdem Sie nun alle Zutaten in eine Schale mit dem Durchmesser d=∞ x π x m (wobei m ihr Gewicht vor 3 Jahren, 62 Tagen und 25,598 Stunden darstellt) gegeben haben, müssen Sie nun erst mal den Backofen auf 200°C vorheizen (Ober-Unter-Hitze, selbstverständlich; Wenn möglich, Sonne und Erdwärme verwenden) und die Atheisten, die Sie daran hindern wollen, den Kuchen zu backen, töten und ebenfalls in die Schüssel geben.
Jetzt mischen Sie alles gut durch, beten 42x "Ave Maria" und den Rosenkranz, und geben den Teig in eine Backform (möglichst in Schlangenform) und anschließend in den nun mittlerweile heißen Ofen. 2000 Jahre backen, frisch genießen, nicht an religiöser Erleuchtung sterben.

Durchschnittlicher Nährwert[Bearbeiten]

Ein Gramm Gott kann bereits zu schweren Kreuzigungen führen, während geringere Dosen noch als ungefährlich gelten (dabei kommt es lediglich zu Fanatismus oder Kreuzzügen). Die giftige Wirkung wurde von Stiftung Warentest bestätigt und mit der Sonderauszeichnung "Einmalig gut!" versehen. Experten vom Institut Fresenius sehen den Ursprung der Gefährlichkeit in der Rippe von Adam. Sie vermuten, dass er eine schwere EHEC-Erkrankung hatte. Andererseits könnte die Erkrankung auch von dem Apfel oder der Schlange kommen. Eva wird ausgeschlossen; sie war Vorfahre aller amerikanischen Fast-Food-Ketten und zog es vor, generell kein Gemüse oder ähnlich "Gesundes" zu essen. Weiterhin ist zu bedenken, dass man Gott nicht wie Weihrauch rauchen kann, sondern nur die orale Aufnahme möglich ist. Die intravenöse Aufnahme wurde bis jetzt noch nicht getestet.

100g Gott enthalten durchschnittlich:

Zu äußerst problematischen Rechtsstreitgkeiten kam es in Verbindung mit Jesus, da die Inhaltsstoffe gleichzeitig dem "Weltreligion DIY Kit" entsprechen. Der Rechtsstreit endete damit, dass Joseph die Adoptionspapiere unterschrieb, womit Gott das Sorgerecht verlor.

Medienresonanz[Bearbeiten]

Die bisher einzige bekannte Kritik an Gott kam seitens des Spieleentwicklers "Valve", der mit einem provokanten Spiel die Theorie aufstellte: "The cake is a lie!" Da daraus zu folgern ist, dass auch Gott eine Lüge ist, wurde das gesamte Entwicklerteam exkommuniziert und ist der Inquisition unterworfen worden.
Die seitens eines vorlauten Reporters (der mittlerweile auch exkommuniziert und gekreuzigt wurde) erläuterte These, dass durch das bei der Kommunion übliche Oblatenessen die Existenz Gottes in Frage gestellt würde, wurde vom Papst nicht weiter dementiert. Er sagte nur, dass das Konsumieren von unentschärftem Gott zu einem schnellen Sinken der Anhänger des Christentums führen würde (siehe obige Konsumierungshinweise).