Gehirntemperatur

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der eigentümer dieses Gehirns ist leider verdummt

Die Gehirntemperatur wird gemessen in Grad Celsius pro Kubikmilimeter (°C/mm³). Sie sollte nicht zu niedrig sein, damit man nicht als Rapper bezeichnet werden kann. Aus der Gehirntemperatur kann man die Arbeitsgeschwindigkeit bzw. die Belastung des Gehirns ausrechnen. Ist die Gehirntemperatur niedrig (unter 3°C/m³) wird das Gehirn gerade nicht gebraucht oder komplett abgeschaltet. Die normale Gehirntemperatur eines Normalintelligenten Menschens beträgt etwa 33°C/m³. Erst ab 40°C/m³ spricht man von Überhitzung und kann zu einer Notabschaltung des Gehirns führen, falls nicht schnell genug Entlüftungslöcher gebohrt wurden. Ein dauer niedrig temperiertes Gehirn ist Nachweisbar nicht mehr in der Lage mehr als 12°C/m³ ohne sofort zu Überhitzen. Man spricht von Verdummung oder von Idiotismus.

Wie rechne ich die Arbeitsgeschwindigkeit des Gehirns aus[Bearbeiten]

Die Arbeitsgeschwindigkeit lässt sich mit folgender Formel ermitteln.

A=Größe des Gehirns
t=Gehirntemperatur pro Kubikmilimeter
F=Arbeitsgeschwindigkeit
F=√((Pi*t)²*A)+1/4

Wie rechne ich die Belastung des Gehirns aus[Bearbeiten]

Die Belastung lässt sich mit folgender Formel ermitteln.

A=Größe des Gehirns
t=Gehirntemperatur pro Kubikmilimeter
F=Arbeitsgeschwindigkeit
Җ=Belastung
Җ=(((1.4*t)/A)/F)²

Wie erkenne ich eine Überhitzung rechtzeitig[Bearbeiten]

Beispiel für ein überhitztes Gehirn

Meistens erkennt man Überhitzung daran, dass leichter Rauch aus den Ohren der Person steigt. Meistens verursacht durch "Latein-Lernen" oder "Hausaufgaben". Manche Personen allerdings bekommen einen epileptischen Anfall (siehe Breakdance) und führen unkontrollierte und unkoordinierte Zuckungen vor. Ein starker Hieb auf dem Hinterkopf beruhigt die Person für kurzer Zeit, die man ausnutzen kann, um Entlüftungslöcher zu bohren.

Wie bohre ich Entlüftungslöcher richtig[Bearbeiten]

Zwei oder drei 6mm große Entlüftungslöcher reichen völlig aus, um das Gehirn um ganze 10°C/m³ herunterzukühlen. Hierzu muss man beachten, dass die Löcher sich an der Schläfe oder Stirn befindet. Ein geeignetes Werkzeug wäre eine Bohrmaschine (6mm Stahlbohrer), falls nicht verfügbar, erfüllt ein Nagel (oder ähnliche Gegenstände) den Zweck. Als Faustregel gilt: Je grösse das Loch, desto weniger Löcher muss man schlagen. Anschliessend sollte man die Solen von Geox-Schuhen als Druckverband einsetzten um auftretende Blutungen zu stoppen und die Kühlung dabei nicht zu gefährden.

Was tun bei Verdummung/Idiotismus[Bearbeiten]

Leider hilft hier nur das ständige Hauen (Treten falls er am Boden liegt, siehe Breakdance) am Hinterkopf und die Hoffnung, dass es dadurch besser wird.

Gehirntemperaturtabelle[Bearbeiten]

Subjekt Gehirntemperatur in °C/m³
George Bush 0.435 °C/m³
Möchtegern-Rapper 1.21 °C/m³
Rapper 2 °C/m³
Paris Hilton 9.36 °C/m³
HipHopper Durchschnittlich 12.51 °C/m³
Angela Merkel 33 °C/m³
Bill Gates 33.45 °C/m³
Albert Einstein 44.6 °C/m³