Genau

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genau (G*na,.-u) ist ein mitteldeutscher Fluss, der an der Donau entspringt und in die Elbe mündet.

Geschichte[Bearbeiten]

Das heutige Flussbett war ursprünglich eine alte Pilgerstrecke die als Jakobsweg nach Genua (Italienerland) führen sollte. Aufgrund der schlechten Beschilderung kam es immer häufiger dazu, dass Pilger sich auf dem Jakobsweg verirrten und dem Wassermangels erlagen.
Um dem Massensterben entgegen zu wirken ließ Papst Alfred Jodocus Kwak II, Wasser aus Genua über die Pilgerstrecke gießen und das Sterbeverhalten der Pilger verbesserte sich schlagartig
Als Jakob erfuhr, dass Tausende auf dem Weg seien, ließ er einen Deich bauen der seinen Besuch vor marodierenden Truppen schützen sollte.
Es gibt Berichte, denen zu Folge ein Pilger sogar ertrunken sein soll.

Gegenwart[Bearbeiten]

Seit nunmehr 2100 Jahren wird täglich ein Eimer Wasser in die Genau gegossen und die Deutsche Regierung steht seit Reichsgründung 1871 mit dem Vatikan in Verhandlung dies "doch nun bitte zu unterlassen."
Innerhalb der letzten 498 Jahre ist aus dem Trampelpfad, welcher der Jakobsweg einst war, eine relativ tiefe Rinne geworden. Das Land Deutschland muss daher weiterhin mehrere Millionen Euro (€), (1€ = 20 Reichsmark ) in Deichbau investiere.

Perspektiven[Bearbeiten]

Die politische Gesinnung bezüglich der Genua ist von Streit und Frustration gekennzeichnet. Durch Erosion ist die Genua heute ein 35 Meter breiter reißender Strom, der von der Imperiale Schweizergarde täglich mit einem Eimer Wasser genährt wird.
Wahrscheinlich wird die Bundesregierung weiter versuchen den Fluss zum versiegen zu bringen. Wie genau dies funktionieren soll ist bisher leider noch nicht bekannt. Theorien gehen davon aus, dass eine der folgenden Praktiken eingesetzt werden wird:

  1. Bomben
  2. Schießen
  3. mit Watte bewerfen

Irrtümer[Bearbeiten]

Fälschlicher Weise wird das Wort Genau immer öfter für "korrekt,richtig" eingesetzt. Gründe dafür sind bisher nicht bekannt, allerdings stellte Herr von und zu Guttenberghügel vor kurzem folgende These auf:
"Der Klimaschutz ist kein Badeschlappenthema.“ Das Parlament antwortete mit dem Verweis auf den klimatechnisch schwierigen Verlauf der "Genau" (s.o.). Herr von und zu Guttenberghügel empfand dies als Zustimmung.
Seitdem wird der Flussname "Genau" immer wieder auch als Zustimmung verwendet.