Globale Herzerwärmung

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Globale Herzerwärmung ist ein Phänomen des 21. Jahrhunderts, das von Arno Dübel entdeckt wurde. Es ist momentan in aller Munde.

Entdeckung[Bearbeiten]

Arno Dübel bei der Erforschung

Dieses unglaubliche Phänomen wurde 2001 von dem Menschenforscher Arno Dübel entdeckt (Bruder von Katy Karrenbauer). Während seines Aufenthalts in seiner Wohnung entdeckte er diese Herzerwärmung. Er schaltete den Fernseher ein und sah auf dem Sportsender DSF (heute: Sport1) gegen Mitternacht leicht bekleidete Frauen, die LKWs auf großen grünen Wiesen zogen. Er beobachtete währenddessen seine Herztöne mit seinem ADG (Arno-Dübel-Diogramm; nicht zu verwechseln mit EKG) und musste feststellen, dass seine Puls enorm stieg und dass die Herztemperatur dabei von 25°C auf 136°C Grad (und es wird noch heißer) stieg. Außerdem nahm er zur Kenntniss, dass er ein großes Bedürfnis nach Sex hatte und er auch eine Latte bekam. Diese unglaubliche Entdeckung nannte er "Globale Herzerwärmung", er meinte nämlich, er hätte diesen Begriff schon mal irgendwann auf RTL oder ProSieben gehört. In den folgenden zwei Jahren untersuchte Dübel dieses Phänomen sowohl bei Mann als auch bei Frau.

Untersuchungsergebnisse[Bearbeiten]

Dübel konnte schon 2001 an ihm selbst feststellen, dass sein Herz schneller schlug, seine Herztemperatur anstieg und er auch noch eine Latte bekam. Dies hielt er fest und suchte nun eine Frau, mit der er dieses Experiment durchführen konnte. Er musste feststellen, dass sich bei der Frau nichts tat, als sie die leicht bekleideten Frauen sah. Dübel gab sich nicht geschlagen und kaufte sich von seinem Hartz-IV-Gehalt einen erotischen Männerkalendar und zeigte ihn nun der Frau. Ihr Herz schlug schneller, die Herztemperatur stieg und sie wurde feucht.

Der heterosexuelle Mann[Bearbeiten]

  • Globale Herzerwärmung tritt auf bei: Leicht bekleideten oder gar nackten Frauen
  • Symptome: Schnellerer Puls; Anstieg der Herztemperatur; Erzeugung einer Latte; Verlangen nach Sex; leicht hypnotisiert
  • Folgen: möchte unbedingt Sex haben, schreckt dabei vor nichts zurück; im Falle eines Anti-Frauenhelds fängt er an zu wichsen
  • Heilung: entweder man nimmt die Arno-Dübel-Tropfen oder man habe Sex oder man hole sich einen runter.

Die heterosexuelle Frau[Bearbeiten]

  • Globale Herzerwärmung tritt auf bei: Anblick von Kindern/glücklichen Ehen oder Beziehungen
  • Symptome: Schnellerer Puls; Anstieg der Herztemperatur; Erzeugung einer feuchten Vulva; Verlangen nach Beziehung/Ehe/Kinder/wahre Liebe; leicht hypnotisiert
  • Folgen: möchte unbedingt Beziehung/Ehe/Kinder/wahre Liebe haben, schreckt dabei vor nichts zurück; im Falle einer hässlichen Frau, schaut sie Anna und die Liebe und beginnt Frustessen
  • Heilung: entweder man nimmt die Arno-Dübel-Tropfen oder man habe Beziehung/Ehe/Kinder/wahre Liebe oder man schaue Anna und die Liebe

Darstellung[Bearbeiten]

Globale herzerwärmung.jpg Diese Darstellung stammt von Arno Dübel höchstpersönlich.

Erläuterung[Bearbeiten]

Das faszinierende an dieser Erkenntnis ist, dass Menschen gegenseitig globale Herzerwärmungen erzeugen können. Das Interessante hierbei ist, dass die Symptome gleich anfangen, jedoch dann geschlechtsspezifisch abwandeln (wie in der Darstellung zu sehen ist).

Der Mann ist eher sexorientiert und versucht dann sofort eine Möglichkeit zu finden zum Orgasmus zu kommen, egal ob er jetzt nun einen Staubsauger vögelt oder eine richtige Frau. Die Globale Herzerwärmung kann überall auftauchen, beim Mann vor allem im Sommer, da dort die meisten Weiber mit Miniröcken, Bikinis und herausschauenden Tangas die Männerherzen im wahrsten Sinne des Wortes erhitzen.

Die Frau ist eher bindungsorientiert. Sie möchte direkt eine Beziehung anfangen, heiraten oder direkt Kinder bekommen. Das kann überall auftreten, vor allem auf der Straße, wenn die Frau Kinder sieht oder bei Festen glückliche Ehepaare sieht.

Das Bemerkenswerte hierbei ist, dass die beiden globalen Herzerwärmungen sich prima einander ergänzen. Beide Typen schrecken vor nichts zurück und da Frau Kinder will, ist sie bereit für Sex, was wiederum den Mann erfreut. Hiermit wäre eine Erklärung gefunden, warum immer mehr Kinder keine richtigen Eltern haben und die Abtreibungsrate in Deutschland so hoch ist.

Arno-Dübel-Tropfen[Bearbeiten]

Die einzige Methode der Heilung sind momentan nur die Befriedigungen der Bedürfnisse (s.o.) oder die Arno-Dübel-Tropfen. Man löse das dabeiliegende Pulver in Wasser auf und trinke dies. Man muss unbedingt darauf achten, dass die Dosis 140mg beträgt. Anschließend wird der Prozess der inneren Erstickung ausgelöst. Der Mensch hat nie wieder Probleme. Danke, Herr Dübel. Der vietnamesische Gesundheitsminister Phi Lip Ros beschuldigte Dübel einfach nur Cyankali zu benutzen und dieses dann überteuert als Arno-Dübel-Tropfen zu verkaufen. Dübel streitet dies ab.

Änderungen für die Gesellschaft[Bearbeiten]

Seit Jahren wird in der Gesellschaft darüber diskutiert, was man gegen die globale Herzerwärmung machen kann. Die G20 hat hier schon viele Diskussionen geführt.

  • „Wir dürfen uns das nicht mit ansehen wie die globale Herzerwärmung unsere Welt zerstört, liebe Staaten und Staatinnen!" - Angela Merkel
  • „Donc, je peux comprendre le fait avec les tangas...Vous savez, cela n'est pas différent avec ma femme..."
    übersetzt: „Also, ich kann die Tatsache mit den Tangas verstehen...Wissen Sie, mit meiner Frau ist das nicht anders..." - Nicolas Sarkozy
  • Is' doch alles scheiße, eh... Globale Herzerwärmung, ich nenn' das scharf sein, wenn ich Carina knallen will..." - Dieter Bohlen
  • „Könnten Sie bitte deutsch mit uns sprechen, Herr Sarkozy?" - Guido Westerwelle

Warum die Politiker jedoch Umweltverschmutzung als Problembeseitung für die globale Herzerwärmung reduzieren wollen, ist allen Bürgern einschließlich Arno Dübel ein Rätsel.

Kritik[Bearbeiten]

Zahlreiche Personen behaupten Arno Dübel hätte diese Theorie von den Römern aufgriffen und einfach geklaut und weitergeforscht. Sie kannten die globale Herzerwärmung bereits und machten ihre Göttin Venus dafür verantwortlich. Die meisten wollen, dass in der Literatur die Römer als Entdecker der Globalen Herzerwärmung eingetragen werden und nicht Arno Dübel.

Der einflussreichste Mann der Literatur besprach dies in seiner Sendung "Das Literarische Quartett" auf ZDF mit Prof. Hellmuth Karasek und Sigrid Löffler, die sich einig waren und die Römer zu den wahren Entdeckern tauften.

Das Ende vom Lied[Bearbeiten]

Arno Dübel ist nach dieser riesigen Pleite wieder arbeitslos. Nun liegt er erneut in seiner Bude, nach so viel Anstrengung für nichts... Als Rache sucht er sich nochmal für die nächsten 30 Jahre keinen Job mehr...