Geiz

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Geiz ist eine böse, unheilbare, aus Deutschland stammende Krankheit, die böse und unheilbar ist. In letzter Zeit – also seit gestern oder 1996 – breitet sich der Geiz explosionsartig aus: Schuld daran ist Dagobert Duck, die Anderen und der Werbeslogan von Saturn: Geiz ist Gayl!

Es gibt zwei Arten von Geiz, nämlich:

So halten die Reifen dopelt so lange!.
  • Die Eine: Der typische Saturn-Jünger! Gekauft wird erst nach sorgfältigem Preisvergleich, wobei dank des Kaufes von Schnäppchenführern und das Zwischen-den-Geschäften-Herumpendeln die Ersparnis gleich null beträgt.
  • Die Andere: Ein Umweltfreund und volkswirtschaftlicher Albtraum! Der an Geiz Erkrankte kauft nichts mehr! Wenn er unbedingt etwas braucht, so lässt er es kurzerhand mitgehen – Shampoos, Brot und Lastwagen verschwinden einfach aus den Regalen. Ansonsten übt sich der Geizige im Sparen: Teebeutel werden – je nach Grad der Erkrankung – 485 bis 1.000.000 Male wiederverwendet! Kondome mindestens 40mal! Der Geizige lässt sich die Haare wachsen, um später einen Pullover daraus zu stricken. Kurz: Er spart und klaut sich durchs Leben! Die Krankheit verläuft tödlich, da der Infizierte schließlich nur noch Wasser isst und Brot trinkt – dabei muss man das doch andersherum machen!

Neben Dagobert Duck sind auch George Bush, Papa Schlumpf und auch ganz Schottland an Geiz erkrankt.

Abarten von Geiz[Bearbeiten]