Geduld

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geduld ist etwas, was man verliert. Alle haben keine Geduld. Lehrer, Schüler, Rentner, Sozialhilfeempfänger, Kassierer Kunden, Geiseln, Knastbrüder, Jäger, Mütter, Flüchtlinge, Soldaten und der eine, der einen Faden in eine Nadel bekommen will.

Geduld allgemein[Bearbeiten]

Bei vielen Leuten ist die Geduld bald am Ende und man ist mit den Nerven fertig. Schließlich macht sie sich doch eigentlich bezahlbar, was nicht passieren wird weil die Ungeduld sich durchsetzt.

Wer Geduld hat, bekommt zunächst erst mal nichts auf die Reihe, weil wenn man keine Geduld braucht, hat man ja auch kein Problem. Wer wenig Geduld hat, versucht sich an eine Sache schon mehrere Stunden, also man hat schon ein schönes Problem. Wem bald der Kragen platzt, der hat es mit zusätzlichem Lärm zutun (Frau, Mann, Kinder etc). Sollte die Ungeduld einen erreicht haben, dann hat man es geschafft. Der Kopf wird rot, der Schweiß erreicht die Nasenspitze. Die Krawatte wird enger, die Füße werden unruhig. Es folgt die totale Wut und der Fluch "Scheiße" oder "Man ey"! sowie Mist und Och man! Danach folgt nun letztendlich die Zerstörungswut mit den Lieblingsobjekten, Vasen, Gläser und Schwiegermütter.
Nach der Ungeduld folgt das nachdenkliche Rumsitzen in einer stillen Ecke. Nachdem nachdenklichen Rumsitzen in der stillen Ecke, tritt ein Heulkrampf in Kraft. Nach diesem Heulkrampf begeht man Suizid. Nach dem Suizid begeht man eigentlich gar nichts mehr.

Geduld im Alltag[Bearbeiten]

Geduld taucht immer wieder auf. Überall muss man damit Bekanntschaft machen. Wie einst bei Aldi an der Kasse, wenn genau dann die Kassiererin aufsteht, wenn man dran ist, wenn eine Rentnerin mit Schildkröten in der Zeitlupengeschwindigkeit die Ware auf das Band legt, und bei dir zu Hause der Herd noch an ist.

Mütter müssen Geduld haben. Wenn das Zimmer nicht in 10 Minuten aufgeräumt ist, sollte man cool bleiben, und wenn nicht dann bekommt das Kind halt eine um die Ohren. Auch der Vater muss es aushalten. Allerdings mehr mit der Mutter, also seiner eigenen Frau. Da kann man nicht ohne weiteres als Mann die Sportschau gucken ohne, dass die Frau eine Liebesserie auf ZDF verlangt.

Wenn die Kinder mal wieder Amok laufen oder die Hausaufgaben nicht gemacht haben, müssen auch Lehrer Geduld besitzen. Viele Lehrer wünschen sich ja auch die Prügelstrafe zurück, damit sie ihrer Ungeduld freien Lauf lassen können. Geduld müssen aber auch die Schüler haben. Ein echter Stress kann da schon auftreten, wenn man auf die Pause oder auf den Schlussgong wartet. Zudem gibt es den Begriff Geduld bei Schülern gar nicht. "Öh! Ich will nach Hause, ich hab kein Bock auf die scheiß Schule". Klares Zeichen: Die Generation muss lernen was Geduld bedeutet aber Jugendliche verlieren ihre Geduld. Sie möchten Sex, Drogen, eine Ausbildung, ein BMW und wollen weg von Mutti.

Der einzige der bald keine Geduld hat ist der Osten, der gnadenlos vom Westen platt gemacht wird. Irgendwann kommen die Ossis und schlagen zu, und dann liegt der Westen Deutschlands am Boden. Nur eins ist klar: Auch der Osten braucht Geduld. Man kann nicht ohne weiteres so über die Mauer.

Typ der keine Geduld bei Zungenbrechern hatte[Bearbeiten]

  • Fischer flitzte ... fritze Flische flischers Flitze
  • In Ulm und um Unumum unum Ulm herum
  • Der Miskeywixer wixt misken Whixi
  • Braukaut breit Blaukaut und Braukaut breibt Bauklaut

Scheinbar unendliche Geduld[Bearbeiten]

Tote und Bäume weisen eine ungeheure Geduld auf. Die Geduld eines Toten ist für viele Menschen und Wissenschaftler ein Phänomen und wird von vielen Humanoiden angestrebt. Die Geduld eines Baumes jedoch ist noch anstrebsamer und wird von vielen Menschen beneidenswert erforscht. Doch der Neid auf die Bäume ist immer anwesend, woraufhin immer öfter aufgrund des eigenen Geduldsversagens Bäume kurzerhand gefällt werden.